Rundschreiben Bezirksgruppe Oberbayern Rosenheim

Rundschreiben 2/2015

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Angehörige, liebe Eltern blinder und sehbehinderter Kinder!

Für die kommenden Monate haben wir wieder eine Reihe von Veranstaltungen geplant. Wir bitten Sie, sich diese Termine vorzumerken

1. Veranstaltungen

  • Einladung zur Jahreshauptversammlung
  • Begegnungsaufenthalt
  • Wies’n Stammtisch
  • Weihnachtsfeier

2. Hinweise

  • Wir sind umgezogen
  • Stammtisch Traunreut
  • Verkaufsanzeigen
  • Kostenlose Wertmarke
  • Hörzeitung per Telefon
  • Mitgliedsbeitrag 2015
  • Fördermitgliedschaft
  • Dank- und Grußworte

1. Veranstaltungen

Einladung zur Jahreshauptversammlungam Samstag, 20. Juni 2015

Die Bezirksgruppe Oberbayern – Rosenheim des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbundes e. V. lädt Sie und eine Begleitperson recht herzlich zu unserer Jahreshauptversammlung mit Ehrung langjähriger Mitglieder, am Samstag, 20. Juni 2015 ins Kurhaus in Waging am See ein.

Auf der Tagesordnung steht die Wahl der Delegierten für die Landestagung 2015 in Augsburg.
Nachdem die stellvertretende Bezirksgruppenleiterin Martina Hell aus familiären Gründen von ihrem Amt zurückgetreten ist, muss laut Satzung eine Nachwahl für die stellvertretende Bezirksgruppenleitung stattfinden.
Es ist also wichtig, dass Sie diesen Termin wahrnehmen.
Wahlberechtigt sind alle Mitglieder ab dem 16. Lebensjahr,
Fördermitglieder dagegen sind nicht stimmberechtigt.

Sollten Sie Wahlvorschläge haben, so bitten wir Sie, sich mit uns in der Beratungsstelle in Rosenheim,

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon: 0 80 31/3 25 55 in Verbindung zu setzen.

Beginn ist am Samstag, 20. Juni 2015 um 10:00 Uhr

Für die Versammlung ist folgende Tagesordnung vorgesehen:

  1. Eröffnung und Begrüßung durch die Bezirksgruppenleiterin
  2. Verlesen der Anwesenheitsliste
  3. Gedenken an die verstorbenen Mitglieder
  4. Verlesen der Niederschrift der letzten Jahreshauptversammlung (falls dies gewünscht wird)
  5. Tätigkeits- und Finanzbericht mit anschließender Aussprache
  6. Bericht der Sozialabteilung
  7. Wahlen
    7. 1. Übergabe der Versammlungsleitung an den Wahlleiter
    7. 2. Entlastung der stellvertretenden Bezirksgruppenleitung
    7. 3. Wahlvorschläge mit Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten der/des stellvertretenden Bezirksgruppenleiters/-leiterin, der Delegierten für die Landestagung
    7. 4. Wahl des/der stellvertretenden Bezirksgruppenleiters/-leiterin, der Delegierten für die Landestagung
    7. 5. Bekanntgabe des Wahlergebnisses und Übergabe der Versammlungsleitung an die Bezirksgruppenleiterin
  8. Ehrung langjähriger Mitglieder
  9. Wünsche, Anträge, Verschiedenes

Zum Mittagessen laden wir Sie und Ihre Begleitung selbstverständlich ein.
Wir können Ihnen diesmal wieder drei verschiedene Gerichte anbieten.

Sie haben die Wahl zwischen:

  • Gemischter Bratenteller vom Schwein und Rind mit zweierlei Knödel und Apfelblaukraut
  • Seelachsfilet (grätenfrei) mit Remouladensoße und Kartoffel-Gurken-Salat
  • Schwäbische Käsespätzle mit Röstzwiebeln und Blattsalat

Bitte kreuzen Sie auf Ihrer Anmeldekarte an, welches Essen wir Ihnen servieren dürfen. Nach dem Mittagessen, um 13:30 Uhr, gestalten unsere Mitglieder Fritz Perschl (Akkordeon) und Bernhard Mangels (Gitarre) den Nachmittag.
Die Veranstaltung wird gegen 14:30 Uhr beendet sein und die Busse fahren um 15:00 Uhr wieder zurück.
Im Foyer wird eine Hilfsmittelfirma ihre neuesten Produkte ausstellen.
Außerdem können Sie an unserem eigenen Hilfsmittelstand sprechende Uhren, Verkehrsschutzzeichen, wie weiße Stöcke, Armbinden und Plaketten etc., erwerben.

Aus organisatorischen Gründen ist es unbedingt notwendig, dass Sie sich anmelden. Bitte schicken Sie die beigefügte Anmeldekarte mit Ihrem Essenswunsch bis spätestens 12. Juni an uns zurück.

Um eine reibungslose Organisation zu gewährleisten, ist eine spätere Anmeldung nicht mehr möglich. Sollten Sie unvorhergesehen, trotz Anmeldung nicht teilnehmen können, bitten wir um Benachrichtigung, da wir für jedes bestellte Essen bezahlen müssen.
Vergessen Sie bitte nicht die Anmeldekarte mit einer 0,45
 € Briefmarke zu frankieren.

Wie jedes Jahr bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die von uns kostenlos zur Verfügung gestellten Busse zu nutzen.Die Abfahrtszeiten finden sie als Anlage am Ende dieses Rundschreibens.

Begegnungsaufenthalt

Unser beliebter Begegnungsaufenthalt im Aura-Hotel Saulgrub findet in diesem Jahr von Samstag, 18. Juli bis Samstag, 25. Juli statt.

Der Preis hierfür beträgt pro Person:

im Einzelzimmer mit Halbpension                € 564,70

im Einzelzimmer mit Vollpension                 € 514,30

im Doppelzimmer mit Halbpension              € 470,20

im Doppelzimmer mit Vollpension                € 520,60

Darin enthalten sind der Aufenthalt, die Busfahrt und die Reiserücktrittversicherung mit Selbstbeteiligung. Bitte melden Sie sich in der Beratungsstelle telefonisch an und überweisen Sie den entsprechenden Pensionspreis vorab an uns. Erst dann ist Ihre Anmeldung verbindlich.

Wies’n Stammtisch

Der Wies’n Stammtisch auf dem Rosenheimer Herbstfest findet heuer am Montag, 1. September statt.

Weihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier findet am Samstag, 28. November 2015 im großen Saal des Gasthauses „Weingast“, Kematen 12 in 83075 Bad Feilnbach statt.

2. Hinweise

BITTE BEACHTEN!
Wir sind umgezogen!

Die Bezirksgruppe Oberbayern-Rosenheim des BBSB e. V. ist umgezogen! Wir sind ab sofort im Erdgeschoß des Anwesens Luitpoldstraße 5 (direkt gegenüber des Rosenheimer Hauptbahnhofs) zu finden.

Kontaktadresse für Beratung, Terminvereinbarungen und Anmeldungen

„Blickpunkt Auge“ - Beratungsstelle Rosenheim
Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V.
Beratungsstelle und Reha-Dienst
Luitpoldstraße 5,
83022 Rosenheim,
Telefon: 0 80 31/3 25 55,
Telefax: 0 80 31/3 26 88,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sprechstunden: Montag bis Freitag: 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Mittwoch und Donnerstag: 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Bankverbindung
Kontoinhaber: BBSB e. V. Bezirksgruppe Obb.-Rosenheim
Bank: VB RB Rosenheim-Chiemsee eG
BIC: GENODEF1VRR
IBAN: DE22 7116 0000 0005 3403 81

Ambulanter sozialer Rehabilitationsdienst:
Martin Büttner,
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Termine nach telefonischer Vereinbarung mit der Beratungsstelle

Sozialrechtliche Beratung
Max Troppmann Dipl. Sozialpäd. (FH),
Fachberater der Sozialabteilung Oberbayern
Sprechstunden in der Beratungsstelle in Rosenheim:
Jeden Mittwoch von 9:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 – 16:00 Uhr
Termine nach telefonischer Voranmeldung

Stammtisch Traunreut

Wir begrüßen als neue Stammtischleiterin Frau Helene Halser, die sich
bereit erklärt hat, ab Januar 2015 den Stammtisch in Traunreut zu übernehmen und wünschen ihr viel Freude und Erfolg bei der neuen Aufgabe.

Bei Frau Wera Andörfer und Herrn Gerhard Schlote, die den Stammtisch in Traunreut 2010 ins Leben gerufen haben, bedanken wir uns ganz herzlich für den großartigen Einsatz während der jahrelangen Leitung des Stammtisches und wünschen ihnen alles Gute.

Verkaufsanzeigen

Großtastentelefon mit 3 programmierbaren Notrufnummern,
Audioline BigTel48, silbermetallic, Hörgeräte-kompatibel, 10 Kurzwahlspeicher, Nebenstellentauglich
Verkaufspreis: 15 €,- Selbstabholung

Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt bei

Frau Barbara Erhard,
Raiffeisenstraße 6,
85617 Aßling,
Telefon: 0 80 65/9 06 25 84

Plextalk PTN-1 Quick Referene Plextor,
Größe 22 x 18 x 4,5 cm,
Daisy Format MP3-CDs, Musik-CDs, Anschluss von Kopfhörer,
integrierter Lautsprecher und Anschluss von Kopfhörer,
einfache Bedienung, Akkubetrieb, Originalrechnung von Rohrmüller
Computer von 2009, nie benutzt, Neupreis € 360,-
Verkaufspreis: Verhandlungsbasis Selbstabholung
Bei Interesse melden Sie sich bitte direkt bei

Frau Barbara Erhard,
Raiffeisenstraße 6,
85617 Aßling,
Telefon: 0 80 65/9 06 25 84

Kostenlose Wertmarke zur Freifahrt mit dem Merkzeichen Bl!

Schwerbehinderte Menschen mit dem Merkzeichen „Bl“ (blind) im Schwerbehindertenausweis und der kostenlosen Wertmarke zur Freifahrt in öffentlichen Verkehrsmitteln mussten bislang jährlich die Verlängerung mittels eines Formulars beantragen. Ab 2015 ist diese jährliche Beantragung nicht mehr notwendig. Soweit der Schwerbehindertenausweis noch gültig ist, wird vom ZBFS automatisch, spätestens 1 Monat vor Ablauf der alten Marke, eine Folgewertmarke zugesandt. Betroffene müssen sich nur beim ZBFS melden, wenn die Wertmarke nicht mehr benötigt wird.
Diese Neuregelung bezieht sich nicht auf Wertmarken mit Zuzahlung, diese müssen weiterhin beantragt werden. Ebenso gilt diese Regelung noch nicht für die kostenlose Wertmarke, die aufgrund des Merkzeichens „H“ ausgestellt wurde.

Hörzeitung per Telefon über Phone Publisher

Die Passauer Neue Presse plant in Zusammenarbeit mit der Firma Phone Publisher die Tageszeitungen der oberbayerischen Ausgaben (Altötting, Burghausen, Trostberg, Traunreut, Traunstein) als Hörzeitung herauszugeben.
Voraussetzung für dieses Projekt ist, dass sich genügend Personen finden, die Interesse an einem Abonnement haben.
Sollten Sie sich angesprochen fühlen, melden Sie sich bitte bei

Brigitte Lindmeier
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon: 0 86 34/58 08

Mitgliedsbeitrag 2015

Der Jahresbeitrag für ordentliche Mitglieder des BBSB e.V. beträgt 75,00 €.

Laut unserer Satzung ist der Beitrag im ersten Quartal bis zum 31.03. des Kalenderjahres zu entrichten.

Bei allen, die den Betrag freiwillig mit einer Spende aufrunden, bedanken wir uns schon im Voraus.

Sollten Sie den Mitgliedsbeitrag noch nicht überwiesen haben, bitten wir Sie, dies baldmöglichst zu erledigen.
Wenn Sie bei uns am Einzugsermächtigungsverfahren teilnehmen, wurde der Jahresbeitrag bereits eingezogen.

Fördermitgliedschaft im BBSB

Wir danken allen Fördermitgliedern für die Unterstützung unserer Arbeit, die sie finanziell oder ideell leisten.

Die Fördermitgliedschaft ist freiwillig. Gemäß der Richtlinie des BBSB vom 11.11.2000 soll die jährliche materielle Förderung mindestens die Höhe des Mitgliedsbeitrags erreichen.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele unserer Förderer in diesem Jahr dieser Richtlinie entsprechen und uns mit 75,00 € unterstützen.

Auch für Fördermitglieder bieten wir den automatischen Bankeinzug an.

Dank für Ihre Spenden

An alle, die unsere Bezirksgruppe bereits in diesem Jahr mit einer Spende bedacht haben, und somit die Treue zu unserer Organisation bewiesen haben, ein herzliches „Vergelt’s Gott“.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit, allen Kranken baldige Genesung und würden uns freuen, Sie zahlreich bei unserer Jahreshauptversammlung am 20. Juni und auch bei unseren anderen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Zum Schluss sagen wir herzlichen Dank allen Vorlesern, die es ermöglichen, dass unsere Informationen durch Ihre Hilfe zu den Mitgliedern gelangen.

Für die Bezirksgruppe

Oberbayern – Rosenheim

Brigitte Lindmeier

Bezirksgruppenleiterin

Anlage: Abfahrtszeiten Busse

Bus I Astl

Hausham Rathaus                                                     6:25 Uhr

Miesbach Bahnhof                                                     6:30 Uhr

Waakirchen Rathaus                                                 6:45 Uhr

Holzkirchen Bahnhof                                                 7:05 Uhr

Feldkirchen-Westerham Schule                                 7:25 Uhr

Bruckmühl Bahnhof                                                  7:35 Uhr

Heufeldmühle Bahnhof                                              7:40 Uhr

Heufeld Justus-von-Liebig-Straße
Kindergarten Regenbogenland                                   7:45 Uhr

Bad Aibling Bahnhof                                                  7:50 Uhr

Kolbermoor Bahnhof                                                  8:00 Uhr

Rosenheim Bahnhof ankunft                                     8:05 Uhr

Rosenheim Bahnhof abfahrt                                      8:15 Uhr

Haidholzen Cafe Bauer                                               8:25 Uhr

Bad Endorf Heubergstraße oben                                 8:40 Uhr

Bad Endorf Bahnhof                                                  8:45 Uhr

Prien Bahnhof                                                           8:55 Uhr

Waging Strandkurhaus                                              9:40 Uhr

Bus II Hövels

Garching Janischplatz Bushaltestelle                          8:30 Uhr

Engelsberg                                                                8:35 Uhr

Schalchen Weißbräu Schwendel                                 8:45 Uhr

Trostberg Bayernstraße Bushaltestelle                        8:50 Uhr

Trostberg Herzog-Otto-Straße
/Oberfeld-kirchner-Straße (B 299)                             8:55 Uhr

Altenmarkt Rathaus                                                  9:00 Uhr

Traunreut Kirche                                                       9:10 Uhr

Waging Strandkurhaus                                              9:30 Uhr

Bus III Schwaiger

Berchtesgaden Bahnhof                                             7:45 Uhr

Bischofswiesen Gasthaus Watzmannstube                 7:55 Uhr

Bayerisch Gmain Alpengarten                                    8:10 Uhr

Bad Reichenhall Bahnhofsapotheke                            8:15 Uhr

Piding Rewe-Markt                                                     8:20 Uhr

Freilassing Bahnhof                                                   8:40 Uhr

Vachendorf Rathaus                                                  9:10 Uhr

Traunstein Bahnhof                                                  9:20 Uhr

Nußdorf Gasthaus Aiging                                           9:30 Uhr

Waging Strandkurhaus                                             9:50 Uhr

Bus IV Wengler

Wasserburg Bushaltestelle Gabersee                          6:50 Uhr

Waldkraiburg Gaststätte Zappe Aussigerstraße           7:20 Uhr

Waldkraiburg Föhrenwinkl                                         7:30 Uhr

Mühldorf Bahnhof                                                     7:45 Uhr

Töging Müllerbräu Erhartingerstraße 62                     7:55 Uhr

Winhöring Feldkirche                                                8:05 Uhr

Neuötting Müllerbräu Burghauserstraße 2                 8:10 Uhr

Altötting Bahnhof                                                     8:25 Uhr

Kastl Gasthof Spirkl                                                  8:35 Uhr

Burgkirchen Gendorf                                                8:40 Uhr

Burghausen St. Konrad                                            9:55 Uhr

Tittmoning Stadtplatz                                               9:15 Uhr

Waging Strandkurhaus                                             9:40 Uhr

 

Zusätzliche Informationen