Blindenschriftalphabet

Die Grundform eines Zeichens des Blindenschriftalphabets besteht aus bis zu maximal 6 Punkten, die zu einem Muster auf 3 Zeilen und 2 Spalten angeordnet werden. Dabei findet sich das Muster von den Zeichen aus der 1. Reihe in den Zeichen der anderen 5 Reihen wieder, entweder um weitere Punkte ergänzt oder nach unten versetzt.

Sechs-Punkt-Grundform

Die Zeichen der 1. Reihe von A bis J haben unten keine Punkte:

Zeichen der 1. Reihe: A, B, C, D, E, F, G, H, I, J

Grundform der 2. Reihe: ein Punkt unten links

Den Zeichen der 1. Reihe einen Punkt unten links hinzugefügt, ergibt die 2. Reihe:

Zeichen der 2. Reihe: K, L, M, N, O, P, Q, R, S, T

Grundform der 3. Zeile: 2 Punkte unten

Den Zeichen der 1. Reihe 2 Punkte unten hinzugefügt, ergibt die 3. Reihe:

Zeichen der 3. Reihe: U, V, X, Y, Z und Zeichen aus anderen Sprachen

Grundform der 4. Reihe: ein Punkt unten rechts

Den Zeichen der 1. Reihe einen Punkt unten rechts hinzugefügt, ergibt die 4. Reihe:

Zeichen der 4. Reihe: Zeichen aus anderen Sprachen, Ü, OE, W

Grundform der 5. Reihe: oben ohne Punkte

Die Zeichen der 5. Reihe mit den Satzzeichen haben oben keine Punkte:

Zeichen der 5. Reihe sind Satzzeichen: , ; : . ? ! ( ) " * "

Das Ziffernzeichen vor die Zeichen der 1. Reihe ergibt die 6. Reihe mit den Ziffern

Zeichen der 6. Reihe sind Ziffern: 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 0

Zusätzliche Informationen