Freitag, 30. August 2019

4. Deutscher Blindentennis-Workshop vom 27.09. – 29.09.2019 in Köln – BBSB-Inform – 29.08.2019

Sehr geehrte Damen und Herren, blinde und sehbehinderte Sportlerinnen und Sportler spielen Tennis! In einem verkleinerten Feld, mit einem rasselnden Ball und Linien, die mit den Füßen fühlbar sind. Für diejenigen, die glauben, im Tennis schon alles gesehen und erlebt zu haben, öffnen wir den Sport für neue Sinne. Außergewöhnlich und dynamisch – das ist Blindentennis! Inhalt: ● Für Beginner: Schrittweise Einführung in die Sportart Blindentennis in praktischen Einheiten. ● Für Fortgeschrittene: Vielseitiges, intensives Training aller im Tennis relevanten Aspekte. ● Für Trainer*innen: Kennenlernen der Disziplin Blindentennis und Erweiterung des methodischen Know-Hows für Training und Vereinskultur durch Zusammenarbeit mit erfahrenen Kolleg*innen. Die Veranstaltung richtet sich an: Spieler*innen, Trainer*innen, Übungsleiter*innen und weitere Interessent*innen. Tennistrainer*innen können die aktive Teilnahme am Workshop übrigens mit 8 Unterrichtseinheiten für Ihre Lizenzverlängerung (DTB C und B) geltend machen. Veranstalter sind Tennis für Alle-Projekt der Gold-Kraemer-Stiftung, der Deutsche Blinden- und Sehbehindertenverband in Kooperation mit dem Deutschen Tennis Bund, Dem Deutschen Behindertensportverband, dem Tennisverband Mittelrhein, der International Blind Tennis Association und der “Feel the Sound”-Initiative. Trainingsstätte: Tennishalle Weiden by walls Am Ende der Kronstädter Straße 50858 Köln (Navi: Kronstädter Straße 100, dann bis zum Ende durchfahren) Unterkunft: Gästehaus der Gold-Kraemer-Stiftung Adam-Schall-Straße 2, 50226 Frechen (Parkplätze kostenfrei) Tel: 02234 928250 www.gold-kraemer-stiftung.de/angebote/gaestehaus Zimmerreservierungen: Erfolgen durch die Veranstalter anhand des Meldebogens und Absprachen in Doppelzimmern. Kosten sind enthalten in den Meldegebühren für die Übernachtungen inkl. Frühstück laut Meldebogen. Kosten für Extra-Nächte oder Einzelzimmer müssen vom Teilnehmenden selbst getragen werden. Verpflegung: Erfolgt durch die Veranstalter (Frühstück, Mittag-, Abendessen, Wasser zum Training) Organisatorische und sportliche Leitung: Niklas Höfken (Projektleitung „Tennis für Alle“ Gold-Kraemer-Stiftung & Referent für Inklusion und Parasport Deutscher Tennis Bund) Marc-René Walter (Head-Coach “Feel the Sound”) Torsten Resa (Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband) Teilnehmerbeitrag: 50€ pro Teilnehmer ohne Hotelunterkunft 110€ pro Teilnehmer für Freitag, Samstag und Sonntag, mit Hotelunterkunft im Doppelzimmer Wenige Einzelzimmer sind verfügbar. Für diese wird ein Aufpreis von 45€ pro Nacht fällig Im Beitrag enthalten sind Unterkunft mit Vollpension sowie das gesamte Material, Tennis-Training und die Kosten für Transfers und Sportstätten Anmeldung mit ausgefülltem Anmeldeformular, siehe unten, an DBSV / Torsten Resa Rungestraße 19, 101079 Berlin Mail: t.resa@dbsv.org, Tel: 030-28 53 87-281, Fax: 030-285387-273 Meldeschluss: 08. September 2019 Schlussbestimmungen: Die Veranstalter behalten sich Änderungen der Ausschreibung vor. Mit der Anmeldung erkennen die Teilnehmer die Bedingungen der Ausschreibung an. Für die Anreise können Sie das Veranstaltungsangebot der Deutschen Bahn mit einer zuggebundenen Hin- und Rückfahrt 2. Klasse für 109,80 Euro oder ein nicht zugebundenes Ticket für 149,80 Euro nutzen. Buchung telefonisch (Mo-Sa 7-22 Uhr) unter 01806-311153 (0,20 € je Anruf) oder unter http://www.bahn.de/Veranstaltungsticket mit dem Stichwort „Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband, DBSV“. Ab sofort sind Buchungen auch über die Mobilitätszentrale der Deutschen Bahn möglich; unter Tel. 01806-512 512 Informationen für interessierte Tennistrainer*innen: Während des Workshops werdet Ihr eine*r erfahrenen Kolleg*in zugeteilt und gestaltet gemeinsam aktiv die Trainingseinheiten mit. Außerdem wird es Gelegenheiten geben, mittels Simulationsbrillen selbst Blindentennis zu spielen. Der TVM bestätigt Euch die Teilnahme im Umfang von 8 UE, auf Empfehlung des DTB erkennen andere Landesverbände diese 8 UE an. Dafür ist die Teilnahme am Samstag u. Sonntag nötig. Teilnahme im Kletterwald am Freitag ist erwünscht aber nicht zwingend notwendig.   Kurzübersicht Programm Freitag, 27.09. ● Anreise ● Transfer nur bis maximal 15:00 vom Flughafen Köln/Bonn oder der S-Bahn-Haltestelle Köln-Weiden möglich ● 15:30 Abfahrt am Gästehaus der Gold-Kraemer-Stiftung Richtung Kletterwald ● 16.15 - 19:00 Uhr: Spezial-Training und Teambuilding-Einheit im Kletterwald (Teilnahme auf alle Fälle empfohlen, aber freiwillig) ● 20.30 Uhr: Gemeinsames warmes Abendessen im Gästehaus der Gold-Kraemer-Stiftung Samstag, 28.09. ● 10.00 - 10.30 Uhr: Begrüßung, Einstiegsimpuls, gemeinsame Erwärmung ● 10.30 - 13.00 Uhr: Erste Trainingsphase ● 13.00 - 14.00 Uhr: Mittagessen im Tennisclub Weiden ● 14.00 - 17.00 Uhr: Zweite Trainingsphase und Start Freundschaftsturnier ● 19.00 Uhr: Abendessen im Gästehaus der Gold-Kraemer-Stiftung ● 20.00 Uhr: Erfahrungsaustausch und Perspektivgespräch in lockerer Runde Sonntag, 29.09. ● 09.00 - 09.30 Uhr: Gemeinsame Erwärmung ● 09:30 - 13:00 Uhr: Dritte Trainingsphase und Fortführung Freundschaftsturnier ● 13.00 - 14.00 Uhr: Abschluss und gemeinsames Mittagessen im Tennisclub ● ab 14:00 Abreise ● Transfer nur zwischen 14:00 und 16:00 zum Flughafen Köln/Bonn oder zur S-Bahn-Haltestelle Köln-Weiden möglich Anmeldeformular 4. Deutscher Blindentennis-Workshop 27.09. bis 29.09.2019 in Köln Bitte per Mail, Post oder Fax an: Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband - Torsten Resa, Rungestr. 19 - 10179 Berlin Mail: t.resa@dbsv.org - Fax : 030-285387-273 Meldeschluss: 08. September 2019 Falls vorhanden, DBSV-Landesverein, DTB-Tennisverein o.ä.: Name, Vorname: Anschrift: Telefon und Handy: E-Mail: Ich nehme teil: [ ] 28.09.-30.09 Freitag - Sonntag [ ] Ich nehme am Freitag, 28.09. an der Einheit im Kletterwald teil (Extra-Kosten von 17€, vor Ort zu Zahlen) Ich nehme teil als: [ ] Spieler*in, blind [ ] Tennis-Trainer*In [ ] Begleitperson [ ] Sonstiges: Nur für Spieler *innen: Deine Klassifizierung, falls bekannt: B1 B2 B3 B4 Schätze Dein Niveau ein: [ ] eher Anfänger [ ] eher Mittelstufe [ ] eher Fortgeschritten [ ] Ich komme mit Führhund [ ] Ich benötige einen Tennisschläger vor Ort Unterkunft: [ ] Doppelzimmer | Falls vorhanden, Wunsch-Zimmernachbar: [ ] Einzelzimmerwunsch, falls möglich (+ 45€/Nacht) [ ] ohne Unterkunft Anreise: Transfer erwünscht von: [ ] Flughafen Köln/Bonn oder [ ] S-Bahnstation Köln-Weiden | Ankunft: Abreise: Transfer erwünscht nach: [ ] Flughafen Köln/Bonn oder [ ] S-Bahnstation Köln-Weiden | Abfahrt: Sonstiges, z.B. Allergien, zusätzliche Erkrankungen, vegetarisch/vegan usw.: Ich melde mich hiermit verbindlich zur o. g. Veranstaltung an und erkenne die nachstehenden Teilnahme- und Datenschutzbedingungen an. Datum, Unterschrift   Teilnahmebedingungen 4. Deutscher Blindentennis-Workshop Anmeldung Die Anmeldung erfolgt schriftlich an den DBSV und gilt als verbindlich. Bei begrenzter Teilnehmerzahl behält sich der DBSV ein Auswahlverfahren vor. Spätestens nach Anmeldeschluss erhält der Teilnehmer eine schriftliche Anmeldebestätigung. Der Anspruch auf Teilnahme entsteht erst nach schriftlicher Bestätigung durch den DBSV und fristgerechter Zahlung des Teilnehmerbeitrages. Zimmerreservierungen werden ausschließlich durch den DBSV vorgenommen. Nur durch den DBSV reservierte Zimmer können zur Abrechnung kommen. Tritt der angemeldete Teilnehmer vor Anmeldeschluss zurück, entstehen ihm dadurch in keinem Falle Kosten. Sollte es dem DBSV bei Rücktritt nach dem Anmeldeschluss nicht möglich sein, bereits gebuchte Zimmer kostenneutral zu stornieren, wird der hierdurch entstehende Aufwand dem Teilnehmer in Rechnung gestellt. Referentenwechsel sowie Änderungen im Veranstaltungsablauf berechtigen den Teilnehmer nicht zum Rücktritt von der Anmeldung oder zur Minderung des Teilnehmerbeitrages. Zahlungsbedingungen Der Teilnehmerbeitrag wird zu einem im Bestätigungsschreiben bzw. der Rechnung genannten Termin fällig. Der Teilnahmebeitrag ist vom Teilnehmer selbst zu entrichten. Nur wenn die Anmeldung durch den Landes- oder Ortsverein rechtsverbindlich erfolgt, berechnet der DBSV dem Verein den Teilnehmerbeitrag. Für Begleitpersonen und Trainer*innen wird der gleiche Teilnehmerbeitrag erhoben wie auch für Teilnehmende. Die 17€ pro Person für die Teilnahme am Spezialtraining im Kletterwald sind vor Ort in bar zu entrichten. Absage Die Veranstalter behalten sich vor, z. B. bei ungenügender Beteiligung oder Krankheit eine Veranstaltung abzusagen. Bereits geleistete Zahlungen werden in diesem Falle erstattet. Ein weitergehender Schadensersatzanspruch ist ausgeschlossen. Erklärung zum Datenschutz Teilnehmenden ist bekannt und sie willigen mit der Anmeldung zur Veranstaltung darin ein, - dass die zur Abwicklung der Veranstaltung erforderlichen persönlichen Daten vom DBSV auf (elektronischen) Datenträgern gespeichert werden. Der/die Teilnehmende stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Die gespeicherten persönlichen Daten werden vom DBSV selbstverständlich vertraulich behandelt. - dass die zur Abwicklung der Veranstaltung erforderlichen persönlichen Daten auch an die Tagungsstätte und an Aktion Mensch als Förderer übermittelt werden. - dass seine/ihre Daten (Name und E-Mail-Adresse) in eine Teilnehmerliste aufgenommen werden, die den Teilnehmenden der Veranstaltung ausgehändigt wird. - dass die durch den Veranstalter während des Workshops erstellte mediale Dokumentation durch Foto- und Videoaufnahmen von den Veranstaltern und ihren Partnern genutzt wird. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der personenbezogenen Daten des/der Teilnehmenden erfolgt unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorgaben. Dem/der Teilnehmenden steht das Recht zu, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der DBSV ist in diesem Fall zur sofortigen Löschung der persönlichen Daten des/der Teilnehmenden verpflichtet. Haftungsausschluss Jeder Teilnehmer muss über eine eigene Haftpflichtversicherung verfügen. Eine Haftung des Veranstalters für Personen- und Sachschäden wird ausdrücklich ausgeschlossen. Ihr BBSB-Inform BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen. Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag. Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen: - Mail: mailto:bbsb-inform@bbsb.org - Judith Faltl: Telefon 0 89 - 68 52 58 - Christian Schöpplein: mailto:christian.schoepplein@bbsb.org Wenn Sie sich zum bbsb-inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an mailto:bbsb-inform-subscribe@lists.bbsb.org Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:bbsb-inform-unsubscribe@lists.bbsb.org