Rundschreiben Bezirksgruppe Unterfranken Aschaffenburg Miltenberg

Rundschreiben 1/2016

Liebe Mitglieder,
liebe Eltern unserer blinden und sehbehinderten Kinder, werte Angehörige!

Wir hoffen, Sie hatten einen guten Start ins neue Jahr und sind wohlauf. Für das Jahr 2016 wünschen wir Ihnen alles Gute ganz besonders Gesundheit, Glück und Zufriedenheit. Bei blindheits- und sehbehinderungsbedingten Angelegenheiten und sozialrechtlichen Fragen stehen wir Ihnen weiterhin hilfreich zur Seite.

Auch in diesem Jahr wollen wir Sie über unsere Dienstleistungen, Hilfsangebote und Veranstaltungen ausführlich informieren. Es würde uns freuen, wenn wir Sie bei unseren Aktivitäten begrüßen dürften.

Ein Zitat zum Jahresanfang

Begrüße das neue Jahr vertrauensvoll
und ohne Vorurteile,
dann hast Du es schon halb
zum Freunde gewonnen.
Novalis (1772 - 1801), dt. Lyrik

Hier ein Überblick über das weitere Rundschreiben:

  1. Mitgliedsbeitrag 2016
  2. Hörzeitung Untermain-Wochenrückblick und Info-Aktuell
  3. Veranstaltungen/Neues aus der Bezirksgruppe.

1. Mitgliedsbeitrag 2016

Der Mitgliedsbeitrag 2016 beträgt wie im Vorjahr 75 Euro. Zur Entrichtung des Beitrags liegt diesem Rundschreiben ein Überweisungsträger bei. Beachten Sie, dass der Name des Mitglieds deutlich lesbar eingetragen ist. Es würde uns freuen, wenn Sie den Beitrag mit einer Spende aufrunden könnten, damit wir die Angebote der Bezirksgruppe ausbauen und erhalten können.

Bei denjenigen die uns eine Einzugsermächtigung erteilt haben erfolgt der Einzug des Mitgliedsbeitrages durch Abbuchungsverfahren über EDV im 1. Quartal. Der Beitrag ist gemäß Satzung des BBSB im 1. Quartal zu bezahlen.

PS: Wer seinen Mitgliedsbeitrag per Lastschrift-Einzugsverfahren begleicht oder schon bezahlt hat, kann den Überweisungsträger vernichten.

Apropos Mitgliedsbeitrag! Der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund (BBSB) setzt sich aktiv für eine Durchsetzung der Rechte, Bedürfnisse und Interessen aller von Sehbehinderung bedrohter Menschen und deren Angehörige ein.

Wenn Sie sehbehinderte Menschen kennen, ermutigen Sie dieses Mitglied beim BBSB zu werden. Je mehr Mitglieder, desto größer die Aussichten politisch ernst genommen zu werden. Sie helfen dadurch allen Menschen mit einer Seh¬behinderung, nicht am Rande, sondern mitten in der Gesellschaft zu stehen!

Selbstverständlich beraten wir auch Personen denen durch eine Augenerkrankung ein Sehverlust droht. Persönlich erreichen Sie uns jeden Dienstag und Freitag von 13-17 Uhr in der Hanauer Str. 2 in Aschaffenburg. In der übrigen Zeit können Sie uns Ihre Anliegen und Fragen unter 06021/29393 auf unseren Anrufbeantworter sprechen, wir rufen Sie gerne zurück.

2. Hörzeitung Untermain-Wochenrückblick und Info-Aktuell

Ich möchte an dieser Stelle wieder einmal auf unsere Hörmedien für blinde und sehbehinderte Menschen aufmerksam machen. Durch unsere wöchentlich erscheinende Hörzeitung der Untermain-Wochenrückblick (mit Auszügen aus dem Main-Echo und dem Boten vom Untermain) und unser Info-Aktuell können Sie sich über die Ereignisse am Untermain und über Veranstaltungen und Neuigkeiten unserer Bezirksgruppe informieren.

Die Hörzeitung und unser Info-Aktuell erhalten Sie als CD, die mit jedem CD Spieler abgehört werden kann. Die CD können Sie behalten, die Versandtasche schicken Sie bitte zurück. Sie müssen nur das Adresskärtchen umdrehen und die Plastiktasche in den nächsten Briefkasten werfen, der Versand ist kostenfrei.

Die Hörzeitung ist kostenpflichtig (18 Euro jährlich), Info-Aktuell ist kostenfrei. Fordern Sie ein unentgeltliches Probe-Exemplar an. Weitere Informationen erhalten Sie in der Beratungsstelle, Telefon 06021/29393.

Ein herzliches Dankeschön sagen wir Herrn Ulrich Eisert, der viele Jahre Info-Aktuell erstellt hat. Frau Regina Sauer wird in Zukunft diese Arbeit übernehmen. Bitte unterstützen Sie Frau Sauer, indem Sie ihr Beiträge zukommen lassen oder mitteilen was Sie interessiert. Frau Sauer wünschen wir viel Erfolg bei der Erstellung von Info-Aktuell.

3. Veranstaltungen

Kaffeenachmittage sind am Montag, 01.02., und 07.03.2016, jeweils um 14.00 Uhr in der Beratungsstelle. Das Team der Kaffeerunde freut sich darauf, Sie ein wenig verwöhnen zu dürfen.

Mitglieder, die Freude am Singen haben, treffen sich an jedem vierten Mittwoch im Monat um 14.00 Uhr in der Beratungsstelle, also wieder am 24.02. und 30.03.2016. Der Leiter unserer Singrunde, Herr Bruno Bohlender, freut sich über jede neue Stimme.
Bitte beachten: Im Januar fällt der Sing-Nachmittag aus und im März müssen wir um eine Woche verschieben auf den 30.03.!

Die Miltenberger Stammtischfreunde treffen sich am Freitag 22.01. und 19.02.2016 jeweils ab 14:00 Uhr in der Schwimmbad-Gaststätte in Miltenberg. Frau Margit Giegerich freut sich auf Ihr Kommen.

Wer sich mit anderen Nutzern austauschen möchte, ist herzlich willkommen beim iPhone-Stammtisch "Augapfel".

Die nächsten Treffen finden jeweils Freitags, 29.01., 19.02, und 18.03.2016 ab 15:00 Uhr, in der BBSB Beratungsstelle Hanauer Straße 2 in Aschaffenburg statt. Renate Schnelle freut sich über ihre Erfahrungen.

Fit bleiben! Die folgende Ankündigung lies mir Bruno Bohlender zukommen:

Am Samstag, den 30. Januar starten wir zur ersten Wanderung im Neuen Jahr. Treffpunkt ist um 13 Uhr am ehemaligen Bahnhof in Heimbuchenthal. Von dort aus wandern wir auf der stillgelegten Bahnlinie nach Dammbach, Ortsteil Wintersbach und kehren dort in der Häcker Wirtschaft Hartig, Wintersbacher Straße 18 a ein. Der Wirt bietet uns einen guten Schoppen und gutes Essen.

Die Wegstrecke beträgt ca. 3,5 km, ist eben und führt an interessanten alten Gemäuern vorbei.

Die An- und Rückfahrt mit der Buslinie 40 ist möglich. Abfahrt Aschaffenburg Busbahnhof um 12 Uhr, Ankunft in Heimbuchenthal, Haltestelle "Alter Bahnhof" 12.45 Uhr. Haltestelle Wintersbach "Unterdorf" 10 Minuten später. Rückfahrt des Busses kurz nach 17 oder 19 Uhr. Weil wir in der Faschingszeit unterwegs sind, wäre es schön, wenn lustige Einlagen beigesteuert würden. Bei Rückfragen bitte Bruno Bohlender, Telefon 06092-7344 anrufen. Wir würden uns sehr freuen, wenn möglichst VIELE teilnehmen würden.

Bitte beachten!

Die Sozialpädagogin Frau Kaiser hat zwar beim BBSB gekündigt. Die Sprechstunden der Sozialabteilung werden aber auch weiterhin jeden zweiten Dienstag von 13–16 Uhr in der Beratungsstelle abgehalten. Sie können sich umfassend über Sozial- und Rechtsangelegenheiten Sehbehinderter informieren.

Wichtige Termine 2016 – bitte jetzt schon vormerken:

Am Dienstag 22. März, veranstalten wir unser Nachbarschaftstreffen für Stadt und Landkreis Aschaffenburg, zu dem wir Sie herzlich einladen. Beginn ist um 14.00 Uhr im Kreistagssaal des Landratsamtes, Bayernstraße 18 in Aschaffenburg.

Als Referentin konnten wir gewinnen:

Frau Franziska Rolf Leiterin der Caritas Sozialstation St. Elisabeth. Frau Rolf informiert über häusliche Pflege und beantwortet ihre Fragen.

Die Sozialpädagogin des BBSB und der Behindertenbeauftragte im Landratsam beantworten ebenfalls ihre Fragen.

Die Firma AASB Maria Seidling stellt modernste elektronische Hilfsmittel vor.

An alle Mitglieder und Nichtmitglieder in Stadt und Landkreis Aschaffenburg ergeht noch eine gesonderte Einladung.

Bitte jetzt schon vormerken - unsere Jahreshauptversammlung findet am Samstag, 21. Mai 2016 statt. Die Veranstaltung beginnt um 10.00 Uhr in der Gaststätte „Maintalstuben“, Am Sportplatz 5 in 63814 Mainaschaff.

Unsere vorweihnachtliche Feier 2016 beginnt am Samstag, 17. Dezember um 14.00 Uhr in der Frankenhalle in Stockstadt.

Achtung wichtig:
Hat sich Ihre Anschrift geändert?
Hat sich Ihre Rufnummer oder Ihre E-Mail-Adresse geändert?
Hat sich Ihre Bankverbindung geändert?
Haben Sie eine E-Mail-Adresse, die uns noch nicht bekannt ist?

Bitte informieren Sie uns umgehend, Sie ersparen uns dadurch Zeit und Geld. Vielen Dank!

Allen Vorleserinnen und Vorlesern sagen wir recht herzlichen Dank.
Besonders den Betagten, Pflegebedürftigen und Kranken unter uns wünschen wir Gesundheit, Kraft und Zuversicht.

Viele Grüße

Peter Nüßlein
Bezirksgruppenleiter

Zusätzliche Informationen