Pressemitteilungen

"Bitte Weg frei!"

Aktion „Bitte Weg frei!“ am Münchner Hauptbahnhof

Anlässlich der diesjährigen Woche des Sehens, die jedes Jahr vom 08. bis 15. Oktober stattfindet, startet der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. (BBSB) erneut die Aktion „Bitte Weg frei“, diesmal am Münchner Hauptbahnhof.

Mit dieser Aktion möchte der BBSB e.V. auf die Bedeutung und Funktion von Bodenleitsystemen für blinde und sehbehinderte Menschen hinweisen. Die Bodenleitsysteme werden mit dem Blindenlangstock ertastet und dienen der Orientierung im öffentlichen Raum.

Im Boden verlegte Platten mit Noppen und Rippen erfüllen verschiedene Funktionen: Sie leiten, warnen und stoppen. In Reihe verlegte Platten mit Rippen, so genannte Leitstreifen, zeigen eine sichere Strecke an. Sie sind beispielsweise auf Bahnsteigen zu finden, natürlich mit ausreichendem Abstand von der Bahnsteigkante.

Es herrscht noch viel Unwissenheit in der Öffentlichkeit darüber, welchen Zweck die Rippen und Noppen haben. Deshalb verteilen wir am 14. Oktober unter dem Motto: „Bitte Weg frei!“ Aktionspostkarten, mit denen die sehenden Mitbürger aufgefordert werden, den „Stockeinsatz“ zu erleichtern.

Von 10 bis 14 Uhr haben sehende Menschen die Gelegenheit, selbst einmal das Leitsystem im Zwischengeschoss zu nutzen – ausgestattet mit einer Augenbinde oder Simulationsbrille und einem Blindenlangstock. Wir bitten Sie, unsere Aktion am Münchner Hauptbahnhof anzukündigen.

Wann: Freitag, 14. Oktober 2016 von 10 Uhr bis 14 Uhr

Wo: Hauptbahnhof München im S-Bahn-Sperrengeschoss zwischen Yorma`s und Bioladen bio kultur in der Nähe vom Eingang zum Karstadt

Darüber hinaus begrüßt um 11 Uhr die BBSB Landesvorsitzende Judith Faltl die Medienvertreter an unserem Infostand und steht Ihnen für Auskünfte gerne zur Verfügung. Weitere Vertreter des BBSB werden ebenso Funktion und Bedeutung des Leitsystems im persönlichen Gespräch erläutern.

Weiter Informationen und Bildmaterial finden Sie auch auf der Seite der Woche des Sehens.

 

Kontakt

Leitung Bereich Kommunikation

Elke     Runte
Arnulfstraße 22
80335 München
Telefonnummer: 0 89/5 59 88-1 32
Fax: 0 89/5 59 88-1 79
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

   

Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Arnulfstraße 22
80335 München
Telefonnummer: 0 89/5 59 88–1 31
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zusätzliche Informationen