Rundschreiben Bezirksgruppe Oberbayern-München

Rundschreiben 3/2015

Liebe Mitglieder, Förderer und Freunde der Bezirksgruppe
Oberbayern-München

Mit diesem Rundschreiben erhalten Siewieder Tipps und Hinweise auf Veranstaltungen in den nächsten Monaten.

1. Hinweis

Ab sofort ist die Beratungsstelle nur über die automatischen Türen am Haupteingang erreichbar. Folgen sie den Leitlinien bis zur Bezirksgruppe oder fragen sie am Empfang. Unsere Öffnungszeiten bleiben unverändert: Mo, Di, Mi: 10:00 bis 16:00 Uhr; Do: 10:00 bis 17:30 Uhr und Fr: 10:00 bis 13:00 Uhr. Telefonisch erreichen Sie uns wie immer unter 0 89/55 98 81 11, 2 11, 3 11 oder per
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Waldführungen

Das Projekt „Waldpädagogik für Blinde und Sehbehinderte“ geht weiter. Frau
Johanna Hillebrand studiert Forstingenieurswesen. Ihre Bachelorarbeit besteht aus mehreren Phasen. Während der Zweiten, der praktischen Phase, bietet sie Führungen und Aktionen zu diversen waldpädagogischen Themen in und um München an. Alle Termine finden im August statt.

Genaue Termine, Themen und Orte erfragen sie bei Interesse in der Beratungsstelle 0 89/55 98 81 11, 2 11, 3 11, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder bei Frau
Hillebrand direkt unter der Rufnummer 01 76/ 41 51 37 05,
per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

3. Führung durch die Tutenchamun-Ausstellung

Das Grab und die Schätze gewähren einzigartige Einblicke in die Archäologie des alten Ägyptens. Erleben Sie die Grabkammern des Pharao in einer spektakulären Rekonstruktion von Künstlerhand, so wie sie 1922 von Howard Carter entdeckt wurden. Nähere Informationen finden Sie unter www.tut-ausstellung.com.
Der Einzelpreis ermäßigt beträgt 20 Euro incl. Führung. Der Eintritt für Begleitpersonen ist frei jedoch entstehen Kosten in Höhe von 4 Euro für die Führung.
Termin: Donnerstag, 27.08.15 um 18:00 Uhr.
Ort: Kleine Olympiahalle, Zugang ist barrierefrei
Treffpunkt: 17:30 Uhr am U-Bahnhof Olympiazentrum, U3 in Fahrtrichtung stadteinwärts.
Bitte melden Sie sich bis Donnerstag, 13.08.15 in der Beratungsstelle an unter 0 89/55 98 81 11, 2 11, 3 11 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Die Anmeldung ist erst verbindlich, wenn das Geld in der Beratungsstelle eingegangen ist.

4. „How do you do?“ English-Conversation

Besondere Englisch-Kenntnisse sind nicht notwendig, aber die Lust zum Ratschen. Ab 3. 09. treffen wir uns 10 mal, immer donnerstags von 15:00 bis 16:30 Uhr in den Räumen des BBSB, Arnulfstraße 22.
Anmeldung bitte in der Beratungsstelle unter Telefon: 0 89/55 98 8-1 11, -2 11, -3 11 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

5. Das Hörfilmkino

Das Hörfilmkino in der Arnulfstraße geht weiter. Am Freitag, den 4.09. wird der Film „Winterkartoffelknödel“ gezeigt. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Sie und Ihre Freunde sind uns herzlich willkommen.

6. Der Tagesausflug der Region Ingolstadt

Der Tagesausflug führt sie dieses Jahr nach Bad Wörishofen.
Termin ist Samstag, der 5. 09.15
Abfahrtszeiten: Ingolstadt ZOB 8:00 Uhr,
Ingolstadt Hauptbahnhof 8:30 Uhr,
Schrobenhausen ZOB 9:00 Uhr.
Das Mittagessen ist um ca. 11:30 Uhr im Gasthof „Zum Löwenbräu“ geplant. Anschließend kann man den Duft und Rosengarten erkunden, eventuell wird es eine Führung geben.
Bei der Rückfahrt hat man nochmal Gelegenheit um ca 17:30 Uhr in Schönesberg im Gasthof „Daferner“ Abend zu Essen.
Rückkunft in Ingolstadt am ZOB 19:30 Uhr.
Bitte melden Sie sich in der Beratungsstelle in München spätestens 31.08.15
unter Telefon: 0 89/55 98 8-1 11, -2 11, -3 11 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.
Dank der großzügigen Spende der Audi AG sind die Kosten für den Bus und das Mittagessen gedeckt und es fallen keine Teilnehmergebühren an. Dieser Ausflug ist nur für die Mitglieder aus dem Raum Ingolstadt.

7. Der Tagesausflug der Bezirksgruppe Oberbayern München

Der Tagesausflug der Bezirksgruppe Oberbayern-München findet am
Samstag, den 12.09. statt und geht nach Kempten. Die Abfahrt ist um 10.00 Uhr in der Arnulfstraße 22. Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der Brauereigaststätte „Zum Stift“ machen wir eine Stadtführung. Im Anschluss haben sie Gelegenheit sich auf eigene Faust umzusehen.
Rückfahrt ist um 18:00 Uhr.
Teilnehmerbeitrag pro Person: 13 Euro.
Bitte melden sie sich bis zum 03.09. in der Beratungsstelle unter
0 89/55 98 8-1 11, -2 11, -3 11, oder E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

8. München BeGreifen

Die Reihe der Stadtspaziergänge geht weiter. Frau Sotgia hat wieder viele inte-ressante Routen und Geschichten vorbereitet. Der nächste Termin ist Sonntag, 13. 09. Treffpunkt um 11:00 Uhr am Brunnen am Karlsplatz. Ende: ca. 13:00 Uhr U/S-Bahn Marienplatz. Teilnehmerbeitrag: 13 Euro, Begleitung ist frei. Anmeldung bis zum 10.09. in der Beratungsstelle unter 0 89 55 98 81 11, 2 11, 3 11
oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Die Route für den 18.10. steht noch nicht fest. Informationen hierzu erfragen Sie bitte eine Woche vorher in der Beratungsstelle.

9. Der Apple-Treff

Der Apple-Treff wird umgetauft und erweitert seinen Themenbereich. Nach der Sommerpause im August wird es einen Technik-Treff geben. Der Schwerpunkt liegt immer noch bei Smartphones & Co, trotzdem können auch andere technische Fragen behandelt werden. Ansprechpartner ist weiterhin Christian
Schöpplein Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Auch der Termin bleibt unverändert: der dritte Montag im Monat also der 21.09..

10. CD-Präsentation

Am Freitag, 25.09. präsentiert die Gruppe HarMod(ie), bestehend aus Wolfgang Harnisch und Alois Modlmair, die einigen u. a. als Mitglieder des Rocknacht-Teams bekannt sind, ihre selbst produzierte CD "S-Bahn, S-Bahn". Auf der CD finden sie neben dem,(vor allem von den Rocknacht-Besuchern sehr geschätzten Titelsong) weitere10 Titel, selbst geschriebene und getextete Lieder auf hochdeutsch und bayerisch. Die Musikrichtung könnte man am treffendsten als Pop, Rock und Blues bezeichnen. Wolfgang und Alois freuen sich über viele Besucher. Beginn 19:00 Uhr im BBSB in der Arnulfstraße.

11. Inklusive Kurse am freien Musikzentrum München.

Im Rahmen eines Pilotprojekts zu Kunst und Inklusion schreibt das Kulturreferat der Landeshauptstadt München im Herbst diverse Kurse aus.-
Rhythmusreise für sehende und blinde Neugierige
Das ist die Gelegenheit für eine Reise der ganz besonderen Art! Für die
einen: Eintauchen ins Dunkel, für die anderen: Begegnung auf Ohrenhöhe.
Für alle: Abtauchen und Aufeinandertreffen in einer Welt voller Klang und
Rhythmus.
Mitreisende: 6 Blinde/ Sehbehinderte und 6 Sehende, mit und ohne rhythmische Erfahrung
Reiseleitung: 1 Musiktherapeutin, 1 Percussiondozent, 1 Assistent
Reisebegleiter: unsere Stimme, der Körper als Klangerzeuger und viele ver-schiedene Rhythmusinstrumente
Reiseziel: ein vollkommen dunkler Raum
Hörenswürdigkeiten: Improvisationen, Body Grooves und Percussion Rhythmen
Reiseverpflegung: Bitte Brotzeit und Getränk für das gemeinsame Mittagessen bei Tageslicht mitbringen
Anreisemöglichkeit: Abhol- und Bringservice für Blinde/ Sehbehinderte vom und zum Max-Weber-Platz
Nachfragen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dozenten: Anja Kutter und Clemens Künneth
Termin: Samstag, 10.10. von 10 - 17.30 Uhr
Teilnahmegebühr: 60 Euro
Anmelden können Sie sich ab sofort unter der Kursnummer 2015HF402. Wenn Sie am Max-Weber-Platz abgeholt werden möchten, geben Sie bitte das Verkehrsmittel und Gleis an.
Ort und Anmeldung: Freies Musikzentrum München,
Ismaninger Straße 29, 81675 München
Telefon 0 89/41 42 47-0,
www.freies-musikzentrum.de

12. Herbst-Rocknacht

Wir rocken weiter! Zu einer relaxten Rocknacht bei Rock´n Roll, Beat, Pop uvm, sind alle Mitglieder des BBSB, deren Freunde und Bekannte herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl wird mit kleinen Snacks und ausreichend Getränken zu fairen Preisen gesorgt. Mit Songwünschen und Fragen wenden Sie sich bitte an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .
Termin: Freitag, den 16.10. Beginn: ab 19:00 Uhr, Ort: Veranstaltungsräume des BBSB, Arnulfstraße 22, 80335 München

13. Hilfsmittelausstellung

Am Donnerstag, 22.10.15 findet in der Zeit zwischen 10:00 und 16:00 Uhr in den Räumen des BBSB, Arnulfstraße 22, 80335 München wieder eine Hilfsmittelausstellung statt. Nähere Informationen erhalten sie bei Frau Lerch unter 0 89/55 98 81 15 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

14. Angebot für die Angehörigen unserer blinden und sehbehinderten Mitglieder.

Anliegen dieser Veranstaltung ist es, möglichen Überforderungssituationen von Angehörigen entgegen zu wirken. Grundinformationen zu erhalten z. B. sich ab-zugrenzen oder sich über Verschiedenheit auszutauschen. Viele Angehörige begleiten ihren blinden oder sehbehinderten Partner/in schon Jahre lang und können dadurch aus einem großen Erfahrungspool schöpfen, was für Angehörige von Neubetroffenen sehr wertvoll sein kann.
Es sollen bei diesem Seminar die Angehörigen und Ihre Situation im Mittelpunkt stehen. Dadurch wird die gesundheitliche Situation der Angehörigen nicht aus den Augen verloren.
Referent: Claus Stegfellner
Termin: Samstag, den 24.10.15 Zeit: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort: Raum Franken, BBSB, Arnulfstraße 22.
Teilnehmerbeitrag: 10 Euro.
Bitte melden Sie sich bis zum 21.10.15 in der Beratungsstelle unter
Telefon: 0 89/5 59 88-1 11, 2 11, 3 11 oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

15. U-Bahn-Sicherheitsschulungen

Im Herbst führt der BBSB in Zusammenarbeit mit der MVG und der Volkshoch-schule München wieder U-Bahn-Sicherheitsschulungen durch. Die genauen Termine sind ab dem 15.09. bei Melanie Egerer zu erfragen und werden über den Email-Verteiler bekannt gegeben. Die Anmeldung zu den Schulungen erfolgt direkt über die VHS unter Telefon: 0 89/30 20 08.

16. Münchner Woche

Lokalnachrichten von München und Umgebung sowie Veranstaltungstipps auf Daisy-CD können Sie auf der Münchner Woche hören. Weitere Informationen unter Telefon: 0 89/55 98 88-1 11, 2 11, 3 11 oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

17. Kurse und Seminare im Aura-Hotel Saulgrub

Im Aura-Hotel Saulgrub finden sie ein weitgefächertes Angebot für Jung und Alt. Im Herbst finden unter anderem die Kurse „Handwerken“,“ Schreinern für Mädels,“ „Das bisschen Haushalt macht Mann doch ganz allein,“ „Autentisch schön“ statt. Näheres erfahren sie direkt im Aura-Hotel Saulgrub unter 0 88 45/9 90, oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

18. Neuer Schwerbehindertenausweis im Scheckkartenformat

BBSB Inform berichtet:
Wer den Ausweis im Papierformat in einen neuen im Scheckkartenformat umtauschen möchte, kann dies formlos bei der für ihn zuständigen Regionalstelle des ZBFS (früher Versorgungsamt) beantragen. Die Kontaktdaten finden Sie unter: www.zbfs.bayern.de/aemter/index.html.

Nehmen Sie in Ihren Antrag auf Umtausch Ihres gültigen Ausweises nach Möglichkeit das Aktenzeichen des Feststellungsbescheides über Ihre Behinderung und über den Grad Ihrer Behinderung auf. Legen Sie ein aktuelles farbiges Passbild im Format 35 mal 45 mm bei und vermerken Sie auf der Rückseite des Bildes sicherheitshalber noch einmal das Aktenzeichen, in jedem Falle aber Ihren vollständigen Namen und Ihr Geburtsdatum. Das Bild muss keine biometrischen Anforderungen erfüllen, wie sie für den Bundespersonalausweis vorgeschrieben sind. Das Zentrum Bayern Familie und Soziales (ZBFS) verschickt die neuen Ausweise dann per Post direkt an die Antragsteller. Die alten Ausweise werden gleichzeitig zurückgefordert. Es genügt, diese ebenfalls per Post an das ZBFS zurück zu senden. Ein persönlicher Besuch bei der Dienststelle ist daher weder für die Ausstellung des neuen, noch für die Rückgabe des alten Ausweises notwendig.

Kurzfristig hereingekommene Veranstaltungen und Termine können Sie auf unserem Infotelefon abrufen unter Telefon: 0 89/55 98 8-1 12.

Bis zum nächsten Rundschreiben wünsche ich Ihnen, auch im Namen aller haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter viel Gesundheit und eine schöne Sommerzeit.

Kurzfristig hereingekommene Veranstaltungen und Termine können Sie auf unserem Infotelefon abrufen.

Telefon 0 89/5 59 88-1 12.

Bis zum nächsten Rundschreiben wünsche ich Ihnen, auch im Namen aller haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter viel Gesundheit und eine schöne Sommerzeit.

Mit freundlichen Grüßen

Martina Hellriegel
Bezirksgruppenleiterin

Zusätzliche Informationen