Rundschreiben Bezirksgruppe Unterfranken Würzburg

Rundschreiben 3/ 2016

Liebe Mitglieder und Eltern unserer Kinder, sowie Förderer und Freunde unserer Bezirksgruppe!

Auf der Spur
Wir sind wieder
Auf der Spur
Ins Leben in die Freiheit ins spüren
Um Menschen Beziehungen Begegnungen
Neu zu leben
Neu zu vertiefen
Für den langwährenden Sommer
Unseres Seins
(V. Tesar)

Einen schönen Sommer mit den notwendigen Ruhe-Oasen wünschen wir und dabei eine interessante Lektüre unseres 3. Rundschreibens. Wir freuen uns natürlich, wenn Sie an unseren Veranstaltungen teilnehmen können.

  • Veranstaltungen und Fahrten
  • Aus dem BBZ
  • Stammtische und Begegnungen
  • Überregionales aus dem BBSB
  • Verschiedenes

1. Veranstaltungen und Fahrten

1.1 Natur trifft Kultur am 13. August

Da die Wanderung am 4. Juni aufgrund des schlechten Wetters nicht stattfinden konnte, haben wir einen neuen Termin für die Wanderung: Samstag, 13. August. Auf einem etwa 5,5 km langen Rundweg, der uns durch Wald, Wiesen, Obstplantagen und Weinberge führt, wird uns Paullo Kraus, Hobbysteinhauer und Mitinitiator des "Mondweges",  zwölf Steinskulpturen  ertasten und erspüren lassen, jeweils begleitet durch informative und unterhaltsame kurze Geschichten. Während einer kleinen Pause in einem alten Steinbruch, können wir Paullos Gitarre und seinen Liedern in fränkischer Mundart lauschen. Am Ende der Wanderung besteht die Möglichkeit, die verbrauchte Energie in einem Winterhäuser Gasthof wieder aufzutanken. Da wir uns an jeder Station genügend Zeit zum Befühlen nehmen wollen, sollten Sie für diese Wanderung ungefähr drei Stunden einplanen. Treffpunkt: 13:20 Uhr / Eingang Hauptbahnhof (Abfahrt des Zuges in Richtung Winterhausen 13:41 Uhr) Anmeldung im BBZ Tel-Nr.: 09 31/46 52 95-0.

1.2 Mehrtagesfahrt ins Elsaß vom 04.09. – 09.09.2016

Für unsere Fahrt ins Elsaß haben wir noch Zimmer frei. Wir haben ein schönes und interessantes Programm zusammengestellt. Wir haben ein zentrales Hotel in Sélestat, ein Städtchen gelegen zwischen Colmar und Straßburg. In den rund fünf Tagen besuchen wir die Städte Colmar, Straßburg (einschließlich Europäisches Parlament), Mühlhausen und Tann. Tann haben wir deshalb gewählt, weil dieses Städtchen als Tor zur Elsässer Weinstraße bezeichnet wird. Auf dieser erkunden wir die Vogesen und bei einer Weinprobe den Pinot Gris und Silvaner des Elsass. Wenn Sie mitfahren möchten, dann melden Sie sich im BBZ an, Sie erhalten dann weitere Informationen. Letzte Möglichkeit ist der 15. Juli 2016.

1.3 Eine Führung für alle Sinne - Weinwanderung am 25. September

Um 11:45 Uhr treffen wir uns vor dem Hauptbahnhof Würzburg und fahren mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Volkach. Von dort laufen wir zur Halburg (ca. 45 Min.). Dann Abholung auf Schloss Halburg am Nachmittag und Begrüßung mit einem Glas Eva-Marie Secco blanc, dabei riechen wir wie er schmeckt. Danach eine Führung am Schloss in den Weinbergen. Von dort aus gehen wir zum Aussichtsplateau. Danach schlendern wir weiter zu unserem Dornfelder Weinberg direkt hinter unserem Haus. Preis für:  Führung, Secco, 2 Weine im Weinberg, Mineralwasser, Schinken und Käsestangen 12,00 € p. Person (max. können 25 Personen teilnehmen). Die Rückkunft in Würzburg ist um 20:17 Uhr geplant.

1.4 Tagesausflug für die Region Schweinfurt am 24.09.2016

Unser Tagesausflug geht dieses Jahr in die hessische Rhön zur Wasserkuppe. Abfahrt ist ab Schweinfurt mit dem Bus vorm Hauptbahnhof um 9:00 Uhr. Zurück sind wir in Schweinfurt wieder gegen 18:00 Uhr. Ein Unkostenbeitrag ist bei Beginn der Fahrt zu entrichten.

1.5 Vorankündigung für das Infotreffen in Kitzingen am 22.10.2016

Wir laden alle Mitglieder und Nicht-Mitglieder aus Kitzingen und dem Landkreis Kitzingen herzlich zu unserer Informationsveranstaltung am 22. Oktober 2016 in das Restaurant Fränkischer Hof, Königsplatz 4 in Kitzingen ein. Bei dem Treffen geht es u. a. um Ernährungsberatung. Sie erhalten noch eine gesonderte Einladung.

2. Aus dem BBZ

2.1 BBZ geschlossen

Das BBZ ist am Mittwoch 13.07.2016 wegen einer betrieblichen Veranstaltung geschlossen. Vom 16.08.2016 bis 02.09.2016 haben wir Betriebsurlaub. Ab Montag, 05.09.2016 hat das BBZ wieder geöffnet.

2.2 Körperschutztechniken

Immer wieder kommt es bei uns mit Sehbehinderung zu Verletzungen, weil wir gerade nicht an unsere Schutztechniken denken. Wenn Sie wünschen, bitte kurz rückmelden, bieten wir einen Nachmittag mit unserem Reha-Lehrer Markus Brill an einem Dienstag nach dem Sommerurlaub in der Beratungsstelle an.

3. Stammtische und Begegnungen

3.1  Stammtisch Schweinfurt

Das Treffen (Stammtisch) im Juli wird um eine Woche auf den 19. Juli verschoben.

3.2 Neuer Abendstammtisch

Wir haben im Ausschuss beschlossen, wieder einen Abendstammtisch einzuführen. Wir treffen uns am Dienstag, 4. Oktober 2016 um 17 Uhr zum ersten mal im BBZ. Wir besprechen dann, wo die regelmäßigen Treffen (1. Dienstagabend im Monat) stattfinden werden. Es haben sich einige Mitarbeiter bereit erklärt, diese Abende zu moderieren. Bitte geben Sie für das erste Mal kurz im BBZ bescheid, dass Sie kommen wollen: 09 31/46 52 95-0.

3.3 Frauentreff

Frauenpower ist gefragt - wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann kommen Sie am 2. Dienstagnachmittag im geraden Monat um 14 Uhr ins BBZ. Dort hält Lore Bender immer eine Überraschung mit Referenten und interessanten Themen bereit. Die Gruppe ist offen für alle Altersgruppen.

4. Überregionales aus dem BBSB

4.1 Frauenseminar im AURA-Hotel Saulgrub

Offenes Frauenseminar: „Selbstbewusste Frauen von heute“ vom 3. - 6.11.2016 in Saulgrub beim offenen Frauenseminar von Margit Giegerich, der Frauenbeauftragten des DBSV, beleuchten beeindruckende Frauen das Frausein von ganz unterschiedlichen Blickwinkeln. Das Seminar findet statt im AURA-HOTEL Saulgrub, Alte Römerstr. 41-43, 82442 Saulgrub Telefon 0 88 45 - 990, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Internet: www.aura-hotel.de. Seminarleitung: Margit Giegerich, Frauenbeauftragte des DBSV, Untere Wallstr. 1b – 63785, Obernburg am Main Telefon 0 60 22 – 2 63 48 63, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Der Teilnehmerinnenbeitrag beträgt 180,00 Euro; darin enthalten ist das Seminarprogramm, Unterkunft, Vollverpflegung und Erstattung der Reisekosten.

4.2 Reisebuddy: Persönlicher Assistent der Bahn auf dem Handy

Wie funktioniert der Reisebuddy? Der Service wird über SMS angeboten und ist, bis auf die eventuellen Kosten für den SMS-Versand durch den jeweiligen Mobilfunkprovider, kostenlos und rund um die Uhr verfügbar. Der Reisebuddy kann fast alles. Er unterstützt Sie vor-, während und nach der Reise. Er hilft Ihnen aber auch bei der Abendplanung, gibt Ihnen eine passende Hotelempfehlung und vieles mehr. Sie sind eingeladen, den Reisebuddy auszuprobieren! Wie können Sie den Reisebuddy nutzen? Schreiben Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort „Buddy“ an 01 52/54 82 73 00 oder registrieren Sie sich unter www.reisebuddy.com - Handy-Nummer eingeben, absenden und los geht‘s

5.Verschiedenes

Angeboten wird ein gebrauchtes s/w Bildschirmlesegerät von der Fa. Baum gegen Abholung in Veitshöchheim.

Wir danken allen, die dieses Rundschreiben Ihren Angehörigen vorgelesen haben. Wir wünschen denjenigen, die sich von einer Krankheit plagen lassen, eine gute Erholung und baldige Genesung. Denken Sie bitte auch hin und wieder darüber nach, uns eine kleine Spende zukommen zu lassen. Bis zu unserem nächsten Rundschreiben grüßen Sie herzlich, auch im Namen aller Mitarbeiter

Volker Tesar (Bez.-Leiter)       
und    
gez. Christian Rupp (stellv. Bez.-Leiter)

Die  aktuellen Termine der Bezirksgruppe können Sie an unserem Info-Telefon unter der Nummer: 09 31/46 52 95-20 abhören.

Zusätzliche Informationen