Dienstag, 26. Mai 2020

Sightviews – die Interviews von der Sightcity auch in diesem Jahr wieder für sie – BBSB-Inform – 26.05.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

Christian Stahlberg, unser Referent für elektronische Hilfsmittel für blinde Menschen war bereits letztes Jahr auf der Sightcity als Reporter mit Mikrofon und Aufnahmegerät unterwegs und sammelte Eindrücke und Interviews von Ausstellern, Herstellern und Händlern verschiedener Alltagshilfen, Hilfsmitteln und elektronischen Hilfsmitteln.

Die hierfür eigens eingerichtete Seite www.sightviews.de wurde bisher mehr als 2500mal aufgerufen.

Auch dieses Jahr wird es wieder eine aktuelle Ausgabe der Sightviews geben.

Diese können sie dann ab Ende Mai unter  www.sightviews.de oder als DaisyCD beim BIT Zentrum, E-Mail BIT-Bestellservice@bbsb.org für einen Unkostenbeitrag von 15,00€ erwerben.

„Sightviews“ steht dieses Jahr unter einem ganz besonderen Merkzeichen, da die von 19. bis 21.05. geplante Sightcity leider abgesagt werden musste.

Anstelle der Vorort-Interviews gibt es bei Sightviews dieses Mal ausschließlich Interviews, welche per Telefon geführt wurden.

Die Hilfsmittel-Fachmesse „SightCity“ gibt es seit 2003. Sie hat sich inzwischen zur weltweit größten Fachmesse für sehbehinderte und blinde Menschen entwickelt.

Das Ausstellerangebot der SightCity der vergangenen Jahre erstreckte sich über den Bereich der “klassischen Hilfsmittel” (Mobilitätshilfen, HighTech Lösungen, praktische Küchen- und Haushaltshilfen für Blinde und Sehbehinderte) bis hin zu Online-Banking speziell für Blinde und Sehbehinderte.

Zum Angebot gehörten weiterhin touristische- und barrierefreie Freizeitangebote.

Aussteller aus über 20 Ländern, aus allen Kontinenten sind auf der Messe vertreten.

Für heuer waren ca. 140 Aussteller geplant.

Die SightCity ist nicht nur ein Magnet für blinde und sehbehinderte Menschen und deren Angehörige, sondern ein Treffpunkt für Hersteller, Anbieter und Startup-Unternehmen und somit der Dreh- und Angelpunkt, wenn es um das Thema Hilfsmittel für Menschen mit Sehbehinderung geht.

Neben den Ausstellungsflächen bietet das SightCity-Forum Fachvorträge und Diskussionen zu vielen Themen, wie Medizin, Forschung, Low Vision, technische Neuheiten- bzw. Entwicklungen u.v.m.

Ihr BBSB-Inform

BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen. Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen:

– Mail: mailto:bbsb-inform@bbsb.org

– Judith Faltl: Telefon 0 89 – 68 52 58

– Christian Schöpplein: mailto:christian.schoepplein@bbsb.org

Wenn Sie sich zum bbsb-inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an mailto:bbsb-inform-subscribe@lists.bbsb.org

Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:bbsb-inform-unsubscribe@lists.bbsb.org

Sehr geehrte Damen und Herren,

Christian Stahlberg, unser Referent für elektronische Hilfsmittel für blinde Menschen war bereits letztes Jahr auf der Sightcity als Reporter mit Mikrofon und Aufnahmegerät unterwegs und sammelte Eindrücke und Interviews von Ausstellern, Herstellern und Händlern verschiedener Alltagshilfen, Hilfsmitteln und elektronischen Hilfsmitteln.

Die hierfür eigens eingerichtete Seite www.sightviews.de wurde bisher mehr als 2500mal aufgerufen.

Auch dieses Jahr wird es wieder eine aktuelle Ausgabe der Sightviews geben.

Diese können sie dann ab Ende Mai unter  www.sightviews.de oder als DaisyCD beim BIT Zentrum, E-Mail BIT-Bestellservice@bbsb.org für einen Unkostenbeitrag von 15,00€ erwerben.

„Sightviews“ steht dieses Jahr unter einem ganz besonderen Merkzeichen, da die von 19. bis 21.05. geplante Sightcity leider abgesagt werden musste.

Anstelle der Vorort-Interviews gibt es bei Sightviews dieses Mal ausschließlich Interviews, welche per Telefon geführt wurden.

Die Hilfsmittel-Fachmesse „SightCity“ gibt es seit 2003. Sie hat sich inzwischen zur weltweit größten Fachmesse für sehbehinderte und blinde Menschen entwickelt.

Das Ausstellerangebot der SightCity der vergangenen Jahre erstreckte sich über den Bereich der “klassischen Hilfsmittel” (Mobilitätshilfen, HighTech Lösungen, praktische Küchen- und Haushaltshilfen für Blinde und Sehbehinderte) bis hin zu Online-Banking speziell für Blinde und Sehbehinderte.

Zum Angebot gehörten weiterhin touristische- und barrierefreie Freizeitangebote.

Aussteller aus über 20 Ländern, aus allen Kontinenten sind auf der Messe vertreten.

Für heuer waren ca. 140 Aussteller geplant.

Die SightCity ist nicht nur ein Magnet für blinde und sehbehinderte Menschen und deren Angehörige, sondern ein Treffpunkt für Hersteller, Anbieter und Startup-Unternehmen und somit der Dreh- und Angelpunkt, wenn es um das Thema Hilfsmittel für Menschen mit Sehbehinderung geht.

Neben den Ausstellungsflächen bietet das SightCity-Forum Fachvorträge und Diskussionen zu vielen Themen, wie Medizin, Forschung, Low Vision, technische Neuheiten- bzw. Entwicklungen u.v.m.

Ihr BBSB-Inform

BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen. Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen:

– Mail: mailto:bbsb-inform@bbsb.org

– Judith Faltl: Telefon 0 89 – 68 52 58

– Christian Schöpplein: mailto:christian.schoepplein@bbsb.org

Wenn Sie sich zum bbsb-inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an mailto:bbsb-inform-subscribe@lists.bbsb.org

Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Christian Stahlberg, unser Referent für elektronische Hilfsmittel für blinde Menschen war bereits letztes Jahr auf der Sightcity als Reporter mit Mikrofon und Aufnahmegerät unterwegs und sammelte Eindrücke und Interviews von Ausstellern, Herstellern und Händlern verschiedener Alltagshilfen, Hilfsmitteln und elektronischen Hilfsmitteln.

Die hierfür eigens eingerichtete Seite www.sightviews.de wurde bisher mehr als 2500mal aufgerufen.

Auch dieses Jahr wird es wieder eine aktuelle Ausgabe der Sightviews geben.

Diese können sie dann ab Ende Mai unter  www.sightviews.de oder als DaisyCD beim BIT Zentrum, E-Mail BIT-Bestellservice@bbsb.org für einen Unkostenbeitrag von 15,00€ erwerben.

„Sightviews“ steht dieses Jahr unter einem ganz besonderen Merkzeichen, da die von 19. bis 21.05. geplante Sightcity leider abgesagt werden musste.

Anstelle der Vorort-Interviews gibt es bei Sightviews dieses Mal ausschließlich Interviews, welche per Telefon geführt wurden.

Die Hilfsmittel-Fachmesse „SightCity“ gibt es seit 2003. Sie hat sich inzwischen zur weltweit größten Fachmesse für sehbehinderte und blinde Menschen entwickelt.

Das Ausstellerangebot der SightCity der vergangenen Jahre erstreckte sich über den Bereich der “klassischen Hilfsmittel” (Mobilitätshilfen, HighTech Lösungen, praktische Küchen- und Haushaltshilfen für Blinde und Sehbehinderte) bis hin zu Online-Banking speziell für Blinde und Sehbehinderte.

Zum Angebot gehörten weiterhin touristische- und barrierefreie Freizeitangebote.

Aussteller aus über 20 Ländern, aus allen Kontinenten sind auf der Messe vertreten.

Für heuer waren ca. 140 Aussteller geplant.

Die SightCity ist nicht nur ein Magnet für blinde und sehbehinderte Menschen und deren Angehörige, sondern ein Treffpunkt für Hersteller, Anbieter und Startup-Unternehmen und somit der Dreh- und Angelpunkt, wenn es um das Thema Hilfsmittel für Menschen mit Sehbehinderung geht.

Neben den Ausstellungsflächen bietet das SightCity-Forum Fachvorträge und Diskussionen zu vielen Themen, wie Medizin, Forschung, Low Vision, technische Neuheiten- bzw. Entwicklungen u.v.m.

Ihr BBSB-Inform

BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen. Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen:

– Mail: mailto:bbsb-inform@bbsb.org

– Judith Faltl: Telefon 0 89 – 68 52 58

– Christian Schöpplein: mailto:christian.schoepplein@bbsb.org

Wenn Sie sich zum bbsb-inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an mailto:bbsb-inform-subscribe@lists.bbsb.org

Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:bbsb-inform-unsubscribe@lists.bbsb.org

Datenschutz-Einstellungen (Cookies)

Wir setzen Cookies auf den Internetseiten des BBSB e.V. ein. Einige davon sind für den Betrieb der Website notwendig. Andere helfen uns, Ihnen ein verbessertes Informationsangebot zu bieten. Da uns Datenschutz sehr wichtig ist, entscheiden Sie bitte selbst über den Umfang des Einsatzes bei Ihrem Besuch. Stimmen Sie entweder dem Einsatz aller von uns eingesetzten Cookies zu oder wählen Ihre individuelle Einstellung. Vielen Dank und viel Spaß beim Besuch unserer Website!

Details

Diese Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website notwendig. Z. B. werden dort Ihre hier getroffenen Cookie-Einstellungen gespeichert.

Cookie-Name: ww-cookies

Zweck: Speichert die Datenschutz-Einstellungen des Besuchers, die in der Cookie-Hinweisbox ausgewählt wurden.
Cookie-Gültigkeit: 30 Tage
Anbieter: Eigentümer der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter)
Datenschutz: https://bbsb.org/datenschutz/

Details

Statistische Erfassung anonymisierter Nutzerdaten.

Cookie-Name: _pk_testcookie

Zweck: Prüft ob der Browser des Benutzers überhaupt Cookies speichert.
Cookie-Gültigkeit: wird unmittelbar wieder gelöscht
Anbieter: Eigentümer der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter)
Datenschutz: https://bbsb.org/datenschutz/

Cookie-Name: _pk_id

Zweck: Generiert statistische Daten wie der Benutzer die Website benutzt.
Cookie-Gültigkeit: 13 Monate
Anbieter: Eigentümer der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter)
Datenschutz: https://bbsb.org/datenschutz/

Cookie-Name: _pk_ref

Zweck: Speichert über welche Vorgänger-Website der Benutzer auf die Website gekommen ist.
Cookie-Gültigkeit: 6 Monate
Anbieter: Eigentümer der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter)
Datenschutz: https://bbsb.org/datenschutz/

Cookie-Namen: _pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr

Zweck: Speichert temporär statistische Daten für den aktuellen Besuch des Benutzers auf der Website.
Cookie-Gültigkeit: 30 Minuten
Anbieter: Eigentümer der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter)
Datenschutz: https://bbsb.org/datenschutz/