Newsletter bbsb-inform

Plattlings erste Blickpunkt Auge-Telefonsprechstunde des BBSB e.V. startet am 8. März. - BBSB-Inform - 08.03.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

Am Mittwoch, 08. März 2017 startet die erste Blickpunkt Auge-Telefonsprechstunde des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbundes e.V. (BBSB) in Plattling.

Mit dieser Sprechstunde weitet der BBSB e.V. sein Beratungsangebot aus. Unter dem Stichwort Blickpunkt Auge finden künftig alle Menschen mit Sehproblemen ein offenes Ohr und Rat und Hilfe.

Die ehrenamtlichen Blickpunkt Auge-Berater Dr. Elmar Kißlinger, Albert Hoschek und Gerald Werner vom BBSB e.V. werden ab diesem Zeitpunkt in einer regelmäßig stattfindenden, dreistündigen Telefonsprechstunde Ratsuchenden abwechselnd zur Verfügung stehen. Sie können Auskunft geben über den möglichen Verlauf einer Augenkrankheit und über Hilfsmittel informieren. Außerdem haben sie Tipps für den Alltag parat und beraten über rechtliche und finanzielle Ansprüche.

WANN:                                                Jeden ersten Mittwoch im Monat, 13 bis 16 Uhr

                                               Start: 08. März 2017

                                               Weitere Termine: 5. April, 3. Mai, 7. Juni, 5. Juli,

usw.

Wie erreichbar:             Telefon 09931 91 27 999

Dieses Angebot ist natürlich kostenlos und neutral und ergänzt den bewährten Service der Blinden- und Sehbehindertenberater vor Ort und den des Beratungs- und Begegnungszentrum der Bezirksgruppe in Plattling (Tel. 09931 / 890 575).

Blickpunkt Auge (BPA)

Die immer älter werdende Gesellschaft hat stets mit neuen Herausforderungen zu tun. Eine davon sind altersbedingte Erkrankungen des Auges wie die altersabhängige Makula-Degeneration, der Grüne Star (Glaukom) oder zuckerbedingte Netzhauterkrankungen. Nach Schätzungen von Augenärzten leben in Deutschland etwa sieben bis zehn Millionen vorwiegend ältere Menschen mit einer gravierenden Augendiagnose und müssen in absehbarer Zeit mit dem Verlust ihrer Sehkraft rechnen.

Qualifizierte, ehrenamtliche Berater stehen künftig auch diesen Menschen und ihren Angehörigen mit Rat und Tat zur Seite. Sie sprechen aus eigener Erfahrung. Das schafft Vertrauen und macht es möglich darüber zu reden, wie man trotz Seheinschränkung mit dem Herd oder der Waschmaschine umgeht oder wie man Flecken auf der Kleidung feststellt. Sie setzen im Gespräch da an, wo die Ratsuchenden stehen und bietet ihnen an, was sie aktuell brauchen. So fördern sie Eigeninitiative, um sie "aus dem tiefen Loch" herauszuholen.

Pressekontakt

Blickpunkt Auge

Ein Angebot des BBSB e.V.

Dr. Elmar Kißlinger, BPA-Berater in der Bezirksgruppe Niederbayern des BBSB e.V.

Telefon: 0 94 05 – 44 75 www.bbsb.org

Ihr BBSB-Inform

BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen.

Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen

mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Judith Faltl Telefon 0 89 - 68 52 58

Wenn Sie sich zum BBSB-Inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an

mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen