Rundschreiben Bezirksgruppe Allgäu

Rundschreiben 2/2016

Liebe Mitglieder, liebe fördernde Mitglieder,
werte Eltern unserer blinden und sehbehinderten Kinder,

in unserem 2. Rundschreiben haben wir wieder einige interessante Veranstaltungen für Sie zusammengestellt. Wie in jedem Jahr steht an erster Stelle die Jahreshauptversammlung. Hier unsere Themen im Überblick

  1. Jahreshauptversammlung
  2. Mehrtagesausflug Thüringen
  3. Gruppenaufenthalt in Saulgrub
  4. Tagesausflüge
  5. Ehrenamtliche Mitarbeiter erhalten Beratungszertifikat
  6. Termine auf einen Blick
  7. Mitgliedsbeitrag 2016
  8. Sehbehindertentag am 6. Juni
  9. Prämienerhöhung bei Privathaftpflicht

Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung der Bezirksgruppe Allgäu findet am 23. April 2016 im Hotel „Waldhorn“ in Kempten, Steufzgen 80, statt. Beginn ist um 11.00 Uhr. Wie immer informieren wir Sie über das abgelaufene Jahr 2015. Vom Landesvorstand kommt Frau Franziska Weigant zu uns, die sich uns als neugewähltes Mitglied vorstellen wird. Sie berichtet über Aktuelles aus der Verbandspolitik. Wir laden Sie hiermit zu unserer Jahreshauptversammlung ein und schlagen Ihnen folgende vorläufige Tagesordnung vor

  1. Begrüßung und Eröffnung der Versammlung
  2. Verlesung der anwesenden Mitglieder und Fördermitglieder
  3. Verlesung der im Jahr 2015 verstorbenen und neu hinzugekommenen Mitglieder
  4. Verlesung der Niederschrift über die Jahreshauptversammlung 2015, wenn dies mehrheitlich gewünscht wird
  5. Tätigkeitsbericht der Bezirksgruppe für das Jahr 2015 mit Aussprache
  6. Finanzbericht der Bezirksgruppe für das Jahr 2015 mit Aussprache
  7. Aktuelles aus dem Landesvorstand
  8. Anträge und Verschiedenes 

Nach der Versammlung laden wir Sie und eine Begleitperson wieder zum Mittagessen ein. Es gibt wieder einige Menüs zur Auswahl.
Bitte melden Sie sich unbedingt bis zum 19. April in der Beratungsstelle unter Telefon 08 31/2 33 10 an. 

Mehrtagesausflug Thüringen

Wie schon im ersten Rundschreiben angekündigt, führt uns der Mehrtagesausflug heuer nach Thüringen. In der Woche vom 24. bis 29. Juli besuchen wir die Städte Weimar, Eisenach und Erfurt. Wohnen werden wir in Gotha. Es sind noch Plätze frei, Sie können sich also noch anmelden. Die Kosten werden im Doppelzimmer ca. 320 € und im Einzelzimmer ca. 360 € betragen. Bitte nehmen Sie eine Begleitperson mit. Eine Reiserücktrittsversicherung schließen Sie bitte selbst ab. Die Bezirksgruppe übernimmt keine Haftung bei Personen- oder Sachschäden.

Gruppenaufenthalt in Saulgrub

In diesem Jahr findet unser Gruppenaufenthalt in Saulgrub in der Zeit vom 26. Juni bis 03. Juli statt. Begleitet wird die Gruppe von Herrn Walter Baur. Der gemeinsame Aufenthalt bietet all denjenigen die Möglichkeit, die unser Haus noch nicht kennen, eine Schnupperwoche dort zu verbringen. Der Pensionspreis ermäßigt sich in dieser Woche um 10%. Um Kosten zu sparen, bekommt die Bezirksgruppe von Saulgrub eine Sammelrechnung. Sie liebe Mitglieder zahlen den Pensionspreis an die Bezirksgruppe, die dann mit Saulgrub abrechnet. Der Pensionspreis beträgt einschließlich der Busfahrt nach Saulgrub und zurück im Doppelzimmer 489 €, im Einzelzimmer 534 €. Eine Reiserücktrittsversicherung ist im Fahrpreis enthalten. In Saulgrub haben sich die allgemeinen Geschäftsbedingungen verschärft. Um Ihnen Kosten bei eventueller Absage zu sparen, ist dies notwendig. Ihre Anmeldungen erwarten wir bis spätestens 03. Mai.  Wenn Sie sich angemeldet haben und dennoch absagen müssen, wenden Sie sich bitte nicht direkt an Saulgrub, sondern an Ihre Bezirksgruppe. Im Interesse unseres Aura-Hotels hoffen wir, dass sich viele Allgäuer Mitglieder für diese Woche anmelden.
Achtung, der Aufenthalt findet diesmal von Sonntag bis Sonntag statt. 

Tagesausflüge

Der Tagesausflug für die Mitglieder aus dem Landkreis Lindau findet am 7. Juni statt. Frau Schiegg organisiert eine Schiffsrundfahrt auf dem Bodensee. Treffpunkt ist am Wallstüble in Lindau um 12.40 Uhr.  Danach ist noch eine Stadtführung in Lindau geplant. Der Unkostenbeitrag beträgt 5 € pro Person. Bitte melden sie sich zu diesem Ausflug bei Frau Schiegg an.

Die Mitglieder aus Kempten und dem Oberallgäu bleiben heuer im Landkreis. Als Ziel wurde vom Abendstammtisch im Oberallgäu, Sonthofen, vorgeschlagen. Der Termin wird im Herbst sein und wird rechtzeitig bekannt gegeben. Am 12. Juli machen die Mitglieder aus Kaufbeuren und dem Ostallgäu einen Ausflug zu einem Bauernhof in Mauerstätten. Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Mann, bei der Sie sich auch anmelden können. Sie erreichen Frau Mann unter Telefon 0 83 41/9 61 72 95.

Ehrenamtliche Mitarbeiter erhalten Beratungszertifikat

Frau Sabine Rau aus Immenstadt und Herr Johann Decker aus Stötten haben erfolgreich an der Ausbildung zum Blinden- und Sehbehindertenberater teil-genommen. Beide haben in Saulgrub ihr Beratungszertifikat erhalten. Wir gratulieren beiden sehr herzlich und wünschen viel Erfolg bei der ehrenamtlichen Arbeit. 

Termine auf einen Blick

Kempten

Die nächsten Termine für den Kemptener Treff im „Ratscafe“ am Rathausplatz sind am  05. April, 03. Mai, 07. Juni und am 05. Juli. Fragen und Anmeldungen richten Sie bitte an die Beratungsstelle unter Tel. 0831-23310.  Am 23. April ist Jahreshauptversammlung.

Kaufbeuren

Die Mitglieder aus dem Raum Kaufbeuren treffen sich am 12. April, 10. Mai und 14. Juni zum Begegnungsnachmittag im „Hotel am Turm“. Im Mai stellt sich der Verein Nachbarschaftshilfe vor und am 12. Juli machen Sie einen kleinen Ausflug zu einem Bauernhof in Mauerstätten. Anmeldungen und Fragen beantwortet Ihnen Frau Mann unter Telefon 08341-9617295. Am 23. April ist Jahreshauptversammlung in Kempten.

Füssen

Begegnungsnachmittage für unsere Mitglieder aus dem Raum Pfronten/Füssen im Hotel „Luitpoldtreff“ sind am  13. April, 11. Mai, 08. Juni und am 13. Juli 2016. Herr Böhm würde sich über zahlreichen Besuch sehr freuen. Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich an unsere Beratungsstelle in Kempten unter Telefon 08 31/2 33 10. Jahreshauptversammlung in Kempten ist am 23. April 2016.

Marktoberdorf

Am 14. April um 14.00 Uhr findet unter Leitung von Johann Decker der erste Begegnungsnachmittag im „Gasthaus Burger“ in Marktoberdorf statt. Der Nachmittag wird jeden zweiten Donnerstag im Monat angeboten. Die weiteren Termine sind am 12. Mai,  9. Juni und 14. Juli. Näheres erfahren Sie bei Herrn Decker unter Telefon 0 83 49/9 20 87 49 Am 23. April ist Jahreshauptversammlung in Kempten.

Lindau

Zum Begegnungsnachmittag treffen Sie sich am 05. April, 03. Mai und 05. Juli im Pfarrzentrum St. Josef.  Am 7. Juni lädt Frau Schiegg zu einer Schiffsrundfahrt auf dem Bodensee und anschließend zu einer Stadtführung ein. Im Juli ist unser traditionelles Grillfest.  Anmeldungen bitte an Frau Schiegg unter Telefon 0 83 82/7 82 23. Jahreshauptversammlung ist am 23. April in Kempten. Von Anfang April bis Mitte Oktober ist die Bahnstrecke von Lindau nach Kempten zwischen Oberstaufen und Immenstadt unterbrochen. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über geänderte Fahrplanzeiten.

Memmingen

Begegnungsnachmittage im Hotel „Weißes Ross“ in Memmingen sind am 2. April,  7. Mai, 04.Juni und am 02. Juli. Beginn ist um 14.30. Uhr. Fragen und Anmeldungen richten Sie bitte an die Beratungsstelle in Kempten unter Telefon 08 31/2 33 10.  Am 23. April  ist Jahreshauptversammlung in Kempten.

Sonthofen

Der Abendstammtisch findet wie immer am letzten Freitag im Monat in der Brauereigaststätte „Hirsch“, Grüntenstr. 7, statt. Beginn ist um 18.30 Uhr. Die nächsten Termine sind am 29. April, 27. Mai und 24. Juni. Über mehr Gäste würde sich Frau Sabine Rau sehr freuen. Fragen richten Sie bitte an die Beratungsstelle in Kempten unter Telefon 08 31/2 33 10. Am 23. April ist Jahreshauptversammlung in Kempten.

Buchloe

Die nächsten Termine für unseren Treff für Berufstätige im Café „Morizz“ in Buchloe sind am 14. Mai und am 09. Juli. Im Mai wird unsere Infobörse 5 Jahre alt. Zu diesem kleinen Jubiläum hat Herr Baur die Presse eingeladen. Außerdem wird sich unser Referent für elektronische Hilfsmittel für Sehbehinderte, Herr Sebastian Eckhardt, vorstellen und über seine Arbeit berichten.  Anmeldungen richten Sie wie immer an unsere Beratungsstelle bis zum Dienstag vor der Veranstaltung unter Telefon 08 31/2 33 10. Näheres erfahren Sie bei Herrn Walter Baur unter Telefon 0 83 35/29 72 05.

Bitte beachten Sie, dass unsere BBSB Frau Rau (0 83 23/9 89 55 47), Herr Baur (0 83 35/29 75 05) und Herr Decker (0 83 49/9 20 87 49) neue Rufnummern haben.

Sprechstunden des Sehbehindertenzentrums Unterschleißheim sind jeden 2. Dienstag im Monat zwischen 14.30 Uhr und 16.00 Uhr. Sollten Sie jemanden kennen, der sehbehinderte Kinder hat, weisen Sie bitte auf diese Möglichkeit hin. Wichtig ist, dass Sie sich rechtzeitig anmelden.

Wenn Sie ein Anliegen an Frau Diessner haben, dann melden Sie sich bitte rechtzeitig in der Beratungsstelle. Einen festen Termin in Kempten hat Frau Diessner nicht mehr.

Mitgliedsbeitrag 2016

Viele von Ihnen haben nach dem letzten Rundschreiben den beiliegenden Überweisungsträger für den Mitgliedsbeitrag 2016 benutzt und damit bereits bezahlt. Für die damit verbundenen Spenden danken wir Ihnen sehr herzlich. Es stehen allerdings noch einige Beiträge aus. Wir dürfen Sie nochmals bitten, den Beitrag in Höhe von 75 €,  schnellstmöglich  zu überweisen. Wenn Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilt haben, wird der Jahresbeitrag am 01.04.2016 abgerufen.  Der Jahresbezugspreis für unser Hörzeitung beträgt 30 €.

Sehbehindertentag am 6. Juni

In der Beratungsstelle findet an diesem Tag eine Hilfsmittelausstellung der Firma Eschenbach Optik statt. Gezeigt werden also Hilfsmittel für Sehbehinderte. Sie können uns in der Zeit von 11.00 Uhr bis 15.00 Uhr besuchen. Damit nicht alle auf einmal kommen, wäre es sinnvoll, sich vorher anzumelden. Telefon 08 31/2 33 10. Mit der Stadt Kempten werden wir eine öffentliche Treppe markieren. Hierzu werden wir die Presse, Rundfunk und Fernsehen einladen.  

Prämienerhöhung bei Privathaftpflicht

Hierzu schreibt die Landesgeschäftsstelle: 
Wir dürfen Ihnen mitteilen, dass sich die Versicherungsprämie zur Privathaftpflichtversicherung ab 01.05.2016 um 1,00 € auf 43,00 € inkl. 19% Versicherungssteuer erhöht. Zuzüglich Verwaltungsgebühr in Höhe von 3,00 € beträgt dann die Privathaftpflichtversicherung insgesamt 46,00 €. Der Grund für die Erhöhung der Prämie ist, dass die Schäden an Leihgeräten jetzt inbegriffen sind. Bisher waren Schäden an geliehenen oder gemieteten Dingen vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Im konkreten Fall heißt das: Sollte Ihnen ein Schaden an geliehenen Gegenständen passieren, können Sie diesen über Ihre Privathaftpflichtversicherung abwickeln.

Wir hoffen, dass das eine oder andere für Sie dabei war und wir würden uns freuen, Sie bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen. Den Kranken unter Ihnen wünschen wir baldige Genesung. Den  Vorleserinnen und Vorlesern dieses Rundschreibens danken wir sehr herzlich.

Mit freundlichen Grüßen

R. Weichenmeier
Bezirksgruppenleiter
im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Zusätzliche Informationen