Rundschreiben Bezirksgruppe Unterfranken Würzburg

Rundschreiben 1/ 2015

Liebe Mitglieder und Eltern unserer Kinder, sowie Förderer und Freunde unserer Bezirksgruppe!

  1. Veranstaltungen und Fahrten
  2. Aus dem BBZ
  3. Stammtische und Begegnungen
  4. Überregionale Angebote des BBSB
  5. Verschiedenes
  6. Unsere Ecke für junge Leute

Rückschau
Innehalten mitten im Lauf der Zeit
Eintauchen mitten im Trubel des Alltags
Aufatmen mitten in der Enge von Forderungen
Rückschau halten auf Gelungenes
Und wissen
Dass Zeit und Ewigkeit unsere Verbündeten sind
(V. Tesar)

Liebe Leserinnen und Leser,
ein neues Jahr hat schon eine Weile begonnen und wir sind wieder fleißig dabei, für Sie interessante Angebote, Reisen, Ausflüge und Veranstaltungen zu planen und durchzuführen. Besonders ans Herz möchten wir Ihnen den Besuch unserer „Stammtische“ legen. Es ist die Gelegenheit, hier mit Betroffenen über das eigene Schicksal zu sprechen. Aber auch der Humor, den wir ja ganz dringend brauchen, kommt nicht zu kurz. Die einzelnen Termine finden Sie in der Anlage und am Ende dieses Rundschreibens lesen Sie den Terminplan 2015, damit Sie sich interessante Veranstaltungen bereits heute vormerken können. Alles Gute für Sie in diesem Jahr und eine innige Begegnung mit der Gesundheit wünscht Ihnen Volker Tesar.

1. Veranstaltungen und Fahrten

1.1 Beratungsmobil im Landkreis Haßberge

An folgenden Terminen ist das Beratungsmobil mit Pamela Brendel, Michael Schulz und Annika Treptau in den Haßbergen unterwegs. Hier erhalten Sie und Ihre Bekannten ausführliche Beratung zu den Themen als Augenpatienten:
Montag, 23.02.15: Ebern (Marktplatz); Dienstag, 24.02.15: Untersteinbach (vor dem Feuerwehrhaus, Hauptstraße 5); Mittwoch, 25.02.15: Haßfurt ( gegenüber alten Rathaus in der Hauptstraße); Donnerstag, 26.02.15: Eltmann (Marktplatz); Freitag, 27.02.15: Hofheim (Marktplatz).

1.2 Vorankündigung der Jahreshauptversammlung mit Wahlen

Am 13. Juni 2015 finden die Wahlen zum Bezirksgruppenausschuss und den Leitern der Bezirksgruppe statt. Wer kandidieren möchte, sende uns bitte einen Dreizeiler mit einer kurzen Vorstellung bis zum 31. März 2015 zu. Aus Platzgründen bitten wir um Einhaltung dieser Begrenzung. Im Rundschreiben 2/2015 werden die Kandidaten dann vorgestellt.

1.3 Seniorenfreizeit Saulgrub

Wir bieten wieder unsere beliebte Seniorenfreizeit in Saulgrub an. Der Termin ist diesmal vom 20. bis 27. Juni 2015, der Preis pro Person im Doppelzimmer beträgt 595,00 € und im Einzelzimmer 640,00 €. Wenn Sie an dieser Freizeit teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte umgehend telefonisch im BBZ an. Wir senden Ihnen dann einen Anmeldebogen zu, den Sie uns bitte ausgefüllt zurücksenden.
Luise Lutz und Renate Müller freuen sich auf Ihre Teilnahme.

1.4 Mehrtagesfahrt an den Gardasee

Bon giorno und Ciao (bin Ihr Sklave), Avanti und Pronto, Ciao Bella und arrividerci - wenn Sie diese Worte wieder einmal täglich hören wollen, dann begleiten Sie uns im September auf unserer Fahrt an den Gardasee. Wir starten am 20. September in Würzburg und kommen am 26. September auch dorthin wieder zurück. Die Modalitäten und die Preise für die Anmeldung erfahren Sie im BBZ. Wir bieten auch an, dass wir uns um eine Begleitung für Sie kümmern. Wir stellen uns vor, dass eine junge Dame zwei Personen begleitet und sich diese beiden die Kosten für die Begleitung teilen. Weitere Informationen im BBZ bei Frau Ursel, Telefon 09 31-46 07 91 72.

2. Aus dem BBZ

2.1 Mitgliedsbeitrag 2015

Der Mitgliedsbeitrag für das Jahr 2015 beträgt 75,00 € für ordentliche Mitglieder. Jugendliche bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres sind vom Beitrag befreit. Auszubildende und Studierende sowie Menschen, denen es schwer fällt, diesen Beitrag aufzubringen, erhalten die Möglichkeit, einen Antrag auf Halbierung ihres Beitrages zu stellen. Entsprechende Einkommensnachweise sind vorzulegen.
Unser Verein, dem Sie ja bewusst angehören, ist ein wichtiger Faktor in der Lobbyarbeit für blinde und sehbehinderte Menschen in Bayern. Ihm ist es zu verdanken, dass die Fraktionen des Landtages, die an der Gesetzgebung beteiligt sind, sich für Nach-teilsausgleiche wie das Blinden- und Taubblindengeld einsetzen. Diese beiden Ausgleiche sind nun fest verankert in der gesetzlichen Landschaft Bayerns. Die vielen Kontakte unserer Vereinsverantwortlichen, zu denen ich auch gehöre, haben auf allen politischen Ebenen dafür gesorgt, dass in Bayern nichts ohne den BBSB geht. Ich nenne hier nur die Stichworte Inklusion und Barrierefreiheit, in die der BBSB sehr viel Geld investiert. Woher kommt dieses Geld? Es sind auch Ihre Mitgliedsbeiträge, die uns helfen, eine gute soziale und politische Arbeit zu machen. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihren Mitgliedsbeitrag pünktlich bis zum 31. März 2015 auf unser Konto überweisen (Überweisungsträger liegt diesem Rundschreiben bei).
Die Mitglieder, die eine SEPA-Lastschrift veranlasst haben, brauchen nichts zu tun, wir ziehen den Jahresbeitrag zum 31.03.2015 von Ihrem Konto ein.
Das Geld, das Sie uns zukommen lassen, findet eine immer auch nachvollziehbare Verwendung. Vielen Dank auch an all diejenigen, die schon am Anfang des Jahres überwiesen haben und Dank an alle, die den Beitrag durch eine Spende ergänzen.

3. Stammtische und Begegnungen

3.1 Stammtisch Ochsenfurt – neuer Treffpunkt

Durch einen Pächterwechsel in der bisherigen Gaststätte haben wir uns entschlossen, unsere monatlichen Treffs – letzter Donnerstag eines Monats – nun ins „Altstadt Café“, Hauptstraße 33 in Ochsenfurt zu verlegen. Im Januar entfällt der Stammtisch, somit ist am Donnerstag, den 26. Februar 2015 um 14.00 Uhr das nächste Treffen im Altstadt Café. Wir freuen uns auf neue Teilnehmer, Info beim Stammtischleiter Karl-Heinz Marx, Telefon 09 31–6 38 60.

3.2 Die Wandergruppe mit Bernd Ursel

trifft sich zu einer kleinen Winterwanderung am 28. Februar 2015. Die weiteren Termine in diesem Jahr sind am 09.05, 08.08. und 09.10.2015. Anmeldungen und Infos im BBZ, Telefon 09 31-4 45 00.

4. Überregionale Angebote des BBSB

4.1 Hilfsmittelausstellung im BBZ Nürnberg am 28.02.15 von 10 – 16 Uhr

Verschiedene elektronische Hilfsmittel und der Einkaufsfuchs werden vorgestellt.
Weitere Auskünfte gibt es bei der Hilfsmittelberatung Nordbayern, Herrn Gerhard Frühwald, Telefon 09 11-2 36 00-11, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4.2 Deutschlandweites DBSV Hör-/Sehbehinderten Begegnungsseminar im Aurahotel Saulgrub vom 5. – 12. September 2015

Dieses Seminar unter der Leitung von Peter Bleymaier und Marcell Feldmann wendet sich an Betroffene, welche noch lautsprachlich kommunizieren können.
Teilnahmekosten für Betroffene 240,- € und für die sehende Begleitperson 210,-. € Weitere Informationen und Anmeldungen bis 30. April 2015 bei: Herrn Torsten Resa, Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband (DBSV) e.V. Telefon 0 30-28 53 87-2 81Telefax 0 30-28 53 87-20, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

4.3 Deutschlandweites DBSV Taubblindenfreizeitseminar auf der Insel Borkum vom 29.06. – 07.07.2015

Dieses Seminar findet auf der größten ostfriesischen Insel statt. Teilnahmekosten (die sehende Begleitperson ist kostenfrei) sind bei Unterbringung im DZ 530,- € sowie in EZ 550,- €. Anmeldungen bis spätestens 31.03.2015 ebenfalls an den DBSV, s.o.

5. Verschiedenes

5.1 Angebot elektrische Punktschriftmaschine

Es wird eine gebrauchte elektrische Punktschriftmaschine zum Verkauf angeboten. Bei Interesse bitte im BBZ unter 09 31-4 45 00 melden.

5.2 Angebot Bildschirmlesegerät

Es wird ebenfalls ein Bildschirmlesegerät der Firma Hedo Modell HE2107 aus dem Jahr 2010 zum Verkauf angeboten. Mit dabei ist ein Flachbildmonitor mit 19 Zoll und ein Rolltisch. Bei Interesse melden Sie sich bitte im BBZ unter Telefon 09 31-4 45 00.

5.3 Blinden- und Sehbehindertenseelsorge

Die Blinden- und Sehbehindertenseelsorge der Evangelischen Kirche in Bayern ist wegen Renovierungsarbeiten umgezogen. Bei unten stehender Adresse können sie deren Veranstaltungskalender bestellen.

Evangelische Blinden- und Sehbehindertenseelsorge,
Georgstraße 10,
90439 Nürnberg,
Telefon 09 11-81 00 54 55,
Dienststellenleitung seit 01.06.2014 Gerald Kick,
Kirchenrat.

6. Unsere Ecke für junge Leute

6.1 Junge Leute treffen

sich regelmäßig am 1. Samstag im Monat in unserer Bera-tungsstelle. Der Beginn ist um 15:00 Uhr. Es freuen sich auf eure Teilnahme und gute Gespräche: Daniela Brückner, Marion Peterreins und Christian Rupp.
Bitte anmelden unter 09 31-4 45 00.

Hier unsere neue Geschichte: Schach dem König Teil 1
Die Villa von Simon Wirely war in helles Licht getaucht. Die großen Terrassentüren standen offen und gaben den Blick frei in einen geräumigen Salon. Simon, 16 Jahre alt, stand mitten im Zimmer und betrachtete ein Gemälde, das fast die gesamte hintere Wand einnahm. Zu sehen waren dort zwei Schachspieler, die auf das Schachbrett starrten. Simon schloss die Augen und vertiefte sich gedanklich in das Spiel. Er war darin ein Genie und hatte schon mit 14 Jahren die Hochschulreife erworben. Seine Genialität bestand im Querdenken. Kleine Stichworte brachten ihn zu Denkmustern, die beinahe ein Abbild der Milchstraße darstellten. Mit einem Schnippen der linken Hand löschte er das Licht und die Türen schlossen sich automatisch. Eine innere Unruhe erfasste ihn. Er spürte einen starken Druck im Nacken und hielt die Luft an. Sein Puls beschleunigte sich und Schweißperlen traten auf seine Stirn… Fortsetzung folgt).

Bis zu unserem nächsten Rundschreiben Ende April grüßen Sie herzlich, auch im Namen aller Mitarbeiter
                              
Volker Tesar
(Bez.-Leiter)

Karin Ursel
(BBZ-Koordinatorin)

Terminplan 2015

  • 18.04.15, 10:00 Uhr, Nachbarschaftstreffen LK Rhön-Grabfeld
  • 22.04.15, 11:00 Uhr - 18:00 Uhr, Tag der offenen Tür im BBZ
  • 08.05.15, 14:00 Uhr, Kulturelle Veranstaltung
  • 13.06.15, 10:00 UhrJahreshauptversammlung in Würzburg
  • 20.06. – 27.06.15, Seniorenfreizeit im Aura-Hotel Saulgrub 
  • 04.07.15, 9:00 Uhr, Tagesausflug für die Region Würzburg
  • 17.08. – 05.09.15, Betriebsferien
  • 20.09. – 26.09.15, Mehrtagesfahrt an den Gardasee
  • 26.09.15, 9:00 Uhr, Tagesausflug für die Region Schweinfurt
  • 17.10.15, 10:00 Uhr, Nachbarschaftstreffen LK Würzburg
  • 31.10.15, 10.00 Uhr, Herbstversammlung in Schweinfurt
  • 19.11. - 21.11.15, Landestagung des BBSB in Augsburg
  • 12.12.15 10:00 Uhr, Vorweihnachtliche Feier in Würzburg

Zusätzliche Informationen