Rundschreiben Bezirksgruppe Oberbayern-München

Rundschreiben 1/2015

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder und Fördermitglieder der Bezirksgruppe Oberbayern-München

Wieder hat ein neues Jahr begonnen. Neue Aufgaben und Herausforderungen erwarten uns. In diesem Rundschreiben haben wir Informationen und Veranstaltungshinweise für Sie zusammengetragen. Außerdem finden Sie im Anhang die Einladung zur Mitgliederversammlung im Mai sowie eine Liste der wiederkehrenden Veranstaltungen in München und den Landkreisen.

Wir hoffen, dass auch für Sie etwas Passendes dabei ist.

  1. Veränderung im Bezirksgruppenausschuss
  2. Informationen zum Mitgliedsbeitrag
  3. "How do You do?" English conversation geht weiter
  4. Einladung zur Faschingsrocknacht 2015 für alle Mitglieder des BBSB, ihren Freunden und Bekannten
  5. Lesung: Tucholsky wird 125 - na und?
  6. Hilfsmittelausstellung Bayern-Süd
  7. Gestalttherapie – Vortrag. Ganz zum Ich, um neu zum Du zu kommen
  8. München begreifen – zwei Termine
  9. Tag des Einkaufens
  10. Showdown geht weiter
  11. Hörfilmkino
  12. Genießen sie klassische Musik
  13. Hinweise
  14. Einige Seminarangebote der Fachreferate des BBSB für 2015
  15. Einladung zur Bezirksgruppenversammlung 2015

1. Veränderung im Bezirksgruppenausschuss

Frau Marie Schenk ist zum 31.12.2014 auf eigenen Wunsch von ihrem Amt als Beisitzerin im Bezirksgruppenausschuss zurückgetreten. Die Bezirksgruppe bedankt sich bei ihr für ihre wertvolle Arbeit, die sie für die blinden und sehbehinderten Menschen geleistet hat und hoffentlich auch weiterhin leisten wird.
Herr Ernst Reichlmayr ist zum 01.01.2015 nachgerückt. Bei der Wahl zum Bezirksgruppenausschuss am 11.05.2013 erhielt Herr Reichlmayr 35 Stimmen. Wir freuen uns auf eine gute und erfolgreiche Zusammenarbeit.

2. Informationen zum Mitgliedsbeitrag

Kinder und Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sind ab dem 01.01.2015 beitragsbefreit (Beschluss des Landesausschusses vom 14./15.11.2014). Schülern, Auszubildende sowie Studenten wird eine Beitragsermäßigung auf die Hälfte des vollen Mitgliedsbeitrages gewährt. Bitte teilen Sie uns mit, sobald sich Ihre Situation geändert hat.
Der Beitrag in Höhe von 75 Euro wird im ersten Quartal 2015 fällig. Sollten Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilt haben, werden wir den Beitrag Mitte März einziehen und sie erhalten keinen gesonderten Brief. Auf Wunsch erhalten Sie eine Beitragsbestätigung.

3. "How do You do?" English conversation geht weiter

Wir treffen uns zehnmal zu small talk und conversation. Los geht´s am Donnerstag, den 5. Februar in den Räumen des BBSB. Bitte melden Sie sich in der Beratungsstelle an.

4. Einladung zur Faschingsrocknacht 2015 für alle Mitglieder des BBSB, ihren Freunden und Bekannten

Höhepunkt oder Einstieg - erst mit der Rocknacht ist der Fasching komplett. Das Veranstaltungs-Team um Alois Modlmair freut sich über möglichst viele Besucher. Tanzen oder mit Freunden ratschen - alles ist möglich.
Bei Rock n´Roll, Pop, Beat und Rock von den 50ern bis heute wollen wir in relaxter Atmosphäre mit euch feiern. Für das kulinarische Wohl ist mit Snacks und Getränken zu fairen Preisen gesorgt.
Die Party steigt am Samstag den 14. Februar ab 19:00 Uhr in den Veranstaltungsräumen des BBSB in der Arnulfstraße 22, 80335 München.

5. Lesung: Tucholsky wird 125 - na und?

Satirisches und Nachdenkliches aus seiner Feder
Lesung von und mit Joachim Klingemann und Anja Jergius vom Lyric Lab am 09. März. um 18:00 Uhr im Raum Bayern des BBSB, Arnulfstraße 22.
Der Unkostenbeitrag pro Teilnehmer beträgt 8 Euro. Begleiter müssen nichts zahlen, können aber gerne auf Spendenbasis einen Beitrag leisten.

6. Hilfsmittelausstellung Bayern-Süd

Am Donnerstag, den 12. März zwischen 10:00 und 16:00 Uhr zeigen
verschiedene Firmen Alltagshilfen und Hilfsmittel in den Veranstaltungsräumen des BBSB, Arnulfstraße 22. Nähere Information erhalten Sie bei Frau Martina Lerch, Telefon 0 89/5 59 88-1 15. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich

7. Gestalttherapie – Vortrag. Ganz zum Ich, um neu zum Du zu kommen

Vortrag über die hilfreiche Kraft der Gestalttherapie mit Übungen von Claus Stegfellner, Gestalttherapeut und Heilpraktiker für Psychotherapie.
Alles was wir in unserem Leben erfuhren ist in der Gegenwart mit unserem leiblichen, geistigen und seelischem Erleben verbunden.
Es ist überaus hilfreich, sich selbst über die eigenen Grenzen in einer Begegnung gewahr zu sein.
Über die eigene Körperwahrnehmung, über das Hören auf eigene Bedürfnisse und über das Ernst-Nehmen Ihrer tatsächlichen Gefühle, können Sie sich selber für neue Schritte im Leben unterstützen. Aus dieser Kraft kann an unerledigten, belastenden Erfahrungen gearbeitet werden.
In dem Vortrag geht es um die Arbeitsweise und um praktische Übungen der Gestalttherapie.
Termin: Donnerstag, den 02. April, Raum Franken in der Landesgeschäftsstelle des BBSB, Arnulfstraße 22.
Beginn: 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr. Die Anmeldung ist erst verbindlich, wenn der Unkostenbeitrag von 15 Euro in der Beratungsstelle eingegangen ist.

8. München begreifen – zwei Termine

Der nächste Spaziergang steht ganz im Zeichen des weissen Goldes. Sobald wir in die Innenstadt kommen, kreuzen wir meist unwissentlich die alte Salzstrasse. Wir wollen auf unserer nächsten Tour erkunden, wo sie verlief und was es rundherum an Geschichten, Altem und Neuem zu entdecken gibt und wo man einen ungefähr 700 Jahre alten Gegenstand berühren kann. Wir treffen uns am Sonntag den 22. Februar um 11:00 Uhr unter dem Rathausturm des alten Rathauses, in dem sich auch das Spielzeugmuseum befindet. Wer ohne Begleitung kommt, kann von mir 15 Minuten vorher an der S-Bahn abgeholt werden. Nach ungefähr 2 Stunden enden wir am Isartor und sind hoffentlich wieder um einen schönen Nachmittag in netter Runde reicher.
Der Spaziergang "Vom Ritter zum König" am Sonntag den 19. April um 11:00 Uhr ist vor allem für all jene interessant, die bei der Weih-nachtsführung nicht dabei waren. Hierfür erkunden wir die Strecke vom Alten Hof zur Residenz und treffen uns oben am U-Bahn Ausgang Marienhof/Dienerstrasse, gegenüber Dallmayr an der Litfaßsäule. Wir enden wie gewöhnlich nach circa 2 Stunden an der U-Bahn Station Odeonsplatz und haben auf dem Weg dazwischen, Wissenswertes aus der Zeit zwischen den Rittern und den Königen erfahren und haben dabei auch noch einen Wunsch frei. Anmeldung in der Beratungsstelle unter 0 89/55 98 82 11-3 11 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Teilnehmerpreis wie immer: 13,00 Euro pro Person, Begleitpersonen frei. Die Anmeldung ist erst verbindlich, wenn das Geld in der Beratungsstelle eingegangen ist.

9. Tag des Einkaufens

Am 25. April wird es einen weiteren Tag des Einkaufens in München in Kooperation mit dem Leo-Club geben. Anmeldung bitte bis spätestens 20. April bei Melanie Egerer, Telefon 0 89/5 59 88-1 14 oder per E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.';document.getElementById('cloakccd4d77c4f99c478e11dbe5a059d5b00').innerHTML += ''+addy_textccd4d77c4f99c478e11dbe5a059d5b00+'<\/a>';

10. Showdown geht weiter

Sie haben die Möglichkeit an wechselnden Terminen Showdown zu spielen oder auszuprobieren. Genaueres erfahren Sie in der Bera-tungsstelle oder auf dem Infotelefon 0 89/5 59 88-1 12

11. Hörfilmkino

Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele spannende Filme mit Audio-deskription. Jeden ersten Freitag im Monat sind Sie und Ihre Freunde ab 19:00 Uhr herzlich in den Räumen der Arnulfstraße 22 willkommen.

12. Genießen sie klassische Musik

Die Konzertagentur Lenz stellt auch in diesem Jahr Karten für bedürftige Mitglieder zur Verfügung. Die Konzerte finden u. a. im Herkulessaal und in der Heiligen-Hof-Kirche statt. Termine erfahren Sie in der Beratungsstelle.

13. Hinweise

Am Faschingsdienstag, 17. Februar ist die Beratungsstelle ganztägig geschlossen.
Über das Infotelefon erfahren Sie kurzfristige und aktuelle Angebote Telefon 0 89/5 59 88-1 12

14. Einige Seminarangebote der Fachreferate des BBSB für 2015

Das Bayerische Frauen-Seminar "Gesundheit für Geist und Seele"

Freitag, den 20. bis Sonntag, 22.März. Nähere Informationen bekom-men Sie im Aura-Hotel Telefon 0 88 45/9 90, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

"Blind mit Kind und keiner kommt zu kurz" - Wochenendseminar

Dieses Angebot richtet sich an blinde und sehbehinderte Eltern und betroffene Menschen mit Kinderwunsch.
Freitag, 15. bis Sonntag, 17. Mai. Anmeldung bis Ende März im Aura Hotel Saulgrub. Bei Fragen: Franziska Weigand Telefon 0 81 36/71 43.

Deutschlandweites DBSV Taubblindenfreizeitseminar auf der Insel Borkum vom 29.Juni. – 07.Juli.

Organisator Peter Bleymaier Telefon 08 21/65 05 88 66,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anmeldungen sind bis spätestens 31. März an folgende Adresse zu richten.
DBSV e.V. Torsten Resa, Rungestraße 19, 10179 Berlin, Telefon 
0 30/28 53 87-2 81, Telefax 0 30/28 53 87-20, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zweites bundesweites DBSV Hör-/Sehbehinderten Begegnungsseminar im Aura-Hotel Saulgrub vom 5. bis 12. September.

Leitung Peter Bleymaier und Marcell Feldmann
Teilnahmekosten für Betroffene 240,-- Euro und für die sehende Be-gleitperson 210,-- Euro.
In den Teilnahmekosten sind enthalten: Übernachtung mit VP, Ausflüge sowie die Vorträge.
Anmeldeschluss 30. April bei Herrn Torsten Resa, Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) e.V. - Sozialreferat
Rungestraße 19, 10179 Berlin
Telefon 0 30/28 53 87-2 81, Telefax 0 30/28 53 87-20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

15. Einladung zur Bezirksgruppenversammlung der
Bezirksgruppe Oberbayern-München
2015

Termin: Samstag, 09. 05. 2015
Beginn: 14:00 Uhr
Ort: Raum Bayern, Arnulfstraße 22,
80335 München
Einlass: ab 13:30 Uhr

Vorläufige Tagesordnung

  1. Begrüßung und Eröffnung der Versammlung
  2. Bekanntgabe der Anwesenden
  3. Bekanntgabe der verstorbenen Mitglieder mit stillem Gedenken
  4. Protokoll der Bezirksgruppenversammlung vom 10.05.2014
  5. Auszüge aus dem Tätigkeitsbericht der Bezirksgruppe Oberbayern-München für das Jahr 2014
  6. Finanzbericht der Bezirksgruppe Oberbayern-München für das Jahr 2014
  7. Aussprache über Top 5 und 6
  8. Verschiedenes

Bis zum nächsten Rundschreiben wünschen wir Ihnen, auch im Namen aller haupt- und ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter/Innen, eine schöne Zeit und vor allem Gesundheit.

Martina Hellriegel
Bezirksgruppenleiterin

Stefanie Freitag
Stellv. Bezirksgruppenleiterin

Zusätzliche Informationen