Rundschreiben Bezirksgruppe Oberbayern-München

Rundschreiben 1/2016

Liebe Mitglieder und Freunde der Bezirksgruppe Oberbayern-München, sehr geehrte Damen und Herren,

Mit diesem Rundschreiben erhalten sie Informationen und Hinweise zu den Veranstaltungen der kommenden Monate.

1. In eigener Sache

Vom 19. bis 21. November 2015 tagte die Landestagung des BBSB.
Dem Landesvorstand wurde die Entlastung erteilt. Frau Judith Faltl (Unterhaching) und Herr Dr. Stefan Insam (München) wurden in ihren Ämtern als Landesvorsitzende, bzw. stellvertretender Landesvorsitzender wiedergewählt. Ebenfalls wurden Gerd Schopp (Friedberg), Dr. Thomas Krämer (Nürnberg), sowie Bruder Eliah Morbach (München) in den Vorstand wiedergewählt. Neu hinzugekommen sind Franziska Weigand (Niederroth) und Karl Depner (Würzburg).

Wie immer, wird der Mitgliedsbeitrag (ggf. zzgl. Münchener Woche) im ersten Quartal fällig. Mitglieder, die eine Einzugsermächtigung erteilt haben, erhalten kein gesondertes Schreiben.

2. Konzertkarten

Auch in diesem Jahr stellt die Konzertagentur Lenz dankenswerterweise Konzertkarten für bedürftige Blinde und Sehbehinderte zur Verfügung. Folgende Termine stehen bereits fest: Mittwoch, 17. Februar 2016, Montag, 14. März 2016, Montag, 04. April 2016. Die Karten erhalten Sie für sich und eine Begleitperson in der Beratungsstelle in der Woche vor dem jeweiligen Konzert.

3. „Do You speak english“?

Am Donnerstag, den 03. März 2016 geht English conversation wieder los. Besondere Sprachkenntnisse müssen nicht mitgebracht werden – nur Lust zum Smalltalk. Wir unterhalten uns über Aktuelles, Reisen, Wetter, einfach alles was gerade ansteht und interessiert. Zehn Mal donnerstags, von 15:00 Uhr bis 16:30 Uhr in den Räumen des BBSB, Arnulfstraße. 22, 80335 München.
Anmeldung in der Beratungsstelle unter Telefon 0 89/5 59 88-1 11 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4. Das Hörfilmkino geht weiter

Die nächsten Hörfilmvorführungen sind an folgenden Terminen (jeweils freitags): 12. Februar 2016, 04. März 2016, 01. April 2016 und 06. Mai 2016. Beginn ist jeweils um 19:00 Uhr in den Räumen des BBSB, Arnulfstraße 22, 80335 München. Anmeldung bei Herrn Sascha Schulze unter Mobil 01 72/8 14 26 80 oder per E‑Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! – Stichwort: Anmeldung Hörfilmkino.

5. Leseabend mit Joachim Ringelnatz (1883 - 1934)

Der wunderbare, feinsinnige, hintergründige, derbe, einmalige Poet, der Meister des skurrilen Nonsens, der beeindruckende Maler, der Verfasser herrlicher Kinderverwirr-Gedichte, kommt zurück. Mit einem Streifzug seiner Werke kommt er ganz kurz und nur ein Mal. Die LyrikLabMünchen-Mitglieder und Ringelnatzvertreter, Joachim Klingemann (Rezitation) und Karl Wieczorek (Harmonika), werden Joachim Ringelnatz, mit einer kunterbunten Auswahl aus seinem Schaffen, untermalt von schönen Harmonika-Klängen, hoffentlich würdig vertreten. Die Bezirksgruppe Oberbayern-München und die ProRetina Bayern Süd laden ein: Montag 22. Februar 2016 ab 18.00 Uhr BBSB, Arnulfstraße 22, 80335 München, Raum Franken. Unkostenbeitrag 10 Euro. Anmeldung bei Frau Dr. Brigitte Mielke bis spätestens 17. Februar 2016 unter Telefon: 0 89/17 47 26. Wegen Platzreservierung sollte die Anmeldung schnell erfolgen.
Die Veranstaltung dauert (incl. Pause) etwa 75-80 Minuten.

6. Münchner Hörfilmtage

Die 2. Münchner Hörfilmtage finden vom 18. bis 20. März 2016 im Filmmuseum München statt. Besonders hervorzuheben ist der Film „Grüße aus Fukushima“ von Doris Dörrie, die auch persönlich anwesend sein wird. Das komplette Programm liegt in der Bezirksgruppe aus.
Ort: Münchner Stadtmuseum, St.-Jakobs-Platz 1. Für Kartenreservierungen wählen Sie bitte die Telefon: 0 89/23 39 64 50 Nähere Information erhalten Sie bei Elmar Dosch Telefon: 0 89/5 59 88–2 39, oder Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

7. München be‑greifen

Liebe Stadtspaziergänger, wir widmen uns beim nächsten Spaziergang dem Thema Ostern. Dabei erkunden wir die Traditionen und Feierlichkeiten zu Ostern, welche Spuren der Ostergeschichte wir in München finden und was Meister Lampe damit zu tun hat.
Die Tour beginnt am Karlstor und endet nach ca. 1 ½ Stunden am Odeonsplatz. Anmeldung direkt bei Frau Sotgia unter Mobil 01 57/30 09 10 70 oder per E‑Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Datum: Sonntag, 20. März 2016
Beginn: 11:00 Uhr, Treffpunkt unterm Karlstor
Bitte bringen sie den Teilnehmerbeitrag von 13 Euro zur Führung mit. Begleitpersonen sind frei.

8. Spieleabend im BBSB

Wir laden Sie am Dienstag, den 22. März 2016 ab 18:00 Uhr herzlich zu einem Spieleabend ein.
Ob Kartenspiele oder andere Gesellschaftsspiele, bei unserem Spieleabend spielen wir das, worauf Sie Lust haben. Gerne können Sie auch Ihre eigenen Spiele mitbringen. Spiele wie Mensch-Ärgere-Dich-Nicht, Kniffel, Jenga oder bayerische Spielkarten können von der Organisatorin gestellt werden. Über viele Mitspieler würden wir uns freuen.
Ort: Raum Franken, Arnulfstraße 22, 80335 München.
Anmeldung bis Montag, 21. März 2016, 16:00 Uhr bei Melanie Egerer unter Telefon 0 89/5 59 88-1 14 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

9. Yoga und EFT für blinde und sehbehinderte Interessierte

Diese einzigartige Kombination von Hatha‑Yoga und Emotional Freedom Techniques (EFT – Klopfakupressur) ermöglicht allen Übenden, ihr persönliches Potential an Kraft, Gelassenheit und Lebensfreude zu entfalten.
Dieser Workshop vermittelt Ihnen
- Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst durch gezielte Atem- und Yogaübungen
- erste Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Selbsthilfetechnik Emotional Freedom Techniques
- innere Ruhe und geistige Klarheit
Für beide Methoden benötigen Sie keinerlei Vorkenntnisse – jedoch Neugierde und Offenheit!
Den Workshop leiten Frau Nicole Lohbrandt und Frau Claudia Wüst
Datum: Samstag, 16. April 2016, Beginn: 13:00 Uhr, Ende: 17:00 Uhr
Ort: Raum Bayern, Arnulfstraße 22, 80335 München
Anmeldung bis Freitag, 01.April.2016 in der Beratungsstelle unter Telefon: 0 89/5 59 88‑1 11 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Die Anmeldung ist erst verbindlich, wenn der Teilnehmerbeitrag von 55 Euro pro Person auf dem Konto der Bezirksgruppe eingegangen ist.
Tipp: Vertiefungs-Workshop am Samstag, 25. Juni 2016 von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr

10. Vortrag Vorsorgevollmacht & Patientenverfügung

Was geschieht mit mir, wenn ich in Folge von Krankheit oder Alter nicht mehr in der Lage bin, Entscheidungen zu treffen?  - Der auf Patientenrechte spezialisierte Rechtsanwalt Wolfgang Putz bringt Klarheit in dieses Thema. Er informiert, wie man mit einer Vorsorgevollmacht in Kombination mit einer Patientenverfügung wirksam Regelungen treffen kann. Im Anschluss an den Vortrag beantwortet er Ihre Fragen. 
Datum: 26. April 2016
Ort: Raum Franken, BBSB, Arnulfstraße 22, 80335 München
Beginn: 17:00 Uhr
Teilnahme: Kostenlos
Bitte melden Sie sich bis 18. April 2016 in der Beratungsstelle an. Telefon: 0 89/5 59 88‑1 11, E‑Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  
Leider steht uns nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung. Anmeldungen werden daher in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Wir bitten dafür um Ihr Verständnis.
Zum Referenten: Wolfgang Putz ist neben seiner Tätigkeit als Partner der Rechtsanwaltskanzlei Putz, Sessel & Steldinger als Berater von Krankenhäusern, Krankenversicherungen, medizinischen Fachredaktionen und des Bayerischen Staatsministeriums der Justiz tätig. Darüber ist er Lehrbeauftragter an der Ludwig-Maximilians-Universität München für Medizinrecht und Medizinethik.

11. Hilfsmittelausstellung Bayern Süd

Am Montag, den 02. Mai 2016. zwischen 10:00 Uhr und 16:00 Uhr stellen verschiedene Firmen Alltagshilfen und Hilfsmittel in den Räumen des BBSB, Arnulfstraße 22, vor. Nähere Informationen erhalten Sie bei der Hilfsmittelberaterin Frau Martina Lerch. Telefon: 0 89/5 59 88‑1 15 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

12. Beratungsstelle Blickpunkt-Auge (BPA)

Ab Montag, den 02. Mai 2016 ist München offizielle Blickpunkt-Auge-Beratungsstelle. Bereits seit Mai 2015 bietet der BBSB im Rahmen einer monatlichen Beratungsstunde im Alten- und Servicezentrum Maxvorstadt Interessierten Rat und Hilfe bei drohendem Sehverlust an. Näheres erfahren Sie bei unserer diesjährigen Mitgliederversammlung.

13. Workshop Plastisches Gestalten

Wollten Sie vielleicht schon immer einmal plastisch arbeiten, wissen aber nicht, wie Sie anfangen sollen? Hätten Sie Lust auf eine Gruppe von blinden und sehbehinderten Menschen, die sich einmal in der Woche zum plastischen Arbeiten trifft? Kreativ oder daran interessiert? Wollen Sie einmal etwas ganz Neues ausprobieren? Eine künstlerische Begabung oder Vorkenntnis ist nicht notwendig.
Das Angebot richtet sich an blinde und hochgradig sehbehinderte Menschen ab 18 Jahre (Restsehvermögen 5%;Visus unter 0,05).
Nähere Informationen und Anmeldung direkt bei Michaela Spreider, Kunsttherapeutisches Atelier; Isardamm 109, 82538 Geretsried.
Telefon: 0 81 71/9 26 97 12. E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

14. Barrierefrei Lernen mit der Volkshochschule München

Die Volkshochschule München hat ein vielfältiges Kursprogramm entwickelt, das sich „barrierefrei lernen“ nennt. In diesem Rahmen findet in Kooperation mit dem BBSB auch das S-Bahn-Sicherheitstraining statt, für welches der Termin über unseren E-Mailverteiler und das Info‑Telefon noch bekannt gegeben wird. Zudem bietet die VHS z.B. einen Yoga-Kurs, einen Feldenkraiskurs, einen Trommelkurs, verschiedene Vorträge, Gedächtnistraining für Blinde und Sehbehinderte und vieles mehr an. Weitere Infos zum Kursangebot, für das man sich ab 01. Februar 2016 anmelden kann, bekommen Sie bei der VHS, barrierefrei Lernen:
Telefon 0 89/30 20 08, Telefax 0 89/3 00 86 61,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet https://www.mvhs.de/programm/themen/barrierefrei-lernen/

15. Mit BBSB-Inform sind Sie auf dem neuesten Stand

Sie erhalten den Newsletter des BBSB per E-Mail, schreiben sie hierzu eine E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sie können ihn aber auch jederzeit telefonisch abrufen. Über die Festnetznummer 08 71/7 00 01 40 00  wird Ihnen der Newsletter vorgelesen.

16. Wichtige Hinweise

Am Faschingsdienstag 09. Februar 2016 ist die Bezirksgruppe ganztägig geschlossen. Wegen einer Schulung ist die Bezirksgruppe vom 09. bis 11. März 2016 geschlossen. Brückentag: am Freitag, 06. Mai 2016 ist die Beratungsstelle geschlossen. Vorankündigung: die diesjährige Mitgliederversammlung findet am 11. Juni 2016 statt. Kurzfristig hereingekommene Veranstaltungstipps können sie jederzeit über Telefon: 0 89/5 59 88‑1 12 auf unserem Infotelefon erfahren.

Allen, die unsere Bezirksgruppe, trotz schwieriger Zeiten mit einer Spende bedacht haben und uns so ihre Unterstützung und Treue geschenkt haben, danken wir – auch im Namen aller haupt- und ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter/Innen. Wir wünschen Ihnen Gesundheit und verbleiben bis zum nächsten Rundschreiben.

Herzlichst Ihre

Martina Hellriege
Bezirksgruppenleiterinl                                   

Stefanie Freitag
stellv. Bezirksgruppenleiterin

Zusätzliche Informationen