Newsletter bbsb-inform

Offene Tür der BBH - Allgäuer Infobörse - Tastmodell für Tiergarten - Umfrage Grafik für Blinde

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Die Bayerische Blindenhörbücherei lädt zum Tag der offenenTür am 23. Juli
von 10 bis 17 Uhr ein.                          

 

Ruth Tiedge und ihr Team führt Sie gerne durch die Studios und zeigt Ihnen,
wie ein Hörbuch entsteht. Sie können sich selbst einmal als Sprecher vor dem
Mikrofon versuchen.

Frau Junk und Herr Klein von der Hörerberatung nehmen sich Zeit für Ihre
Fragen rund um Bücher, Ausleihe und Versand.

Frau Lerch, Hilfsmittelberaterin beim BBSB zeigt Ihnen um 11:00, 12:30 und
14:00 die neuesten Daisygeräte.

In der Hörbar erwarten Sie Hörproben aus Neuproduktionen. 

 

Die Bayerische Blindenhörbücherei finden Sie in der Lothstraße 62 in
München, erreichbar mit den Straßenbahnlinien 20 und 21 Richtung
Moosach/Westfriedhof, Haltestelle Lothstraße.

Telefonisch erreichen Sie die BBH unter 089 / 121551-0

 

 

Die Allgäuer  Infobörse  am 20. Juli um 13 Uhr in Buchlohe,
Cafe Morizz, Rotkreuzstr. 9, Telefon:  08241 997348, www.cafemorizz.de.; hat
den Schwerpunkt Zoomtext-Vergrößerungssoftware mit Sprachausgabe, und andere
Produkte für Blinde und Sehbehinderte. Zu Gast ist die Firma Flusoft,
www.flusoft.de
Anmeldung bei der Bezirksgruppe Allgäu, Tel. 0831-23310 ist erwünscht.
Abholung am Bahnhof organisiert Walter BaurTel. 08335 989404.

 

 

Nürnberger Tiergarten als 3D-Modell für Blinde

   Nürnberg (dpa) - Der Nürnberger Tiergarten wird fühlbar: Um
Sehbehinderten einen einfacheren Spaziergang durch den beliebten Zoo zu
ermöglichen, sollen Höhenunterschiede und gefährliche Stellen in einem
dreidimensionalen Modell am Eingang dargestellt werden. „Dieser sogenannte
taktile Tiergartenplan lässt sich sehr leicht abtasten, sodass sich zum
Beispiel Blinde einfacher zurechtfinden“, erklärte der stellvertretende
Tiergartendirektor Helmut Mägdefrau am 26. Juni der Nachrichtenagentur dpa.
Das 3D-Modell ist Teil eines Konzepts, mit dem der Tiergarten möglichst
barrierefrei werden soll. Neun Monate lang haben dazu Menschen mit
unterschiedlichen Behinderungen den Zoo besucht und ihre Erfahrungen
festgehalten.

 

 

zurzeit wird an der TU Dresden, Institut für Angewandte Informatik im
Bereich Mensch-Computer Interaktion, das Forschungsprojekt Tangram
 durchgeführt. Im Rahmen dieses Projektes möchten wir den Prozess der
Fachbucherstellung durch eine multimediale Aufbereitung von Graphiken für
blinde Nutzer unterstützen.

 

Hierfür möchten wir Sie bitten, an unserer Umfrage
teilzunehmen:

https://www.soscisurvey.de/tangram/?password=Tangram2013

 

Ziel der Befragung ist es, mehr über die Erfahrungen blinder und
sehbehinderter Nutzer bezüglich ihrem Umgang mit taktilen Graphiken zu
lernen, um sie in unserem Projekt entsprechend berücksichtigen zu können. 

 

Abhängig vom Umfang Ihrer Antworten wird das Ausfüllen des Fragebogens etwa
30 Minuten Zeit in Anspruch nehmen. Die Fragen decken dabei sowohl Aspekte
der Erkundung vorhandener taktiler Graphiken ab, als auch Erfahrungen beim
Erstellen eigener Graphiken.

 

Hinweis: Unter dem oben angegebenen Link können Sie bis zum 26.08.2013 an
der Umfrage teilnehmen.

Dipl.-Medieninf. Denise Prescher
Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Tel : 0351 463 42025
Fax : 0351 463 38491
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

Ihr

 

BBSB-Inform

 

Zusätzliche Informationen