Rundschreiben Bezirksgruppe Allgäu

Rundschreiben 3/2016

Liebe Mitglieder, liebe fördernde Mitglieder,
werte Eltern unserer blinden und sehbehinderten Kinder,

für unser Sommerrundschreiben 2016 haben wir folgende Themen für Sie vorbereitet.

  1. Aus der Jahreshauptversammlung
  2. Termine auf einen Blick
  3. Blindengeld wird ab 1. Juli erhöht
  4. Öffnungszeiten der Beratungsstelle im August
  5. Landkreisausflug nach Sonthofen
  6. BIT-Zentrum München
  7. Bitte um eine Spende

Aus der Jahreshauptversammlung

Am 23. April hatten wir unsere Mitglieder und Förderer zu unserer Jahreshauptversammlung ins Hotel Waldhorn in Kempten eingeladen. Es nahmen 37 Mitglieder teil. Vom Landesvorstand war Frau Franziska Weigand zu uns gekommen. Sie stellte als neugewähltes Mitglied im Landevorstand sich und ihre Arbeit vor. Den Mitgliedern wurde der Tätigkeits- und Finanzbericht zur Kenntnis gegeben. Folgende Mitglieder haben in 2016 Mitgliedsjubiläum: 10 Jahre sind bei uns Christa Angele, Ruderatshofen, Wolfgang Brodka, Dietmannsried, Erika Bucholtz Memmingen, Andreas Felfernigg, Kempten, Herta Gortat, Kempten, Gertrud Heiler, Türkheim, Katharina Menzinger, Kempten, Hildegard Miller, Memmingen, Balbina Neumann, Kaufbeuren, Anni Reindl, Günzach, Woldemar Scholze, Lindau, Ilse Schorm, Kempten, Anna Schultes, Betzigau und Karin Urmelt, Schwangau. 25 Jahre Mitglied sind Matthias Bauer, Wain, Brigitte Fischer, Füssen, Rudolf Geiger, Hergatz, Ingo-Rainer Pirr, Börwang.  Zum 60jährigen Jubiläum gratulieren wir Josef Peslmüller, Kempten. Die Urkunden und kleine Geschenke der Bezirksgruppe werden im Rahmen unserer vorweihnachtlichen Feiern und bei der Weihnachtsfeier in Kempten überreicht.

Termine auf einen Blick

Kempten

Begegnungsnachmittag im Ratscafe ist am 05. Juli, 02. August, 06. September, und 04. Oktober. Im August feiern wir mit unseren Mitgliedern, die heuer einen runden Geburtstag haben. Im Oktober kommt Frau Annette Diessner, unsere Sozialpädagogin, zu uns. Beginn ist immer um 14.00 Uhr. Mit Fragen wenden Sie sich bitte an die Beratungsstelle unter Telefon 08 31/2 33 10.

Kaufbeuren

Begegnungsnachmittage sind am 13. September und 11. Oktober. Am 12. Juli fahren sie zu einem Bauernhof nach Mauerstetten. Im August ist Veranstaltungspause. Im September feiern wir mit unseren Mitgliedern die einen runden Geburtstag haben, und im Oktober kommt die Firma A & Ohr Hörgeräteakustik zu Ihnen. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte bei Frau Mann unter Telefon 0 83 41/9 61 72 95.

Füssen

Unsere Mitglieder aus dem Raum Füssen-Pfronten treffen sich im Hotel Luitpoldtreff, Nähe Bahnhof,  am  13. Juli, 14. September und 12. Oktober. Im Oktober feiern wir mit den Mitgliedern, die einen runden Geburtstag haben. Beginn ist um 14.00 Uhr. Fragen richten Sie bitte an die Beratungsstelle in Kempten unter Telefon 08 31/2 33 10.  Im August ist Veranstaltungspause.  

Memmingen

Am 06. August lädt Sie Herr Baur wieder zum traditionellen Ausflug zur Ehwiesmühle bei Wolfertschwenden ein. Die Begegnungsnachmittage im weißen Ross in Memmingen sind am 02. Juli,  03. September und 01. Oktober.  Fragen und Anregungen richten Sie bitte an Herrn Baur unter Telefon 0 83 35/29 72 05. Im September feiern wir mit unseren Mitgliedern, die einen runden Geburtstag haben.

Lindau

Frau Schiegg lädt Sie in den kommenden Monaten zu folgenden Veranstaltungen ins Pfarrheim St. Josef ein. Am 05. Juli ist das traditionelle Grillfest. Am 06. September kommt Frau Bader von der Offenen Behindertenarbeit zu Ihnen und stellt ihre Arbeit vor. Auch Frau Annette Diessner, unsere Sozialpädagogin, wird an diesem Nachmittag anwesend sein. Am 04. Oktober feiern wir mit den Mitgliedern, die einen runden Geburtstag haben. Im August ist Veranstaltungspause. Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie bei Frau Schiegg unter Telefon 0 83 82/7 82 23.  

Marktoberdorf

Begegnungsnachmittage im Gasthaus Burger sind am 14. Juli, 08. September und 13. Oktober. Fragen und Anmeldungen richten Sie bitte an Herrn Decker unter Telefon 0 83 49/9 20 87 49.

Sonthofen

Der Abendstammtisch für Berufstätige und andere Interessierte findet jeden letzten Freitag im Monat im Brauereigasthof Hirsch, Grüntenstrasse 7, statt. Beginn ist um 18.30 Uhr. Wenn Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte bei Frau Rau unter Telefon 0 83 23/9 89 55 47. Frau Rau würde sich über mehr Gäste sehr freuen.

Die Mitglieder aus dem Oberallgäu, die heuer einen runden Geburtstag feiern, werden wir nach Kempten einladen. Aus organisatorischen Gründen ist es notwendig, dass Sie sich bei Frau Rau, Telefon 0 83 23/9 89 55 47 oder in der Beratungsstelle in Kempten unter Telefon 08 31/2 33 10 anmelden. Die Feier findet am 2. August ab 14.00 statt.

Buchloe

Die nächsten Termine für unsere Allgäuer Infobörse für Personen zwischen 18 und 65 Jahren sind am 09. Juli und am 13. September. Im Juli ist die Firma Seidling zu Gast. Sie stellt ein Sprachsystem zur Steuerung des Computers vor. Im September hat Herr Baur die Firma Orcam Technology eingeladen, sie stellt eine neue Brille mit Kamera vor. Anmeldungen, bis Dienstag vor der Veranstaltung, richten Sie bitte an die Beratungsstelle unter Telefon 08 31/2 33 10 oder an Herrn Walter Baur unter Telefon 0 83 35/29 72 05, bei ihm erfahren Sie auch welche Themen besprochen werden. Natürlich sind auch Gäste, die älter als 65 sind, herzlich willkommen.

Blindengeld wird ab ersten Juli erhöht

In diesem Jahr erhöht sich das volle Blindengeld auf 579 €. Anfang Juli erhalten Sie einen Bescheid über die Erhöhung. Den beiliegenden Fragebogen senden Sie bitte auf jeden Fall bis 31. Juli an das ZBFS zurück, eine Bestätigung einer Behörde oder des BBSB ist nicht notwendig.

Öffnungszeiten der Beratungsstelle im August

Während des Ferienmonats August ist die Beratungsstelle nicht immer mit einem  Mitarbeiter besetzt. Wir empfehlen Ihnen deshalb zuerst anzurufen, wenn Sie uns besuchen möchten. Die Öffnungszeiten werden auch auf dem Anrufbeantworter bekannt gegeben. Termine, die Herr Zieger mit Ihnen vereinbart, werden durchgeführt. Während unseres großen Ausflugs bleibt die Beratungsstelle in der Woche vom 25. bis 29. Juli geschossen. In besonders dringenden Fällen erreichen Sie den Bezirksgruppenleiter, Herrn Weichenmeier, unter seiner dienstlichen Rufnummer 08 31/2 03-3 48 von 8 bis 14.00 Uhr. Dies gilt nicht in der Ausflugswoche.

Landkreis Ausflug nach Sonthofen

Am 17. September findet unser kleiner Ausflug für Kempten und den Landkreis Oberallgäu statt. Ziel ist das Kreisstädtchen Sonthofen. Wir planen einen Stadtrundgang, Dauer ca. 90 Minuten. Danach gehen wir gemeinsam zum Mittagessen. Am Nachmittag können Sie dann noch selbst Sonthofen erkunden. Wir treffen uns am Hauptbahnhof in Kempten und fahren mit dem Zug um 10.31 Uhr nach Sonthofen. Die Rückfahrt können Sie dann selbst wählen. Die Züge fahren immer zur vollen Stunde. Wir hoffen, dass sich viele vor allem Kemptener an dieser Fahrt beteiligen. Anmeldungen in der Beratungsstelle unter Telefon 08 31/2 33 10. Anmeldeschluss ist der 13. September.

BIT-Zentrum München

Auch heuer möchten wir in diesem Rundschreiben auf unser BIT-Zentrum in München hinweisen, das einige Serviceleistungen für Sie bereithält. So können Sie sich nach wie vor Texte in Blindenschrift, Maxidruck oder Daisy CDs übertragen lassen. Den Newsletter BBSB-Inform erreichen Sie unter folgender Nummer: 08 71/70 00-1 40 00. Den BIT-Teleservice erreichen Sie unter der Rufnummer 0 89/14 37 73 99. Hier können Sie sich die Videotextseiten von ARD, ZDF und Bayerntext vorlesen lassen. Heuer wird das BIT 30 Jahre alt. Zu diesem Anlass gibt es besondere Angebote. Fragen Sie einfach mal nach. Der Bestellservice hat die Nummer 0 89/5 59 88-1 36.

Bitte um eine Spende

Wir erlauben uns auch heuer Sie um eine Spende zu bitten. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Bezirksgruppe danken allen Mitgliedern sehr herzlich für Ihre finanzielle Hilfe, dadurch wurde Ihre Arbeit wesentlich erleichtert und gefördert. Wir sind Ihnen für jeden Betrag, der Ihnen zu geben möglich ist, dankbar. Zugleich sei allen herzlich gedankt, die Ihren Mitgliedsbeitrag mit einer Spende verbunden haben.

Wir bedanken uns bei den Vorleserinnen und Vorlesern für Ihre Geduld. Unseren Kranken wünschen wir baldige Genesung. Verbringen Sie fröhliche Sommertage und haben Sie viel Freude bei unseren Veranstaltungen.

Mit freundlichen Grüßen

R. Weichenmeier
Bezirksgruppenleiter
im Namen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

 

Zusätzliche Informationen