Rundschreiben Bezirksgruppe Niederbayern

Rundschreiben 1/2015 mit Beitragsrechnung

Sehr geehrte Mitglieder und Förderer,

mit dem ersten Rundschreiben im Jahr 2015 erhalten Sie auch ein Überweisungsformular, bitte verwenden Sie dies für die Überweisung des Mitgliedsbeitrages um Fehlbuchungen zu vermeiden und beachten Sie auch die Hinweise im Punkt 1.

Zur Jahreshauptversammlung am 25.04.2015 bekommen Sie noch eine separate Einladung mit dem nächsten Rundschreiben. Zum Wahlausschuss, bei dem Sie Ihre Vorschläge schon jetzt machen können, gehören.

  • Ludwig Hopfensperger (Vorsitzender) - Telefon 0 99 31/9 12 79 77
  • Dagmar Kilmer (Beisitzerin) - Telefon 0 99 31/9 12 79 88
  • Ruth Nolte (Beisitzerin) - Telefon 0 99 31/89 07 55

Besonders hinweisen möchte ich Sie auf unsere große Hilfsmittelaussstellung am Freitag, 20.03.2015 und den 4-Tages-Ausflug vom 04.-07.06.2015 in die fränkische Schweiz.

Um allen jungen Leuten die Mitgliedschaft beim BBSB zu ermöglichen brauchen diese ab 2015 bis zum 18. Lebensjahr keinen Mitgliedsbeitrag mehr zu zahlen.
Wer darüber hinaus noch in Studium oder Ausbildung ist kann eine Ermäßigung beantragen.
Aber auch für alle anderen Mitglieder gibt es eine gute Nachricht. Der aktuelle Beitrag von 75,00 € jährlich bleibt und wird nicht, wie geplant, ab 2016 erhöht.
Über eine freiwillige Spende oder Aufstockung des Beitrages freuen wir uns selbstverständlich auch in Zukunft und dies wird unserer Arbeit zu Gute kommen.

für unser Rundschreiben haben wir folgende Themen für Sie vorbereitet.

  1. Mitgliedsbeitrag 2015
  2. Treffen der Smartphone-Nutzer geplant!
  3. Treffen beim Italiener
  4. Kegelabende in Landshut und Wallersdorf!
  5. Große Hilfsmittelausstellung in Plattling
  6. 4-Tage-Ausflug in die fränkische Schweiz nach Bamberg
  7. Frauenseminar in Saulgrub
  8. 2 Angebote des Referates Hör-Sehbehinderung
  9. Das Referat Elternarbeit informiert
  10. Sozialmobil in Straubing
  11. Kurzinfo, Flohmarkt und Sonstiges

1. Mitgliedsbeitrag 2015

Bitte nutzen Sie zur Überweisung das beiliegende Formular, in diesem ist unsere IBAN und BIC sowie Ihr Name und Ihre Mitgliedsnummer bereits eingedruckt. Lediglich den Betrag für 2015 in Höhe von 75,00 € müssen Sie noch eintragen.
Für einen höheren Betrag sagen wir schon jetzt - herzlichen Dank!
Bitte die Überweisung möglichst bis 31.03.2015 vornehmen.
Sollten Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilt haben finden Sie im Formular Ihre Kontoverbindung eingedruckt. Bitte diese überprüfen und uns Abweichungen mitteilen. Die Abbuchung erfolgt am Montag 04.05.2015! Bitte auf Kontodeckung achten.
Bitte Überweisungen nur auf unser Konto bei der Sparkasse Deggendorf vornehmen. Bei Fragen oder Problemen rufen Sie uns an, wir helfen gerne.

2. Treffen der Smartphone-Nutzer geplant!

Auf Anregung von mehreren Nutzern von Smartphones planen wir einen regelmäßigen Treff von interessierten Smartphone-Nutzern. Damit auch Berufstätige teilnehmen können wurde der Samstagnachmittag als Termin vorgeschlagen und somit bieten wir als ersten Treff den Samstag, 07.03.2015 ab 15:00 Uhr im BBZ in Plattling an. Wer mag kann dann den nachstehenden Treff ebenfalls noch wahrnehmen.

3. Treffen beim Italiener

Auch dieses Jahr möchten wir wieder einen Treff in der Pizzeria „Don Camillo & Peppone“, Bahnhofplatz 9, in Plattling (gegenüber Bahnhofausgang) anbieten. Termin ist am 07.03.2015 ab 17.15 Uhr, um Anmeldung unter Telefon 0 99 31-89 05 75 wird gebeten!

4. Kegelabende in Landshut und Wallersdorf!

Die Kegelabende finden regelmäßig am 3. Freitag in den ungeraden Monaten (außer Januar) ab 18:00 Uhr im Wechsel wie folgt statt.

  • im "Pfarrheim", Kirchgasse in Wallersdorf am 20.03.2015 und 17.07.15!
    In Wallersdorf sind es nur 500 m vom Bahnhof und auch ein Abholdienst ist möglich. Da warme Speisen bestellt werden müssen, sollte sich jeder melden der eine Gulaschsuppe mit Brot mag.
  • in den „Ergoldinger Stuben“, Am Sportpark 1 in Ergolding am 15.05.2015 und 18.09.2015!

Bitte meldet Euch, falls Ihr Hilfe benötigt oder noch Fragen habt!

5. Große Hilfsmittelausstellung in Plattling

Am Freitag, 20.03.2015 ab 14:00 Uhr findet wieder eine große Hilfsmittelausstellung im Saal des GH "Bischofshof", Bahnhofstraße 13 in Plattling statt.
Folgende Firmen haben bisher zugesagt. 
Pappenmeier GmbH - Reinecker Vision - Optelec GmbH - Börjeson KG - Baum Reteck AG - Synphon - Rohrmüller Computer - Fetzer Optik - Flusoft GBR - AASB Gerhard Seidling - Landeshilfsmittelzentrum Dresden

6. 4-Tage-Ausflug in die fränkische Schweiz nach Bamberg

Vom Donnerstag, 04.06.2015 (Fronleichnam) bis Sonntag, 07.06.2015 fahren wir mit dem Bus der Fa. Eichberger nach Bamberg und bieten hierzu am Do. 04.06.2015 folgende Zustiegsmöglichkeiten: 9:30 Uhr Passau Hbf.; 10:15 Uhr Plattling Bahnhof und 11:30 Uhr Obertraubling Bahnhof.
Um ca. 13:00 Uhr werden wir im Raum Schwandorf zum Mittagessen einkehren. Im Preis enthalten sind 3x Übernachtung im GH Schiller in Wernsberg mit Frühstücksbuffet. Eine Reiserücktrittsversicherung sowie eine 2-Stunden-Stadtführung in Bamberg. Die zusätzlich geplanten Besuche im Feuerwehrmuseum, im Brauereimuseum und im Skulpturenweg sowie Mittag- und Abendessen müssen extra bezahlt werden. Der Preis im Einzelzimmer beträgt 412,00 € und im Doppelzimmer 590,00 €. Die Überweisung des Teilnehmerbeitrages bis 02.04.2015 gilt zugleich als Anmeldung.

7. Frauenseminar in Saulgrub

Das bayrische Frauenseminar findet vom Freitag 20.03.15 bis Sonntag 22.03.15 unter dem Motto: Gesundheit für Körper, Geist und Seele in Saulgrub statt.
Die Leitung haben unsere beiden Frauenreferentinnen

Margit Giegerich,
Telefon 0 60 22/2 63 48 63,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und

Rosemarie Kersten,
Telefon 0 99 42/80 18 19,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! übernommen und bieten unter anderem Folgendes.

  • Freitag, 20.03.2015: 14:00 Uhr: Seminareröffnung bei Kaffee und Kuchen, Vorstellung der Teilnehmerinnen und Programmbesprechung - Keine Angst vor der Angst - Glück und Gesundheit sowie am Abend Musik und Humor
  • Samstag, 21.03.2015: Ausflug in Hermannsdorfer Landwerkstätten sowie nachmittags Berufsbild medizinische Tastuntersucherin
  • Sonntag, 22.03.2015: Workshop in 3 Gruppen sowie Auswertung
    Kosten: Pauschalpreis für das komplette Seminar: für Mitglieder im BBSB 185 €.
    Bitte Gymnastikhose und dicke Socken mitbringen! Anmeldungen bitte direkt im AURA-Hotel Kur- und Begegnungszentrum Saulgrub bei
    Frau Renate Grauer
    Telefon 0 88 45/9 9-1 25,
    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

8. 2 Angebote des Referates Hör-Sehbehinderung

Deutschlandweites DBSV Taubblindenfreizeitseminar auf der Insel Borkum vom
29.06. – 07.07.2015 Organisator Peter Bleymaier

Dieses Seminar findet auf der größten ostfriesischen Insel statt, welche einer der sonnenreichsten Orte Deutschlands ist. Untergebracht werden wir im Haus Blinkfüer, Strandstraße 24 auf Borkum. Bei diesem Seminar sind viele interessante wissenswerte Ausflüge Rund um die Insel geplant, eine Wattwanderung, eine Fahrt mit einer historischen Dampflokomotive und vieles mehr.
Teilnahmekosten (die sehende Begleitperson ist kostenfrei) sind bei Unterbringung im DZ 530 € sowie in EZ 550 €.
Auf Wunsch ist auch ein Dreibettzimmer möglich. Im Preis enthalten sind Übernachtung mit Verpflegung sowie die Kosten für die Ausflüge.
Bitte unbedingt Schwerbehindertenausweis mit Wertmarke mitnehmen, da einige Ausflugsziele mit öffentlichen Verkehrsmitteln aufgesucht werden!

Außerdem können schwerbehinderte Personen sowie die Begleitung unter bestimmten Voraussetzungen vom Kurbeitrag (Kurtaxe) befreit werden! Falls diese Kosten dennoch anfallen, so sind diese von den Teilnehmern selbst zu bezahlen! Anmeldungen sind bis spätestens 31.03.2015 an folgende Adresse zu richten.

DBSV e.V.
Torsten Resa,
Telefon 0 30/28 53 87-2 81,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Deutschlandweites DBSV Hör-/Sehbehinderten Begegnungsseminar im Aurahotel Saulgrub vom 5.-12.09.2015 - Leitung Peter Bleymaier und Marcell Feldmann.

Dieses Seminar wendet sich an Betroffene welche noch laut-sprachlich kommunizieren können. Geplant sind unter anderem Vorträge über die Themen: Ernährung, chinesische Heilmedizin, Smartphone / Betriebssysteme Android/iOS) und deren Möglichkeiten, praktische Alltagsbewältigung (LPF),
Bodenindikatoren im öffentlichen Raum und ihre Bedeutung sowie Grenzen der Zivilcourage und Verhaltensregeln. Daneben werden interessante Ausflüge angeboten und auch der Erfahrungsaustausch untereinander soll nicht zu kurz kommen! Kosten für Betroffene 240 € und für die sehende Begleitperson 210 €. In den Teilnahmekosten sind enthalten: Übernachtung mit VP, Ausflüge sowie die Vorträge. Anmeldungen bis 30. April 2015 bei.

DBSV e.V.
Herrn Torsten Resa
Telefon 0 30-28 53 87-2 81
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der nächste Kaffeenachmittag im BBZ Regensburg findet am Mittwoch 10. Juni 2015 statt. Interessenten wenden sich an.

Referat Hör-/Sehbehinderung
Peter Bleymaier
Telefon 08 21-65 05 88 66
Fax 08 21-65 05 88 68
Mobil: 01 76-41 64 10 91
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

9. Das Referat Elternarbeit informiert

Blind mit Kind und keiner kommt zu kurz - Wochenendseminar

Dieses Angebot richtet sich an blinde und sehbehinderte Eltern und betroffene Menschen mit Kinderwunsch. Das Leben mit Kindern ist voller Freude und voller Abenteuer. Eine Seheinschränkung sorgt für ein paar besondere Herausforderungen. Wie man diesen mit Humor und Gelassenheit begegnen kann, wollen wir an ganz praktischen Beispielen gemeinsam herausfinden. Außerdem wollen wir unser Wochenende bei gutem Essen, einer Wanderung und einer Überraschungsaktion genießen. Das Programm richtet sich an die (werdenden) Eltern. Die ganze Familie ist natürlich herzlich willkommen. Bei Bedarf wird Kinderbetreuung angeboten. Dauer: Freitag-Sonntag, 15.-17.05.2015 Preis: Pensionskosten (AURA Hotel Saulgrub). Anmeldung: bis Ende März bei Frau Grauer vom AURA Hotel Saulgrub.

Fragen an

Franziska Weigand
Telefon 0 81 36/71 43

Dazu passend noch 2 Angebote

  • von Ilona Lerchl: Wir haben auf Facebook eine Gruppe eingerichtet, diese heißt: Flohmarkt für sehbehinderte und blinde https://www.facebook.com/groups/294806604047541/ vielleicht ist die Gruppe ja für den einen oder anderen interessant!
  • Von Blista Marburg: Ferienfreizeiten für blinde und sehbehinderte Kinder und Jugendliche, Osterfreizeit „Rund ums Pferd, mit viel Theater“. Die blista (Deutsche Blindenstudienanstalt e.V.) lädt Kinder zwischen 9 und 14 Jahren in den Osterferien zu fünf spannenden und abwechslungsreichen Tagen nach Marburg ein. Vormittags dreht sich alles ums Pferd. Und jeder Reiter weiß, zum Reiten gehört auch das Striegeln und Bürsten, bevor man sich auf dem Rücken eines Pferdes den Wind um die Nase wehen lassen kann. Hier kommen sowohl Reitanfänger als versierte Reiterinnen und Reiter auf ihre Kosten. Nachmittags stehen dann die „Bretter, die die Welt bedeuten“, im Mittelpunkt Die Teilnehmer der Freizeit schnuppern hinein in die Welt von Bühne, Schauspiel und Bewegung. Sie finden heraus was man alles mit seinem Körper und seiner Stimme anstellen kann, schlüpfen in andere Rollen, andere Figuren, entdecken wie Kostüme und Schminke uns verändern und besuchen ein richtiges Theater, wo alle Fragen rund ums Schauspielerleben gestellt werden können. Während der fünf Tage in Marburg wohnen die Kinder in einer Wohngruppe der blista, in der sie von Pädagoginnen und Pädagogen betreut werden. Die Osterfreizeit findet vom Samstag, dem 28. März bis Donnerstag, dem 2. April 2015 statt und kostet 295 €, Anmeldeschluss ist der 15.02.2015 über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

10. Sozialmobil in Straubing

Sie müssten zum Arzt, zum Einkauf oder zu einer Behörde können aber wegen einer Behinderung, einer Erkrankung oder sonstiger Einschränkung nicht selber fahren, dann ist das kostenlose Sozialmobil genau richtig.
Der Dimetria-Förderverein zur Integration von kranken und behinderten Menschen hat deshalb ein Sozialmobil gestartet.
Ehrenamtliche begleiten seelisch kranke und verunsicherte Menschen innerhalb des Stadtgebiets Straubing zum Einkaufen, zum Arzt, auch zu Behörden. Sie begleiten diese Menschen auf Wunsch auch bei Spaziergängen. Kostenlos, denn fehlendes Geld ist häufig auch noch eine Hürde. Das Sozialmobil ist allerdings kein Taxi-Ersatz.
Wer Fragen zum Sozialmobil hat wendet sich an Friedrich Roßbund, Vorsitzender des Dimetria-Fördervereins, unter Telefon 0 94 21/9 89-6 65!
Sie können die kostenlose Begleitung per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder direkt online über den Reservierungskalender www.dimetria-foerderverein.de (Link Fahrzeug buchen) anfordern. Telefonisch kann man das Sozialmobil Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 17:00 Uhr, Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr unter Telefon 0 94 21/99 55 51 (Steuerkanzlei Beiderbeck und Kunz) anfordern. Aus organisatorischen Gründen ist eine Reservierung mindestens 48 Stunden vor Bedarf nötig.

11. Kurzinfo, Flohmarkt und Sonstiges

  • Mehrtagesfahrt nach Paris!
    Es wurde vorgeschlagen eine Mehrtagesfahrt nach Paris anzubieten. Die Fahrt ginge ab München mit dem TGV oder ICE. Interessenten bitte melden.
  • Der nächste Spieletreff im BBZ Plattling findet am Sonntag, 22.02.2015 ab 13:00 Uhr statt!
  • Eine Showdown Einführung im BBZ Regensburg findet statt am Samstag, 11.04.2015 ab 13:00 Uhr
  • Das nächste Treffen der Führhundhalter im Bischofshof wurde, wegen Ostern, auf Sonntag, 12.04.2015 verschoben
  • Ein Frauentreff im BBZ Plattling gibt es am Donnerstag, 05.03.2015 ab 13:00 Uhr - Fragen bitte an Ellen Sieber Telefon 09 91/2 31 76
  • Herr Christian Frischhut Telefon 01 70/6 31 89 00 hat ein Haus in Eggenfelden gekauft und auf dem Speicher über 50 Punktschriftbücher, teilweise noch verpackt, gefunden und würde diese kostenlos abgeben oder bei Bedarf auch gegen Unkostenbeitrag bringen. Es handelt sich um den Duden, Englisch-Deutsch-Wörterbücher und kirchliche Literatur.
  • Sprechende Geldautomaten wurden bei folgenden Sparkassen in Betrieb genommen.
    • Filiale Deggendorf,
      Eggerstraße 2,
      Telefon 09 91/36 11-4 90
    • Filiale Plattling West,
      Landrat-Krug-Straße 11,
      Telefon 09 91/36 11-9 40
    • Hauptstelle Eggenfelden,
      Pfarrkirchner Straße 16
      Das Personal ist weiter behilflich z. B. dass niemand beobachtet wird oder bei Bedienungsprobleme
  • Zeitung per Telefon und BRK-Report und weitere Hörzeitung z. B. BIT
  • Das Beratungsmobil ist in folgenden Zeiträumen unterwegs wie folgt.
    Vom 10.-12.03.2015 in Eggenfelden, Pfarrkirchen und Simbach; vom 04.-09.05.2015 in Regen, Viechtach, Kollnburg und Zwiesel; vom 01.-03.06.2015 in Freyung, Waldkirchen und Grafenau

Vielen Dank für Ihre Treue und Geduld, sowie alles Gute für 2015 – vor allem Gesundheit und einen baldigen Frühling wünscht Ihnen, auch im Namen des Bezirksgruppenteams

mit freundlichen Grüßen

Walter Bichlmeier
Bezirksgruppenleiter

Zusätzliche Informationen