Rundschreiben Bezirksgruppe Oberbayern Rosenheim

Rundschreiben 1/2015

Liebe Mitglieder, sehr geehrte Angehörige, liebe Eltern blinder und sehbehinderter Kinder!

Für das Jahr 2015 haben wir wieder eine Reihe von Veranstaltungen geplant.

Inhaltsverzeichnis

  • Begrüßung
1. Kontakte für Beratung, Terminvereinbarungen und Anmeldungen
  • Beratungsstellen
  • Stammtische und Begegnungsnachmittag
2. Veranstaltungen
  • Begegnungsaufenthalt
  • Blind mit Kind
  • Hilfsmittelausstellung in der Landesgeschäftsstelle
  • Jahreshauptversammlung
  • DBSV Hör-/Sehbehinderten Begegnungsseminar
  • Weihnachtsfeier
3. Sport
  • Skilanglauf
  • Wandern
4. Hinweise
  • Telefonsprechstunde der Hilfsmittelberatung
  • Mitgliedsbeitrag 2015
  • Dank- und Grußworte

Ein gesundes und gutes Neues Jahr 2015 wünscht das Mitarbeiterteam der Bezirksgruppe Rosenheim allen Mitgliedern, Angehörigen und Helfern.
Wir danken recht herzlich für die zahlreich eingegangenen Weihnachts- und Neujahrsgrüße.

Wir bitten Sie, sich diese Termine vorzumerken und, falls eine Anmeldung erforderlich ist, diese rechtzeitig unter nachstehender Adresse vorzunehmen.

1. Kontaktadresse für Beratung, Terminvereinbarungen und Anmeldungen

Beratungsstelle Rosenheim

Bayerischer Blinden- und Sehbehindertenbund e.V.
Beratungsstelle und Reha-Dienst
Innstraße 43
83022 Rosenheim

Telefon 0 80 31/3 25 55
Telefax 0 80 31/3 26 88
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Sprechstunden von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr und Mittwoch und Donnerstag von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Bankverbindung
Kontoinhaber    BBSB e. V. Bezirksgruppe Oberbayern-Rosenheim
Bank:        VB RB Rosenheim-Chiemsee eG
BIC:        GENODEF1VRR    
IBAN:        DE22 7116 0000 0005 3403 81

Ambulanter sozialer Rehabilitationsdienst

seit 15. Januar Martin Büttner
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Termine nach telefonischer Vereinbarung mit der Beratungsstelle

Sozialrechtliche Beratung

Max Troppmann Dipl. Sozialpäd. (FH), Leiter der Sozialabteilung Oberbayern
Sprechstunden in der Beratungsstelle in Rosenheim
Jeden 2. Mittwoch im Monat und ggf. jeden 3. Mittwoch im Monat nach Vereinbarung, Termine nach telefonischer Voranmeldung

Beratungsstelle Landkreis Berchtesgadener Land

Caritas-Zentrum
Sprechstunden sind jeden 2. Freitag im Monat von 16:00 bis 17:30 Uhr
Ingrid Lischke
Salzburger Straße 29 b
83435 Bad Reichenhall
Telefon  0 86 51/71 69 15

Beratungsstelle Landkreis Miesbach

Rathaus Holzkirchen
Sprechstunden sind jeden letzten Dienstag im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr
Franz Kopp
Marktplatz 2
83607 Holzkirchen
Telefon 0 80 24/64 21 09

Beratungsstelle Landkreis Altötting und Mühldorf

Termine nach telefonischer Vereinbarung
Brigitte Lindmeier
Nikolausstraße 16
84518 Garching an der Alz
Telefon 0 86 34/58 08

Telefonische Beratung für den Landkreis Altötting und das gesamte Betreuungsgebiet

Brigitte Lindmeier
Telefon 0 86 34/58 08
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefonische Beratung für den Landkreis Mühldorf

Henriette Pascoe,
Telefon 0 86 31/41 63

Telefonische Beratung für den Landkreis Traunstein und Berchtesgadener Land

Ingrid Lischke,
Telefon 08 61/24 29
Jeden letzten Freitag im Monat von 16:00 bis 17:30 Uhr

Begegnungsnachmittag

Jeden 3. Montag im Monat im Happinger Hof in Happing ab 14:30 Uhr.

Stammtische

Rosenheim

Jeden 1. Montag im Monat ab 15:00 Uhr im „Auerbräustüberl“, Eingang Ecke Aventinstraße/Münchner Straße in Rosenheim.

Bad Reichenhall

Jeden 2. Donnerstag im Monat ab 17:00 Uhr in der Gaststätte Poststube, Poststraße 2 in Bad Reichenhall.
Stammtischleiterin Ingrid Lischke

Burghausen

Jeden 2. Montag im Monat ab 16:00 Uhr im Gasthaus „Müllerbräu“, Robert-Koch-Straße 22 in Burghausen.
Stammtischleiter Max Mitterer.

Holzkirchen/Miesbach

Jeden 2. Dienstag im Monat ab 14:00 Uhr im Pfarrheim St. Josef in Holzkirchen.
Im August entfällt der Stammtisch.
Stammtischleiter Franz Kopp

Bei obenstehenden Stammtischen gibt es im Februar passend zum Fasching eine musikalische Umrahmung!

Mühldorf am Inn

Alle 4 Wochen jeweils ab 14:30 Uhr im Haus der Begegnung in Mühldorf am Inn. Die genauen Termine erfahren Sie telefonisch bei Henriette Pascoe oder auf dem Terminplan im „Haus der Begegnung“.
Stammtischleiterin Henriette Pascoe

Traunreut

Jeden 1. Donnerstag im Monat ab 15:00 Uhr im Kulinarium, Kultur- und Veranstaltungszentrum k1, Munastraße 1 in 83301 Traunreut
Stammtischleiter Wera Andörfer und Gerhard Schlote

Waldkraiburg

Der Blinden- und Sehbehinderten Stammtisch wird ab Januar 2015 wegen zu geringer Teilnehmerzahl mit dem Erzähl-Cafe zusammengelegt.
Zwanglose Unterhaltung und anregende Gespräche finden Sie in gemütlicher Runde beim Erzähl-Cafe. Sie haben die Gelegenheit alte Kontakte zu pflegen, aber auch neue zu knüpfen. Möglicherweise finden Sie Personen mit gleichen Interessen.

Treffpunkt ist jeden letzten Montag im Monat im „Haus unterm Regenbogen“,
Siemensstraße 3 a in Waldkraiburg von 14:30 Uhr bis 16:30 Uhr.
Informationen hierzu erhalten Sie Sie jeden Mittwoch von 10:30 Uhr bis 11:30 Uhr im Rathaus Waldkraiburg, Zimmer 10, Telefon 0 86 38/9 59-2 13.

Wies’n Stammtisch

Der Wies’n Stammtisch auf dem Rosenheimer Herbstfest findet heuer am Montag, 07. September statt.

Für alle Stammtische und den Begegnunsnachmittag gibt es die Möglichkeit der Abholung nach telefonischer Anmeldung in der Beratungsstelle.

2. Veranstaltungen

Begegnungsaufenthalt

Unser beliebter Begegnungsaufenthalt im Aura-Hotel Saulgrub findet in diesem Jahr von Samstag, 18. Juli bis Samstag, 25. Juli statt.

Der Preis hierfür beträgt pro Person:
im Einzelzimmer mit Halbpension € 514,30, mit Vollpension € 564,70
im Doppelzimmer mit Halbpension € 470,20, mit Vollpension € 520,60

Darin enthalten sind der Aufenthalt, die Busfahrt und die Reiserücktrittversicherung mit Selbstbeteiligung. Bitte melden Sie sich in der Beratungsstelle telefonisch an und überweisen Sie den entsprechenden Pensionspreis vorab an uns. Erst dann ist Ihre Anmeldung verbindlich. Telefonnummer und Bankverbindung siehe Kontaktadresse.

Hilfsmittelausstellung

Die nächste Hausausstellung bei Martina Lerch in der Landesgeschäftsstelle, Arnulfstraße 22 in München findet am Donnerstag, den 12. März 2015 statt.
Wochenendseminar: „Blind mit Kind - und Keiner kommt zu kurz“
Dieses Angebot richtet sich an blinde und sehbehinderte Eltern und betroffene Menschen mit Kinderwunsch.
Das Leben mit Kindern ist voller Freude und voller Abenteuer. Eine Seheinschränkung sorgt für ein paar besondere Herausforderungen. Wie man diesen mit Humor und Gelassenheit begegnen kann, wollen wir an ganz praktischen Beispielen gemeinsam herausfinden. Außerdem wollen wir unser Wochenende bei gutem Essen, einer Wanderung und einer Überraschungsaktion genießen. Das Programm richtet sich an die (werdenden) Eltern. Die ganze Familie ist natürlich herzlich willkommen. Bei Bedarf wird Kinderbetreuung angeboten.
Termin: 15. Mai bis 17.Mai 2015
Anmeldung bitte direkt im AURA-Hotel Saulgrub bei
Frau Renate Grauer Telefon 0 88 45/99-1 25, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Informationen erhalten Sie bei Franziska Weigand Telefon 0 81 36/71 43.

Jahreshauptversammlung mit Delegiertenwahl

Unsere Jahreshauptversammlung mit Wahl der Delegierten für die Landestagung 2015 findet am Samstag, 20. Juni 2015 im Kurhaussaal in Waging am See statt.

Vom 19. bis 21. November 2015 wird in der Landestagung in Augsburg der Landesvorstand durch die Delegierten gewählt.
Wahlberechtigt sind alle Mitglieder ab dem 16. Lebensjahr,
Fördermitglieder dagegen sind nicht stimmberechtigt.
Es ist also wichtig, dass Sie sich diesen Termin vormerken.
Sollten Sie Wahlvorschläge haben, so bitten wir Sie, sich mit uns in der Beratungsstelle in Rosenheim, Telefon 0 80 31/3 25 55 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung zu setzen.

DBSV Hör-/Sehbehinderten Begegnungsseminar

Das 2. deutschlandweite DBSV Hör-/Sehbehinderten Begegnungsseminar findet im Aura Hotel Saulgrub vom 5. – 12. September 2015 statt.
Leitung Peter Bleymaier und Marcell Feldmann.
Dieses Seminar wendet sich an Betroffene welche noch lautsprachlich kommunizieren können.
Geplant sind unter anderem Vorträge über die Themen: Ernährung, chinesische Heilmedizin, Smartphone (Betriebssysteme Android(IOS) und deren Möglichkeiten, praktische Alltagsbewältigung (LPF), Bodenindikatoren im öffentlichen Raum und ihre Bedeutung sowie Grenzen der Zivilcourage und Verhaltensregeln.
Daneben werden interessante Ausflüge angeboten und auch der Erfahrungsaustausch untereinander soll nicht zu kurz kommen!
Teilnahmekosten für Betroffene € 240,- und für die sehende Begleitperson € 210,-.
In den Teilnahmekosten sind enthalten: Übernachtung mit VP, Ausflüge sowie die Vorträge.
Anmeldungen bis 30. April 2015 bei:
Herrn Torsten Resa
Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) e.V. - Sozialreferat
Rungestraße 19 – 10179 Berlin
Telefon 0 30/28 53 87-2 81
Telefax 030/28 53 87-20
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier findet am Samstag, 28. November 2015 im großen Saal des Gasthauses „Weingast“, Kematen 12 in 83075 Bad Feilnbach statt.

3. Sport

Skilanglauf

In den Wintermonaten, jeweils am Samstag und nach Wetterlage, fahren unsere Skilangläufer wieder regelmäßig nach Reit im Winkl.

Anmeldung für Skilanglauf bei
Martina und Thomas Hell
Sportreferenten der Bezirksgruppe Rosenheim
Telefon 0 80 92/6 96 90 60
Mobil: 01 73/8 01 73 15
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wandern

Unsere Wandergruppe unter der Leitung von Herrn Jürgen Lutz vom Deutschen Alpenverein, Sektion Bad Aibling wird auch in diesem Jahr wieder Wanderungen unternehmen.

Die genauen Termine erfahren Sie auf unserer klingenden Zeitschrift „Kontakt“, auf unserem Infotelefon und in unseren Rundschreiben.

4. Hinweise

Telefonsprechstunde der Hilfsmittelberatung

Unsere Hilfsmittelberaterin in der Landesgeschäftsstelle in München, Martina Lerch, bietet immer mittwochs von 10:00 bis 12:00 Uhr eine telefonische Sprechstunde an. Sie erreichen Frau Lerch unter 0 89/5 59 88–1 15.

Mitgliedsbeitrag 2015

Zur Begleichung des Jahresbeitrages 2015 fügen wir diesem Rundschreiben einen Überweisungsträger bei.

Sollten Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilt haben, wird der Betrag im Februar von uns abgebucht.
Laut Satzung ist der Beitrag im ersten Quartal bis zum 31.03. eines Jahres zu entrichten.
Für Mitglieder und Förderer beträgt der Beitrag € 75,00.

Neue Beitragsordnung ab 01.01.2015

Ab dem Jahr 2015 sind Kinder und Jugendliche bis zum Ende des Kalenderjahres ihres 18. Geburtstages beitragsfrei.
Schülern, Auszubildenden und Studenten, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, wird weiterhin eine Beitragsermäßigung auf die Hälfte (€ 37,50) des vollen Mitgliedsbeitrags gewährt.

In Zeiten, in denen soziale Leistungen immer mehr gekürzt und abgebaut werden, ist eine starke Lobby, wie unsere Organisation sie hat, von besonders großer Bedeutung. Wir appellieren deshalb an Sie, den BBSB als starke Gemeinschaft, trotz Beitragserhöhung, weiterhin als Mitglied zu unterstützen und ihm treu zu bleiben.

Sollten Sie in Ihrem Bekanntenkreis sehbehinderte oder blinde Menschen kennen, würde es uns sehr am Herzen liegen, dass Sie auf den BBSB aufmerksam machen und um eine Mitgliedschaft werben.
In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auf die Möglichkeit der Fördermitgliedschaft für sehende Menschen hinweisen.

Dank für Ihre Spenden

An alle, die unsere Rosenheimer Bezirksgruppe im letzten Jahr, trotz schwieriger Zeiten, mit einer Spende bedacht haben, und somit die Treue zu unserer Organisation bewiesen haben, ein herzliches „Vergelt’s Gott“.

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit, allen Kranken baldige Genesung und würden uns freuen, Sie zahlreich bei unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen.

Zum Schluss sagen wir herzlichen Dank allen Vorlesern, die es ermöglichen, dass unsere Informationen durch ihre Hilfe zu den Mitgliedern gelangen.

Für die Bezirksgruppe Oberbayern – Rosenheim

Brigitte Lindmeier, Bezirksgruppenleiterin

 

Zusätzliche Informationen