Montag, 09. Dezember 2019

Concert In The Dark gewinnt Bayerischen Popkulturpreis 2019

Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Bernd Sibler (7.v.r.) überreichte den Preisträgerinnen und Preisträgern ihre Auszeichnungen gemeinsam mit Stephan Rusch (München Ticket, 6.v.l.), MdL Berthold Rüth (3.v.l.), und Bernd Schweinar (VPBy, 1.v.r.)
STMWK

Concert In The Dark gewinnt den Bayerischen Popkulturpreis 2019. Bei dem Musikprojekt sitzt das Publikum sprichwörtlich im Dunkeln. Aber auch die Musiker*innen spielen im Dunkeln, was eine Herausforderung darstellt, weil sie sich nicht mit Blicken oder Handzeichen abstimmen können.

Die Verleihung des Preises hat am 20. November im Bayerischen Rundfunk München stattgefunden. In der Begründung für den Preis heißt es: „Concert in the Dark bringt auf innovative Weise Nachwuchsförderung, Popmusik und Inklusion zusammen: Das Konzert in kompletter Dunkelheit begleitet von blinden Guides bietet nicht nur Münchner Newcomeracts eine besondere Bühne, sondern auch dem Publikum eine einzigartige Erfahrung im intimen Rahmen. Als Treiber einer inklusiven Gesellschaft gelingt es den Organisatoren so, Barrieren mit Hilfe von Musik abzubauen.“

Concert In The Dark wird von der Freizeitstätte Hirschgarten, dem integrativen Jugendtreff MOP und dem Stadtteilkulturzentrum Kult9 organisiert. Der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. (BBSB) unterstützt die Veranstaltung mit blinden Guides.

Der Preis ist mit 2.000 € dotiert und wird jährlich vom Verband für Popkultur in Bayern e.V. verliehen; in folgenden Kategorien:

  1. Nachhaltigkeit (Beispielgebendes, in der Regel jahrelanges Engagement für die bayerische Rock- und Popszene)
  2. Inklusion (für den Einsatz von Popularmusik als Transportmedium in der integrativen Arbeit mit Benachteiligten oder an Bildungseinrichtungen, wie Schulen)
  3. Club-Raute (für den herausragendsten Club mit Livemusik in Stadt/Land (mind. 24 Liveveranstaltungen jährlich/Kapazität bis 2.000 Besucher*innen).
  4. Festival-Raute (für herausragende Festivalkonzepte/-Umsetzungen (In-/Outdoor) in Bayern

Bildunterschrift

Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Bernd Sibler (7.v.r.) überreichte den Preisträgerinnen und Preisträgern ihre Auszeichnungen gemeinsam mit Stephan Rusch (München Ticket, 6.v.l.), MdL Berthold Rüth (3.v.l.), und Bernd Schweinar (VPBy, 1.v.r.)