Rundschreiben Bezirksgruppe Oberfranken

Rundschreiben 3/2016

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder und Angehörige,
sehr geehrte Förderer!

Mit diesem Rundschreiben informieren wir Sie über folgende Themen:

  1. Sommerurlaub/Neue Öffnungszeiten
  2. Terminverschiebungen/Veranstaltungshinweise
  3. Nordic Walking Schnupperkurs in Bamberg
  4. Smartphone-Treff v
  5. Veranstaltungshinweise zur Woche des Sehens
  6. Monatstreffs
  7. Diabetiker-Freizeit 2017
  8. Saulgrub-Woche 2017
  9. Diverses

1. Sommerurlaub/Neue Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle

Vom Montag, den 15. August, bis Freitag, den 26. August 2016, bleibt unsere Geschäftsstelle wegen Urlaub geschlossen. Ab Montag, den 29. August 2016, stehen wir Ihnen wieder zur Verfügung.

Bitte beachten Sie auch die ab diesem Zeitpunkt neuen Öffnungszeiten:

Montag und Donnerstag von 10:00 bis 16:00 Uhr,
Dienstag, Mittwoch und Freitag von 10:00 bis 13:30 Uhr.

2. Terminverschiebungen/Veranstaltungshinweise

Der Bamberger Monatstreff findet am Mittwoch, 10. August, ausnahmsweise in Lohndorf statt, Anmeldungen zwecks Fahrdienst hierzu bitte in unserer Geschäftsstelle unter Tel. 09 51/7 00 93 20.

Der Monatstreff in Lichtenfels wird um eine Woche auf Mittwoch, den 24. August, verschoben.

Die Monatstreffs in Ebermannstadt und Pegnitz entfallen im August.

Die Initiatoren der Monatstreffs Kronach und Lichtenfels führen am Samstag, 24. September 2016, einen Tagesausflug nach Bamberg durch. Dabei ist neben einer Hafenrundfahrt auch eine Domführung mit Besuch des Rosengartens vorgesehen. Falls Sie sich diesem Ausflug anschließen möchten, steht Ihnen Herr Rainer Hader unter der Telefonnummer 0 92 62/2 98 00 76 für Auskünfte und Anmeldungen zur Verfügung.

Vom 30. September bis 04. Oktober 2016 findet in der Freiheitshalle Hof die Oberfrankenausstellung statt, bei der unsere Bezirksgruppe mit einem Infostand zum Thema Sehbehinderung und Diabetes vertreten sein wird.

3. Nordic Walking Kurs in Bamberg

Vom 30. September bis 04. Oktober 2016 findet in der Freiheitshalle Hof die Oberfrankenausstellung statt, bei der unsere Bezirksgruppe mit einem Infostand zum Thema Sehbehinderung und Diabetes vertreten sein wird.

4. Smartphone-Treff

Wir möchten allen Smartphone-Nutzern oder solchen, die es werden wollen, die Gelegen-heit bieten, sich über Nutzungsmöglichkeiten und technische Neuerungen zu informieren. Daher möchten wir zu unserem zweiten Info-Nachmittag am Samstag, 10. September, ab 14:00 Uhr in unserer Geschäftsstelle in Bamberg, Lichtenhaidestr. 23, herzlich einladen. Dort können mit unserem Mitglied Ralf Robiller alle Fragen zur Anwendung diskutiert und gefachsimpelt werden.

5. Veranstaltungen zur Woche des Sehens

Zur Woche des Sehens im Oktober sind folgende Veranstaltungen geplant:

Am Donnerstag, den 06. Oktober, findet von 10:00 bis 16:00 Uhr in der AOK in Hof, Ernst-Reuter-Straße 117, eine große Hilfsmittelausstellung für blinde und sehbehinderte Men-schen statt. Diverse Hilfsmittelfirmen präsentieren und demonstrieren kostenlos und unver-bindlich ihre Produkte: Offene und geschlossene Vorlesesysteme inklusive Braillezeilen, ebenso Bildschirmlesegeräte und Lupen aller Art. Daneben gibt es auch ein breites Sorti-ment an sogenannten Alltagshilfsmitteln wie sprechende Uhren, etc. Von unserer Beratungsstelle sind sowohl die Mitarbeiterin der Sozialabteilung, Frau Anca Ursu, als auch die Rehabilitationslehrerin Astrid Eiermann als Ansprechpartnerinnen vor Ort. Zudem sind die Diabetes-Referentin des BBSB, Frau Irma-Lies Dippold, hinsichtlich Diabetikerberatung und der Mobilitätslehrer Michael Kleiß für Fragen zum Orientierungs- und Mobilitätstraining anwesend.

Am Freitag, 14. Oktober 2016, findet im Kunstmuseum Bayreuth ab 10:00 Uhr unter der Fe-derführung von Herrn Philipp Schramm wieder eine inklusive Veranstaltung zum Thema „Blind/Sehbehindert im Museum“ statt.

Am Mittwoch, den 19. Oktober, wird auf dem Gelände des Tabea-Seniorenzentrums in Hei-ligenstadt, Landkreis Bamberg, Familienzentrum 6, von 10:00 bis 17:00 Uhr eine Informati-onsveranstaltung mit Hilfsmitteldemonstration durchgeführt. Es sind auch Fachvorträge zum Thema Sehbehinderung geplant. Unsere Mitarbeiterinnen Anca Ursu und Astrid Eiermann sind für Beratungsgespräche hinsichtlich sozialrechtlicher Fragen bzw. Vermittlung lebenspraktischer Fähigkeiten anwesend. Zu Informationsgesprächen hinsichtlich Orientierung und Mobilität steht die Mobilitätslehrerin Annette Batz zur Verfügung

6. Monatstreffs

Zu unseren regelmäßigen Treffen zum Informationsaustausch und Pflege sozialer Kontakte laden wir alle Betroffenen mit ihren Angehörigen herzlich ein. Eine Übersicht mit den Veranstaltungsorten und –zeiten sowie den Ansprechpartnern finden Sie am Ende des Rundschreibens.

7. Diabetiker-Freizeit 2017

Vom 17. – 24. Juni 2017 findet im AURA-Hotel in Saulgrub wieder eine Diabetikerfreizeit statt. Für Auskünfte hinsichtlich der Kosten und des Programms sowie für die Anmeldung wenden Sie sich bitte an die Diabetes-Referentin des BBSB, Frau Irma-Lies Dippold aus Hof. Sie ist unter der Rufnummer 0 92 81/6 26 11 erreichbar.

8. Saulgrub-Woche 2017

Unseren Mitgliedern möchten wir im kommenden Jahr wieder einen von der Bezirksgruppe Oberfranken initiierten einwöchigen Erholungsaufenthalt im Aura-Hotel in Saulgrub anbieten. Dieser soll parallel zur Diabetikerfreizeit von Samstag, den 17. Juni, bis Samstag, den 24. Juni 2017, stattfinden.

Hinsichtlich der Freizeitgestaltung in Saulgrub und Umgebung haben wir beispielhaft einige Angebote der Gästebetreuung des AURA-Hotels nachstehend aufgeführt, damit Sie sich ein Bild über mögliche Aktivitäten machen können. Ob und an welchen Ausflügen bzw. Veranstaltungen Sie teilnehmen, entscheiden Sie natürlich selbst.

Die Gästebetreuung des AURA-Hotels bietet in der Regel dienstags, donnerstags, samstags und sonntags kostenfreie Wanderungen und Spaziergänge mit sehenden Begleitpersonen des Hauses vom Hotel weg an.

Am Montag, Mittwoch und Freitag sind Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung mit hoteleigenen Kleinbussen geboten. Auch hier sind sehende Begleitpersonen des Hauses kostenfrei mit dabei.

Es müssen lediglich Kostenbeiträge für die Kleinbusse übernommen werden. Diese bewe-gen sich in einer Größenordnung in der Regel von 3,00 € bis 7,00 € pro Fahrt je Teilnehmer.

Ausflugsziele können z.B. sein: Schloss Linderhof, Welfenmünster Steingaden, Freilichtmuseum Glentleiten, Kloster Ettal, Füssen im Allgäu mit kostenfreier Fahrt auf dem Forggensee. In den Orten werden Führungen, Kirchenführungen, Einkaufsmöglichkeiten, Spaziergänge, Wanderungen etc. angeboten, je nachdem, was sich die Gruppe vorstellt und welche Gäste mit auf den Ausflügen dabei sind (gesundheitlich eingeschränkt etc.).

Neben den Ausflügen bietet die Gästebetreuung wöchentlich wechselnd eine Fahrt zum Bauerntheater nach Bad Kohlgrub oder Bad Bayersoien und Vorträge im Haus an.

Die Preise entnehmen Sie bitte nachstehender Aufstellung. Darin enthalten sind die Hin- und Rückfahrt mit dem Bus, Übernachtung incl. Voll- bzw. Halbpension sowie eine Grup-pen-Reiserücktrittsversicherung mit geringer Selbstbeteiligung, falls Sie die Fahrt nach Saulgrub krankheitsbedingt nicht antreten können.

Bei Vollpension: 610,00 Euro im Einzelzimmer / 565,00 Euro im Doppelzimmer

Bei Halbpension: 560,00 Euro im Einzelzimmer / 515,00 Euro im Doppelzimmer

Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 20 Personen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Geschäfts-stelle in Bamberg unter 09 51/7 00 93 20 (Ansprechpartner Manfred Voit).

Hinsichtlich des Bustransfers nach Saulgrub werden die Zustiegsmöglichkeiten erst nach Eingang aller Anmeldungen festgelegt.

9. Diverses

Im Rahmen der Inklusion bietet die Volkshochschule Bamberg wieder Kurse an, an denen blinde und sehbehinderte Menschen barrierefrei teilnehmen können. Falls Sie Interesse an einem Kurs ab dem Wintersemester 2016/17 haben, steht Ihnen in unserer Geschäfts-stelle Frau Elisabeth Seemüller als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Abschließend bedanken wir uns bei allen Vorleserinnen und Vorlesern dieser Zeilen. Ihnen allen wünschen wir für die kommende Zeit alles Gute und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

gez. Manfred Voit Bezirksgruppenleiter

Monatstreffs der Bezirksgruppe Oberfranken

Bamberg

Allgemeiner Monatstreff im Café "Bamberger Treff",
in Bamberg, Hallstadter Straße 20:
Zweiter Mittwoch im Monat, ab 14:00 Uhr
Ansprechpartner Beratungsstelle Tel.: 09 51/7 00 93 20

Monatlicher Frauentreff im Veranstaltungsraum der Beratungsstelle
in Bamberg, Lichtenhaidestraße 23:
Erster Dienstag im Monat ab 14:30 Uhr 
Ansprechpartner Beratungsstelle Tel.: 09 51/7 00 93 20

Bayreuth

Monatstreff in der Gaststätte Moosing, Oberobsang 11 Erster Samstag im Monat ab 14:00 Uhr Ansprechpartner: Hartmut Peckmann, Weidenberg, Telefon: 0 92 78/9 83 91

Coburg

Monatstreff im Haus der Generationen der AWO, Oberer Bürglaß 3, Josiasgarten: Erster Dienstag im Monat ab 13:30 Uhr Auskunft: Enzo Albanese, Neustadt, Telefon: 0 95 68/75 88

Ebermannstadt (für Landkreis Forchheim)

Monatstreff im Hotel-Gasthof "Resengörg", Hauptstraße 36: Letzter Donnerstag im Monat ab 14:30 Uhr Auskunft: Ludwig Taschner, Unterleinleiter, Telefon: 0 91 98/89 30

Heiligenstadt

Monatstreff im Tabea Familienzentrum 6, Heiligenstadt Zweiter Dienstag im Monat ab 14:30 Uhr

Hof

Monatstreff im Hotel-Restaurant "Akropolis", Sedanstraße 1 1/2:
Erster Sonntag im Monat ab 14:00 Uhr
Auskunft: Karl Kenter, Bad Steben, Telefon: 0 92 88/85 15
oder Irma-Lies Dippold, Hof, Telefon: 0 92 81/6 26 11

Kronach

Monatstreff im Gasthaus "Frische Quelle", Rodacher Straße 30:
Zweiter Montag im Monat ab 14:00 Uhr
Auskunft: Rainer Hader, Steinwiesen-Nurn, Telefon: 09262 / 2.98.00.76

Kulmbach

Monatstreff im Hotel "Kronprinz", Fischergasse 4 - 6:
Dritter Freitag im Monat ab 14:00 Uhr
Ansprechpartner: Hartmut Peckmann, Weidenberg, Telefon: 0 92 78/9 83 91

Lichtenfels

Monatstreff im Gasthof "Rauch", Alte Reichsstraße 34:
Dritter Mittwoch im Monat ab 14:00 Uhr
Auskunft: Rainer Hader, Steinwiesen-Nurn, Telefon: 0 92 62/2 98 00 76

Neustadt

Monatstreff im AWO-Seniorentreff, Kirchstraße 9:
Vierter Mittwoch im Monat ab 14:00 Uhr
Auskunft: Enzo Albanese, Neustadt, Telefon: 0 95 68/75 88

Pegnitz

Monatstreff im Cafe Bär, Nürnberger Straße 17
Dritter Dienstag im Monat ab 15:00 Uhr
Auskunft: Manfred Voit Tel. 09 51/7 00 93 20

Zweimonatliches Treffen Junger und Junggebliebener

in wechselnden Lokalen und Orten in Oberfranken:
Zweiter Samstag im ungeraden Monat ab 12:00 Uhr
Auskunft: Rainer Hader, Steinwiesen-Nurn, Telefon: 0 92 62/2 98 00 76,
Daniel Kugel, Redwitz, Telefon: 0 92 64/8 01 50 68 oder
Mandy Herrmann, Stockheim, Telefon: 01 70/7 54 07 42

Samstags nach Rücksprache

Showdown in Kulmbach, Alte Spinnerei, Hans-Hacker-Str. 10 ab 10:00 Uhr Auskunft: Mandy Herrmann, Stockheim, Telefon: 01 70/7 54 07 42

Info-Telefon der Bezirksgruppe Oberfranken: 09 51/70 09 32 17

Hier hören Sie ab jeden Freitagabend neu unsere aktuellen Veranstaltungen und Aktivitäten der bevorstehenden Woche!

Zusätzliche Informationen