Rundschreiben Bezirksgruppe Oberpfalz

Rundschreiben 5/2014

Regensburg, im August 2014

Sehr geehrtes Mitglied, liebe Angehörige

Auch die Bezirksgruppe Oberpfalz meldet sich mit einem neuen Rundschreiben aus der Sommerpause zurück. Wir möchten Sie wieder über Wissenswertes informieren und zu unseren Veranstaltungen einladen.

  • Zweiter Showdown-Nachmittag
  • Fahrt zur Landesgartenschau nach Deggendorf
  • Kirchweihfeier
  • Modenschau für Frauen und Männer
  • Forum Arbeit und Beruf
    Prävention / betriebliches Wiedereingliederungsmanagement
  • Stricken für Jedermann
  • Informationstag im BBZ Regensburg mit
    Ausstellung des Landeshilfsmittelzentrums Dresden
  • Vorankündigung
  • Ausschreibung Blindenfußball-Workshop in München

Feldeinwärts flog ein Vögelein
und sang im muntern Sonnenschein
mit süßem, wunderbaren Ton:
Ade, ich fliege nun davon.
Ich horchte auf den Feldgesang,
mir ward so wohl und doch so bang.
Doch als ich die Blätter fallen sah,
da dachte ich: Der Herbst ist da!
(Ludwig Tieck)

Schmeichelnd spielt die Sonne mit den bunten Blättern am Baum. Vorsichtig pflückt der leichte Wind das rote Weinlaub und lässt es sacht zu Boden gleiten. Man merkt, dass sich der Sommer langsam dem Ende neigt.

Zweiter Showdown-Nachmittag

Wir möchten alle Interessierten zum zweiten Showdown-Nachmittag einladen.
Sämtliches Zubehör wird von der Bezirksgruppe Oberpfalz gestellt. Unterzie-handschuhe können gegen einen kleinen Unkostenbeitrag bei uns in der Bezirksgruppe erworben werden. Showdown wird von 2 Spielern auf einem rechteckigen Tisch mit Toren und einer Mittelwand gespielt.

Wann: Samstag, den 20. September 2014 ab 15:00 Uhr
Wo: BBZ Regensburg, Bahnhofstraße 18, I. OG

Anmeldung bitte bis 18.09.2014 bei uns im BBZ unter der Telefonnummer: 09 41/59 56 50 oder
per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Fahrt zur Landesgartenschau nach Deggendorf

Von April bis Oktober 2014 findet in Deggendorf die Landesgartenschau statt. Bereits im Haupteingangsbereich werden die Besucher von einem üppigen Blütenmeer aus bunt blühenden Blumen empfangen. Die Deichgärten begeistern vor allem mit den "GlasGärten". Über die Donaubrücke geht’s zu den Fischergärten in denen vor allem die heimischen Pflanzen sowie viele verschiedene Arten von Gemüse vertreten sind. Im Donaugarten wird sich jeder wohlfühlen, der die Nähe zum Wasser sucht. Besonderes Highlight sind überdimensionale Sandfiguren. Im Stadthallenpark ist alles auf Erholung und Entspannung ausgelegt. Blumen und Staudenflächen um den Teich und das ans Wasser angrenzende kleine Holzdeck fügen sich zu einem paradiesischen Ort. Verteilt auf dem ganzen Gelände findet man Restaurants und Cafés, die zu einer kurzen Pause einladen.

Programm:
09:30 Uhr: Treffpunkt im BBZ Regensburg
10:01 Uhr: Zugabfahrt Hauptbahnhof Regensburg, Gleis 8
1x umsteigen in Plattling
11:14 Uhr: Ankunft in Deggendorf
11:30 Uhr: Fahrt mit dem Shuttlebus zur Landesgartenschau
11:50 Uhr: Besuch der Gartenschau in kleineren und größeren Gruppen. Verteilt auf dem ganzen Gelände befinden sich fünf verschiedenen Restaurants und Cafés.
15:45 Uhr: Treffen am Ausgang Ackerloh (ist gleich Eingang), anschl. Fahrt mit dem Shuttlebus zum Bahnhof Deggendorf.
16:45 Uhr: Zugabfahrt Bahnhof Deggendorf,
1x umsteigen in Plattling
17:52 Uhr: Ankunft Hauptbahnhof Regensburg

Wann: Montag, 22. September 2014
Treffpunkt: 09:30 Uhr im BBZ Regensburg, Bahnhofstraße 18, I. OG
Kosten: 6,00 Euro Eintritt pro Person (Bitte Schwerbehindertenausweis mitnehmen)

Anmeldung bitte bis 17.09.2014 bei uns im BBZ unter der Telefonnummer: 09 41/59 56 50 oder
per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kirchweihfeier

Auch in diesem Jahr möchten wir alle unsere Mitglieder und deren Begleitpersonen im Oktober zu unserem monatlich stattfindenden Kaffeekränzchen einladen. Bei

Kaffee und Kuchen können Sie ein paar gemütliche Stunden bei uns im BBZ verbringen.

Wann: Montag, den 06. Oktober 2014.
Beginn: ab 13:30 Uhr.
Wo: BBZ Regensburg, Bahnhofstraße 18, I. OG

Anmeldung bitte bis 02. Oktober 2014 bei uns im BBZ unter der Telefonnummer: 09 41/59 56 50 oder
per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen vorab schon einen gemütlichen Nachmittag.

Neue Chancen für Blinde und Sehbehinderte

Das Berufsförderungswerk Würzburg bietet wieder kostenlose
Beratung von Blinden und Sehbehinderten zum Thema berufliche
Qualifikation und Integration in den Arbeitsmarkt an.
Termin: Dienstag, 07. Oktober 2014, von 10:00 bis 13:00 Uhr
Ort: BBZ Regensburg, Bahnhofstraße 18, I. OG
Anmeldung bei Herrn Schröder, Telefon: 09 31/9 00 18 53

Modenschau für Frauen und Männer

Gemeinsam mit der Galeria Kaufhof möchten wir alle interessierten Frauen und Männer zu einer Modenschau speziell für Blinde und Sehbehinderte einladen.
Zur Begrüßung erhält jeder Gast ein Gläschen Sekt. Anschließend werden Ihnen Mitarbeiter der Galeria Kaufhof anhand von verschieden gekleideten Schaufensterpuppen die kommende Herbst-/ Winterkollektion beschreiben und erklären. Wer möchte, kann die einzelnen Kleidungsstücke anfassen und die Stoffqualität, sowie die Verarbeitung, persönlich prüfen. Im Anschluss hat jeder, der möchte, die Möglichkeit mit einer Mitarbeiterin der Galeria Kaufhof einkaufen zu gehen.

Wann: Donnerstag, den 09. Oktober 2014, ab 14:00 Uhr
Wo: Galeria Kaufhof im Donau-Einkaufszentrum Regensburg
Treffpunkt: 13:00 Uhr im BBZ Regensburg, gemeinsame Fahrt mit dem Stadtbus ins Donau-Einkaufszentrum.

Achtung: Wer nach der Modenschau noch Einkaufen möchte muss die
Rückfahrt selbst organisieren.

Anmeldung bitte bis 30. September 2014 bei uns im BBZ unter der Telefonnummer: 09 41/59 56 50 oder
per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.


Forum Arbeit und Beruf
Prävention / betriebliches Wiedereingliederungsmanagement

Was bedeutet Prävention im Sinne des SGB IX?
Was ist betriebliches Eingliederungsmanagement und welche Voraussetzungen müssen hierfür erfüllt sein?
Welche Personen wirken bei solchen Verfahren mit?
Welche Unterstützungsmöglichkeiten kommen seitens des Integrationsamtes in Frage?
Zu diesen Themenschwerpunkten findet am 18.10.2014 um 10:30 Uhr eine Informationsveranstaltung im BBZ Regensburg statt.

Als Referenten konnten wir Herrn Kammerl vom Zentrum Bayern Familie und Soziales Region Oberpfalz gewinnen.

Wann: Samstag, den 18. Oktober 2014
Beginn: 10:30 Uhr bis ca. 14:30 Uhr
Wo: BBZ Regensburg, Bahnhofstraße 18, I. OG
Veranstalter: Forum Arbeit und Beruf

Anmeldung bitte bis 15. Oktober 2014 bei uns im BBZ unter der Telefonnummer: 09 41/59 56 50 oder
per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Stricken für Jedermann

Wer schon immer einmal das Stricken ausprobieren, oder seine Kenntnisse wieder auffrischen wollte, hat dazu am 21.10., oder am 25.10.2014 Gelegenheit. Unter fachkundiger Leitung haben Sie die Möglichkeit einen normalen Schal oder einen Loop-Schal zu stricken. Auch Stricken mit den Fingern steht zur Auswahl. Wer dicke Wolle oder Nadeln vorrätig hat, kann diese gerne mitbringen. Alternativ können sie Nadeln oder Wolle auch bei der Anmeldung mitbestellen. Ein Knäuel Wolle kostet ca. 8,00 Euro und ein paar Nadeln ca. 7,00 Euro.

Wann: Dienstag, den 21. Oktober 2014, von 13:00 bis ca. 16:00 Uhr oder
Samstag, den 25. Oktober 2014, von 10:30 bis ca. 13:30 Uhr
Wo: BBZ Regensburg, Bahnhofstraße 18, 1. OG
Kosten: Stricknadeln ca. 7,00 Euro, ein Knäuel Wolle ca. 8,00 Euro

Die Teilnehmerzahl pro Kurs ist auf 6 Personen begrenzt.

Anmeldung bitte bis 07. Oktober 2014 bei uns im BBZ unter der Telefonnummer: 09 41/59 56 50 oder
per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Informationstag im BBZ Regensburg mit
Ausstellung des Landeshilfsmittelzentrums Dresden

Unsere Reha-Fachkraft Herr Anton Berg informiert über Lebenspraktische Hilfsmittel, den Umgang mit Hilfsmitteln im täglichen Gebrauch, Kantenfilterbrillen und verschiedene Möglichkeiten der Beleuchtung. Sollten Sie Hilfsmittel zu Hause haben, mit deren Umgang Sie Schwierigkeiten haben, können Sie diese, so weit möglich, gerne mitbringen. Gerne wird Herr Berg Ihre Fragen beantworten und Ihnen das Hilfsmittel noch einmal erklären.

Wann: Dienstag, den 28. Oktober 2014
Beginn: 09:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr oder von 13:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr
Wo: BBZ Regensburg, Bahnhofstraße 18, I. OG.

Anmeldung bitte bis 06. Oktober 2014 bei uns im BBZ unter der Telefonnummer: 09 41/59 56 50 oder
per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zeitgleich findet im BBZ Regensburg eine Hilfsmittelausstellung des Landeshilfsmittelzentrums Dresden statt. Diese verkaufen und stellen eine Vielzahl von Hilfsmittel aus verschiedenen Bereichen vor, wie z. B. Diktiergeräte, Dosenöffner, Nudel-Timer, Milch-Alarm, Überkochschutz, Einfüll- und Dosierhilfen, Füllstandsanzeiger, Stirnthermometer, Etikettenstift (Penfriend), Tastuhren, Kalender für 2015 und noch vieles mehr.

Wann: Dienstag, 28. Oktober 2014
Beginn: 09:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr
Wo: BBZ Regensburg, Bahnhofstraße 18, 1. OG

Vorankündigung

Urlaub an der Ostsee im Aura-Hotel Timmendorfer Strand
vom 03.05. bis 10.05.2015

Unbeschwert, sicher und einfach entspannend ist ein Urlaub im Aura-Hotel Timmendorfer Strand an der Ostsee. Hier – ganz nah am Meer – finden sehbehinderte und blinde Menschen und ihre Begleitung Ruhe und Anregung. Das Hotel und seine Mitarbeiter sind auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingestellt.
Vom 03. Mai bis 10. Mai 2015 haben Sie und Ihre Angehörigen bzw. Begleitpersonen die Möglichkeit, mit der Bezirksgruppe Oberpfalz ins Aura-Hotel Timmendorfer Strand zu fahren.

Anfallende Kosten:

Einzelzimmer Halbpension 553,00 Euro pro Person
Doppelzimmer Halbpension 511,00 Euro pro Person
Aufpreis für Vollpension 6,00 Euro pro Person und Tag

Preise inkl. Reiserücktrittsversicherung. (Die Preise können sich noch geringfügig ändern)

An- und Abreise mit der Bahn (IC und ICE):
Pro Person ca. 95,00 Euro (Abhängig von der Teilnehmerzahl an Betroffenen mit Schwerbehindertenausweis und Begleitpersonen).
Um das Umsteigen zu erleichtern werden wir die Koffer wieder vorab senden.
Verschicken der Koffer (hin und zurück) ca. 35,00 Euro / Koffer.

Ausschreibung Blindenfußball-Workshop in München

Fußball ist in Deutschland die populärste Mannschaftssportart. Auch die inklusive Variante für blinde, sehbehinderte und sehende Sportler, die in Deutschland seit 2008 ebenfalls in der Blindenfußball Bundesliga gespielt wird, ist mittlerweile sehr weit verbreitet. Es ist geplant, zukünftig auch in München ein regelmäßiges Blindenfußball-Training anzubieten.
Der Workshop richtet sich an alle Personen, die sich als Feldspieler, Torhüter Guides und Trainer für den Blindenfußball interessieren. Fragen zum Workshop beantwortet euch:

Ramon Pryssok,
Telefon: 01 60/94 44 73 93 oder
per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wann: Samstag, den 20.09.2014, von 10:00 bis 18:00 Uhr
Wo: Turnhalle des Post SV München, Franz-Mader-Straße 11
Kosten: Die Teilnahmegebühr beträgt 10,00 € und ist bis spätestens bis 17.09.2014 zu überweisen
Verpflegung: Getränke und ein Mittagessen sind in der Teilnahmegebühr enthalten
Veranstalter: Die Veranstaltung wird in Kooperation zwischen Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Bayern e.V., dem Bayerischen Fußball-Verband und dem Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbund durchgeführt.
Die Veranstaltung wird gefördert durch die Blinden- und Sehbehindertenstiftung Bayern.
Leitung: Der Workshop steht unter der Leitung der Blindenfußball-Bundesligamannschaft des Vitalsport-Vereins (VSV) und des Berufsförderungswerks (BFW) Würzburg: http://www.teamwuerzburg.de
Mitzubringen sind: Sportkleidung, Hallenfußball- oder Hallenturnschuhe
Anmeldung: Mit Anmeldeformular bis 17. September 2014.

Das entsprechende Anmeldeformular mit der vollständigen Ausschreibung erhalten Sie bei uns im BBZ unter der
Telefonnummer: 09 41/59 56 50 oder
per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Auf ein baldiges Wiedersehen mit Ihnen freut sich


Rudolf Pichlmeier
Bezirksgruppenleiter mit Bezirksgruppenausschuss

Wenn Sie unser Rundschreiben per E-Mail erhalten möchten, senden Sie Ihre Information an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Dieses Rundschreiben wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen. Wählen Sie: 08 71/7 00 01 40 56.
Für BBSB-Inform wählen Sie: 08 71/7 00 01 40 00.
Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Zusätzliche Informationen