Newsletter bbsb-inform

Einladung zur Eröffnung des Sinnespfad am Walderlebniszentrum Grünwalder Sauschütt am 21.5. und Kunst begreifen: Tastführung der Ausstellung Andromeda am 23.5. - bbsb-inform - 19.05.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

Einladung zur Eröffnung des Sinnespfad am Walderlebniszentrum Grünwalder Sauschütt am 21.5.

Im Großraum München gibt es eine neue barrierefreie Einrichtung. In den letzten Monaten ist am

Walderlebniszentrum Grünwalder Sauschütt ein Sinnespfad entstanden. Auf einer Länge von 250

Metern können Sie an fünf Stationen Ihre Sinne auf Entdeckungsreise schicken, ob durch schmecken, fühlen, hören, riechen oder sehen. Wer sich für den Wald interessiert, kann ihn aus einer anderen Perspektive erleben. Die Stationen wurden so gestaltet, dass sie für Menschen mit und ohne

Behinderung geeignet und erlebnisreich sind. Der befestigte Weg ist mit Ruhebänken ausgestattet,

die zum Verweilen einladen. Für Blinde besteht ein Leitsystem, das zu den einzelnen Stationen

führt. Der Pfad ist immer zugänglich.

Am Sonntag den 21.05.2017, von 11 bis 17 Uhr wird der Sinnespfad eröffnet.

Zu Beginn findet ein ökumenischer Gottesdienst mit anschließender offizieller Eröffnung

statt. Sie haben den ganzen Tag die Möglichkeit, den neuen Pfad zu erkunden.

Einige Stationen können an diesem Tag noch umfassender erlebt werden, lassen Sie sich

überraschen.

Daneben gibt es ein vielfältiges Programm. Neben Basteln mit Holz können Sie beobachten,

wie aus einem Baumstamm Bretter am Sägewerk entstehen. Ein Motorsägen-Schnitzer schafft

tolle Kunstwerke. Im neuen Panoramasaal sind Sie eingeladen, modellhaft einen Wald nach Ihren

Vorstellungen zu bauen. Am Nachmittag können Sie Naturgeschichten lauschen, vorgetragen von

den Lesefüchsen und vieles mehr.

Ob Waffeln, Brotzeit oder Getränke: Für das leibliche Wohl sorgt das WEZ-Café.

Auf der Homepage finden Sie eine Anfahrtsbeschreibung und weitere Informationen über das Walderlebniszentrum.

Zukünftig werden an vier Sonntagen im Laufe des Jahres barrierefreie Führungen angeboten.

Homepage:www.walderlebniszentrum-gruenwald.de

Kunst begreifen: Tastführung der Ausstellung Andromeda am 23.5.2017

Kunst begreifen: Einladung zur Tastführung für blinde und sehende Menschen zur aktuellen Ausstellung„Andromeda“ mit Skulpturen und Objekten der Bildhauerin Heike Schaefer am 23.5., 18-19 Uhr in der Galerie des Bezirk Oberbayern

Die Münchner Bildhauerin Heike Schaefer entwickelt ihre Skulpturen parallel zur Natur. Sie erinnern an Asteroide, kleine Planeten oder einfach Fundstücke aus der Natur. Bewegung, Dynamik und mathematische Formen wie die Möbius-Schleife sind die Grundlage ihrer Objekte und der Ausstellungsgestaltung. Besonders interessant ist deren Materialität: Die zellartigen, teilweise löchrigen Strukturen aus Wellpappe, textilem Material oder auch gegossen in Bronze lassen sich in dieser Tastführung direkt und sinnlich erschließen. Sehende erhalten eine Dunkelbrille.

Die Tastführung wird von einer Gebärdensprachdolmetscherin begleitet.

Der Eintritt ist frei.

Ihre Anmeldung wird erbeten per Mail an Mailtoo:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Führung wird angeboten In Kooperation mit der MVHS.

Die Organisatoren bieten für blinde Menschen einen Abholservice ab U-Bahnhof Lehel. Bitte melden Sie sich bis 22.5. per Mail an Mailto: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! dazu an.

Anschrift:

Galerie Bezirk Oberbayern

Prinzregentenstr. 14 (gegenüber Haus der Kunst)

80538 München

Internet:www.kunst-inklusive.de

Mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Telefon 0 89 – 2 19 83 22 03

Wegbeschreibung:

U4/5 Haltestelle Lehel oder Buslinie 100 ab Hauptbahnhof in Richtung Ostbahnhof, Haltestelle Königinstraße.

Von der Bushaltestelle der Linie 100 circa 30 Meter Fußweg in Fahrtrichtung über eine Straße, vier Stufen bis zum Haupteingang.

Stufenloser Seiteneingang (ausgeschildert) und barrierefreie Toilette für Rollstuhlfahrer.

           

Ihr BBSB-Inform

BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen.

Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen

mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Judith Faltl Telefon 0 89 - 68 52 58

Wenn Sie sich zum BBSB-Inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an

mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen