Newsletter bbsb-inform

Bayerisches Schneewittchen mit Stefan Murr und Heinz-Josef Braun am 29.3. um 19:30 Uhr in der SWW München und Hilfsmittelausstellung in der Landesgeschäftsstelle des BBSB am 30. März zum Thema Sehbehinderung und Blindheit im Beruf in Kooperation mit dem

Sehr geehrte Damen und Herren,

Bayerisches Schneewittchen mit Stefan Murr und Heinz-Josef Braun am 29.3. um 19:30 Uhr in der SWW München

am Mittwoch, 29. März, um 19.30 Uhr veranstaltet die SWW einen Märchenabend der besonderen Art. Heinz-Josef Braun und Stefan Murr präsentieren das „Bayerische Schneewittchen“, und auf so vergnügliche Weise, dass auch die Erwachsenen ihren Spaß haben. Beiden Schauspielern begegnet man häufig im Fernsehen, z. B. in den letzten Folgen des „Bergdoktors“. Murr sah man jüngst als Florian Pronold auf dem Nockherberg.

Der Eintritt beträgt 15 Euro. Platzreservierungen nimmt der Anrufbeantworter unter Telefon 0 8969 34 62 12 entgegen. Sie können auch im Internet unter www.sww-muenchen.de gebucht werden.

Hilfsmittelausstellung in der Landesgeschäftsstelle des BBSB am 30. März zum Thema Sehbehinderung und Blindheit im Beruf in Kooperation mit dem BFW Würzburg, Außenstelle München.

In der Landesgeschäftsstelle des BBSB findet am 30. März eine Hilfsmittel-ausstellung statt.

Neben der Ausstellung, bei der verschiedene Firmen Ihre Produkte und Dienstleistungen zum Thema Sehbehinderung und Blindheit am Arbeitsplatz präsentieren, wird es Kurzreferate geben, die die Versorgung, Schulung und weitere Aspekte des Themas aufgreifen.

Die Ausstellung ist von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Die Vorträge starten im 60Minutentakt ab 10 Uhr.

Ihr BBSB-Inform

BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen.

Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen

mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Judith Faltl Telefon 0 89 - 68 52 58

Wenn Sie sich zum BBSB-Inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an

mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen