Rundschreiben Bezirksgruppe Oberfranken

Rundschreiben 1/2015

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder und Angehörige,
sehr geehrte Förderer!

An erster Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Mitglieder und Förderer für die finanzielle und ideelle Unterstützung unseres Vereins sowie an alle ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihr beständiges Engagement.

Für unsere Bezirksgruppe war 2014 ein durchaus erfolgreiches Jahr.

Durch unsere Monatstreffs, Ausflüge, Hausbesuche, zentrale Feiern, Veranstaltungen zum Sehbehindertentag sowie zur Woche des Sehens und vieles mehr konnten wir blinden und sehbehinderten Menschen den einen oder anderen schönen Tag bereiten und auch mittels unserer Öffentlichkeitsarbeit deren Interessen vertreten

Mit diesem Rundschreiben informieren wir Sie über folgende Themen

  • Mitgliedsbeitrag
  • Saulgrub-Woche
  • Veranstaltungen / Fahrten
  • Terminvorschau
  • Verschiedenes

1. Mitgliedsbeitrag

Der Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2015 beträgt 75,00 Euro.

Gemäß BBSB-Satzung ist der Mitgliedsbeitrag im ersten Quartal des Jahres, also bis spätestens 31. März, zu entrichten. Dazu liegt diesem Rundschreiben ein vorgedrucktes Überweisungsformular bei.

Falls Sie am bequemen Einzugsverfahren per Lastschrift teilnehmen, werden wir den Beitrag Ende März von dem uns genannten Konto abbuchen.

Aus Vereinfachungsgründen bei der Bearbeitung wurde jedoch jedem Rundschreiben ein Überweisungsformular beigefügt.

2. Saulgrub-Woche

Unseren Mitgliedern bieten wir einen von der Bezirksgruppe Oberfranken initiierten einwöchigen Erholungsaufenthalt im Aura-Hotel in Saulgrub an. Dieser findet von Samstag, 13. Juni, bis Samstag, 20. Juni 2015, statt.

Hinsichtlich der Freizeitgestaltung in Saulgrub und Umgebung haben wir beispielhaft einige Angebote der Gästebetreuung des AURA-Hotels nachstehend aufgeführt, damit Sie sich ein Bild über mögliche Aktivitäten machen können. Ob und an welchen Ausflügen bzw. Veranstaltungen Sie teilnehmen, entscheiden Sie natürlich selbst.

Die Gästebetreuung des AURA-Hotels bietet in der Regel dienstags, donnerstags, samstags und sonntags kostenfreie Wanderungen und Spaziergänge mit sehenden Begleitpersonen des Hauses vom Hotel weg an.

Am Montag, Mittwoch und Freitag sind Ausflüge in die nähere Umgebung (Radius ca. 20 km) mit Hoteleigenen Kleinbussen geboten. Auch hier sind sehende Begleitpersonen des Hauses kostenfrei mit dabei.

Es müssen lediglich Kostenbeiträge für die Kleinbusse übernommen werden. Diese bewegen sich in einer Größenordnung von 3,00 € bis 7,00 € pro Fahrt je Teilnehmer.

Falls sich mehr Gäste als Sitzplätze im Bus vorhanden sind anmelden, fährt ein Busunternehmen aus dem Nachbarort mit einem Bus bis 50 Sitzplätze. Dadurch erhöht sich der Fahrtpreis um ca. 2,00 €/Person.

Ausflugsziele können z.B. sein: Murnau, Oberammergau, Ettal, Füssen im Allgäu mit kostenfreier Fahrt auf dem Forggensee, Garmisch-Partenkirchen.

In den Orten werden Führungen, Kirchenführungen, Einkaufsmöglichkeiten, Spaziergänge, Wanderungen etc. angeboten, je nachdem, was sich die Gruppe vorstellt und welche Gäste mit auf den Ausflügen dabei sind (gesundheitlich eingeschränkt etc.).

Neben den Ausflügen bietet die Gästebetreuung wöchentlich wechselnd eine Fahrt nach Bad Kohlgrub zum Bauerntheater, blindengerechtes Schießen in Saulgrub, Vorträge und Konzerte im Haus an.

Die Kosten für den Aufenthalt entnehmen Sie bitte nachstehender Aufstellung. Darin enthalten sind die Hin- und Rückfahrt mit dem Bus, Übernachtung incl. Voll- bzw. Halbpension sowie eine Gruppen-Reiserücktrittsversicherung mit geringer Selbstbeteiligung, falls Sie die Fahrt nach Saulgrub krankheitsbedingt nicht antreten können.

Die Mindestteilnehmerzahl für den Gruppentarif für Hotel und Versicherung beträgt 15 Personen.

Bei Vollpension: 590,00 Euro im Einzelzimmer / 545,00 Euro im Doppelzimmer

Bei Halbpension: 540,00 Euro im Einzelzimmer / 495,00 Euro im Doppelzimmer

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Geschäftsstelle in Bamberg unter 0951 / 7009320 (Ansprechpartner Manfred Voit).

Die verbindliche Anmeldung erfolgt mittels Überweisung einer Anzahlung von 90,00 Euro auf unser

Konto bei der Sparkasse Bamberg,
IBAN: DE 73 770 500 000 000 038 042,
BIC: BYLADEM1SKB bis spätestens 5. März 2015.

Der Restbetrag ist bis zum 5. Juni zu überweisen.

Hinsichtlich des Bustransfers nach Saulgrub können wir Ihnen die Zustiegsmöglichkeiten erst nach Eingang aller Anmeldungen mitteilen.

3. Veranstaltungen

Am 28. Februar und am 1. März 2015 findet in der Freiheitshalle in Hof die Gesundheitsmesse statt. Die Bezirksgruppe Oberfranken ist dort mit einem Informationsstand vertreten.

Am Samstag, 7. März findet der Stammtisch für Junge und Junggebliebene in Bayreuth, Gaststätte Moosing, Oberobsang 11, statt. Thema des Nachmittags ist die Barrierefreiheit, insbesondere die Mobilität blinder und sehbehinderter Menschen.
Informationen hierzu erteilt die Teamleiterin des "Junggebliebenen"-Teams, Ilona Schreml unter der Telefonnummer 0 91 91-7 16 95 54.

Die Initiatoren der Monatstreffs in Coburg und Neustadt sowie Kronach und Lichtenfels planen am Samstag, 18. April 2015 eine Tagesfahrt nach Ludwigstadt sowie zum Tropenhaus nach Tettau.
Wenn Sie sich dieser Fahrt anschließen möchten, steht Ihnen der stellvertretende Bezirks-gruppenleiter, Jörg Grünbeck unter der Telefonnummer 09 51-7 00 93 20 ebenso für Auskünfte zur Verfügung wie die Monatstreffleiter Enzo Albanese unter 0 95 68-75 88 und Rainer Hader unter 0 92 62-2 98 00 76.

Mehrtagesfahrt nach Mecklenburg-Vorpommern

Die Initiatoren unseres Bayreuther Monatstreffs führen vom 29. April bis 3. Mai eine in Bayreuth startende Busfahrt zur Mecklenburger Seenplatte durch. Dafür sind noch einige Plätze frei. Nähere Auskunft (Programm, Preise etc.) erteilt Frau Margitta Fischer, Telefon 0 92 73-9 66 74 81.

Diabetikerfreizeit in Saulgrub

Unsere Blinden- und Sehbehindertenberaterin aus Hof, Liesl Dippold, bietet in ihrer Funktion als BBSB-Diabetiker-Referentin eine Diabetikerfreizeit an. Diese findet vom 13. bis 20. Juni 2015 im Aura-Hotel in Saulgrub statt. Falls Sie zu diesem Personenkreis gehören, setzen Sie sich bitte bei Interesse direkt mit ihr unter der Rufnummer 0 92 81-6 26 11 in Verbindung.


4. Terminvorschau

Unsere Geschäftsstelle bleibt am Rosenmontag und Faschingsdienstag, also am 16. und 17. Februar 2015 geschlossen.

Bitte vormerken:
Samstag, 30. Mai 2015 Jahreshauptversammlung
Ferner weisen wir auf die auf Seite 4 dieses Rundschreibens abgedruckten Termine unserer monatlichen Begegnungsnachmittage hin.


5. Verschiedenes

Ein Mitglied unserer Bezirksgruppe hat angeboten, nachstehend genannte Artikel günstig abzugeben:
1 Blindenschriftmaschine (Blista - Koffermaschine) sowie
1 Steno-Blindenschriftmaschine, ebenfalls Blista, mit dazugehörigen Utensilien.

Falls Sie Interesse daran haben, können wir gerne den Kontakt herstellen.

BBSB – Bezirksgruppe Oberfranken

Regelmäßige Aktivitäten und Veranstaltungen

Sie finden Beratung und Hilfe – Sprechstunden

Bamberg – BBSB-Beratungsstelle für Oberfranken, Lichtenhaidestraße 23 (Ecke Hallstadter Straße)
Montag bis Donnerstag von 10:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 10:00 bis 13:00 Uhr Telefon 09 51-30 32 22 oder 7 00 25 57
Sie erreichen uns von allen Orten innerhalb Oberfrankens auch unter der bundeseinheitlichen Rufnummer 0 18 05-66 64 56 (0,14 € je Minute)!.

Bayreuth – Gebäude Volkshochschule, Erdgeschoss, Richard-Wagner-Straße 21
Erster Mittwoch im Monat von 15:00 bis 17:00 Uhr
Ansprechpartner
Hartmut Peckmann,
Weidenberg,
Telefon 0 92 78-9 83 91.

Coburg – Ämtergebäude (Sozialamt), Beratungsraum, Steingasse 18,
Telefon 0 95 61-89-25 73
Erster Mittwoch im Monat von 11:00 bis 13:30 Uhr
Ansprechpartner
Enzo Albanese,
Neustadt,
Telefon 0 95 68-75 88.

Hof – AOK Bayern,
Ernst-Reuter-Straße 117
Letzter Donnerstag im Monat von 13:30 bis 16:00 Uhr Ansprechpartner
Irma-Lies Dippold,
Hof,
Telefon 0 92 81-6 26 11.

Erfahrungsaustausch und Unterhaltung bieten Ihnen unsere regelmäßigen regionalen Treffen

Bamberg

Allgemeiner Monatstreff im Café „Bamberger Treff“, in Bamberg, Hallstadter Straße 20: Zweiter Mittwoch im Monat, ab 14:00 Uhr.

Monatlicher Frauentreff im Veranstaltungsraum der Beratungsstelle in Bamberg,
Lichtenhaidestraße 23
Erster Dienstag im Monat ab 14:30 Uhr.

Bayreuth

Monatstreff in der Gaststätte Moosing,
Oberobsang 11
Erster Samstag im Monat ab 14:00 Uhr
Ansprechpartner
Hartmut Peckmann,
Weidenberg,
Telefon 0 92 78-9 83 91.

Coburg

Monatstreff im Haus der Generationen der AWO,
Oberer Bürglaß 3 Josiasgarten
Erster Mittwoch im Monat ab 14:00 Uhr
Ansprechpartner
Enzo Albanese,
Neustadt,
Telefon 0 95 68-75 88.

Ebermannstadt (für Landkreis Forchheim)

Monatstreff im Hotel-Gasthof „Resengörg“,
Hauptstraße 36
Letzter Donnerstag im Monat ab 14:30 Uhr außer Mai, nicht am 29.05., sondern 22.05.
Ansprechpartner
Ludwig Taschner,
Unterleinleiter,
Telefon 0 91 98-89 30

Hof

Monatstreff im Hotel-Restaurant „Akropolis“,
Sedanstraße 1 1/2 Erster Sonntag im Monat ab 14:00 Uhr Ansprechpartner
Karl Kenter,
Bad Steben,
Telefon 0 92 88-85 15 oder
Irma-Lies Dippold,
Hof,
Telefon 0 92 81-6 26 11.

Kronach

Monatstreff im Gasthaus „Frische Quelle“,
Rodacher Straße 30
Zweiter Montag im Monat ab 14:00 Uhr außer Juni,
nicht am 09.06., sondern am 23.06.
Ansprechpartner
Rainer Hader,
Steinwiesen-Nurn,
Telefon 0 92 62-2 98 00 76.

Kulmbach

Monatstreff im Hotel „Kronprinz“, Fischergasse 4 – 6
Dritter Freitag im Monat ab 14:00 Uhr außer April und Mai, am 25.04., nicht am 18.04. und am 23.05., nicht am 16.05.
Ansprechpartner
Hartmut Peckmann,
Weidenberg,
Telefon 0 92 78-9 83 91.

Lichtenfels

Monatstreff im Gasthof „Rauch“
Alte Reichsstraße 34
Dritter Mittwoch im Monat ab 14:00 Uhr
Ansprechpartner
Rainer Hader,
Steinwiesen-Nurn,
Telefon: 0 92 62-2 98 00 76 oder
Daniel Kugel,
Redwitz,
Telefon 0 92 64-8 01 50 68.

Marktredwitz (für Landkreis Wunsiedel)

Monatstreff im „Meister Bär Hotel“,
Am Bahnhof
Zweiter Dienstag im Monat,
November bis März ab 11:00 Uhr,
April bis Oktober ab 12:00 Uhr
Ansprechpartner
Ruth Wunderlich,
Wiesau,
Telefon 0 96 34-91 69 25.

Neustadt

Monatstreff im AWO-Seniorentreff,
Kirchstraße 9
Vierter Mittwoch im Monat ab 14:00 Uhr außer im Februar, am 25.02., nicht am 26.02.
Ansprechpartner
Enzo Albanese,
Neustadt,
Telefon 0 95 68-75 88.

Pegnitz

Monatstreff im Cafe Bär,
Nürnberger Straße 17
Dritter Dienstag im Monat ab 15:00 Uhr
Ansprechpartner
Manfred Voit,
Bamberg Auskunft
Beratungsstelle Bamberg,
Telefon: 09 51-30 32 22.

Zweimonatliches Treffen Junger und Junggebliebener

In wechselnden Lokalen und an wechselnden Orten in Oberfranken: Zweiter Samstag im ungeraden Monat ab 12:00 Uhr
Ansprechpartner
Michael König,
Ebersdorf,
Telefon 0 95 62-38 40 76.

Info-Telefon der Bezirksgruppe Oberfranken 09 51-70 09 63 44

Hier hören Sie ab jeden Freitagabend neu unsere aktuellen Veranstaltungen und Aktivitäten der bevorstehenden Woche!

Wie gewohnt beschließen wir dieses Rundschreiben mit einem herzlichen Dank an die Vorleser dieser Zeilen und verbleiben

Mit freundlichen Grüßen

BBSB – Bezirksgruppe Oberfranken

gez. Manfred Voit
Bezirksgruppenleiter

 
 
 

Zusätzliche Informationen