Mittwoch, 10. August 2022

BBSB Ehrenvorsitzender Otto Umscheid verstorben – Lernen, Disziplin und große Liebe zur Musik – Ankündigung Trauerfeier – BBSB-Inform – 09.08.2022

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund e.V. (BBSB) trauert um seinen Ehrenvorsitzenden Otto Umscheid.

Er ist plötzlich und unerwartet am 5. August 2022 im Alter von 83 Jahren verstorben.

Am 6. September 1938 kam Otto Umscheid in Großheubach in Unterfranken zur Welt und besuchte die Blindenschule in Würzburg.

Von 1956 bis 1961 studierte er Musik am Bayerischen Staatskonservatorium der Musik in Würzburg und erlangte dort die staatliche Reifeprüfung als Organist.

Von September 1961 bis Juli 1963 absolvierte er das Musiklehrerseminar am Bayerischen Staatskonservatorium der Musik in Würzburg und legte die staatliche Musiklehrerprüfung ab.

Von August 1963 bis September 1971 war Otto Umscheid als Organist an der St.-Elisabeth-Kirche in Würzburg und als Privatmusiklehrer tätig.

Im September 1971 wurde er als Fachlehrer für Musik an der Blinden- und Sehbehindertenschule in Würzburg angestellt, wo er auch die Erteilung des Unterrichts in Blindenschrift übernahm.

Im September 1973 wechselte Otto Umscheid als Fachlehrer für Musik und für die Telefonistenausbildung zum Süddeutschen Rehabilitationswerk für erwachsene Blinde gGmbH (heute: Berufsförderungswerk Würzburg gGmbH), das am 1. September 1973 den Unterricht in Mieträumen in Würzburg aufnahm.

Am 1. Januar 1977 erhielt Otto Umscheid die Berufung zum stellvertretenden Hauptbereichsleiter für den Bereich berufliche Rehabilitation.

1984 wurde er als Nachfolger von Franz Geppl Hauptbereichsleiter für die blindentechnische Grundrehabilitation.

Im BBSB war Otto Umscheid von 1961 bis 1965 stellvertretender Bezirksgruppenleiter der Bezirksgruppe Unterfranken-Würzburg und von 1965 bis 1987 Bezirksgruppenleiter dieser Bezirksgruppe.

Am 21. November 1987 wählten ihn die Delegierten der Landestagung zum stellvertretenden Landesvorsitzenden des BBSB.

Von 1988 bis 2009 war er Redakteur unseres Mitgliedermagazins “Die Bayernrundschau”.

Von 1998 bis 2014 war er Aufsichtsratsvorsitzender der Berufsförderungswerk Würzburg gGmbH, deren Gesellschafter der BBSB ist.

Otto Umscheid war Träger des Bayerischen Verdienstordens, welchen nur 2000 lebende Bayerische Personen tragen dürfen, und Träger des Bundesverdienstkreuzes.

Außerdem war er Ehrenmitglied des BBSB und seit 2011 dessen Ehrenvorsitzender.

Lieber Otto, Menschen etwas beizubringen war Deine Leidenschaft.

Dir war klar, dass man durch eine gute berufliche Ausbildung und das Beherrschen guter Blindentechniken (Braille lesen und schreiben) seine Chancen auf berufliche Teilhabe wesentlich erhöhen kann.

Du hast das vorgelebt und nicht lockergelassen.

Behutsam, aber auch mit dem nötigen Druck, hast Du Menschen gefördert, wieder und wieder motiviert und beharrlich darauf hingewirkt, dass sie ihren Weg gehen können und dürfen.

Du hast Disziplin und Fleiß vorgelebt und vor allem Dich selbst am wenigsten geschont.

Mit großem politischen Geschick hast Du unsere Bezirksgruppe in Unterfranken-Würzburg geleitet und warst jederzeit da für Deine Mitglieder und alle blinden und sehbehinderten Menschen in Unterfranken.

Viele Jahre befand sich die Beratungsstelle und alles, was dazugehört, bei Dir zu Hause.

Deine liebe Frau Rita und Deine Kinder waren Deine ersten “Mitarbeitenden”.

Diese können sicherlich von unzähligen Hausbesuchen und Beratungsgesprächen berichten.

Veranstaltungen wurden organisiert, Briefe geschrieben und versendet und politische Termine vorbereitet und besucht.

Auch unsere Beraterinnen und Berater im BBSB wollten und sollten lernen.

“Qualifizierte Beratung braucht Qualifizierung und Weiterbildung.” Das war Dein Motto.

Aus- und Weiterbildung für Beraterinnen und Berater gab es im BBSB schon seit Ende der 1960iger Jahre.

Ab dem Jahr 1987 hast Du diese Aufgabe übernommen, weiter strukturiert und ausgebaut.

Du hast unzählige Grund- und Aufbauseminare für Beraterinnen und Berater organisiert und geleitet.

Die dreiwöchige Qualifizierungsmaßnahme “Beratungszertifikat” trägt Deine Handschrift, lieber Otto.

Das Konzept wurde bundesweit übernommen.

Noch heute sind Deine Spuren in der Ausbildungsstruktur sichtbar.

Musik war Deine große Leidenschaft.

Wer Dich, lieber Otto, Orgel oder Klavierspielen hören durfte, erlebte auch hier Deinen ungeheuerlichen Fleiß und Deine Disziplin, aber auch Deine große Liebe zur Musik.

Auch Deine Familie war Dir stets sehr wichtig.

Vermutlich mussten Deine Kinder und Deine Frau für Dein berufliches und ehrenamtliches Engagement viel zurückstecken Uns hast Du viel berichtet von Deiner Claudia und Deinem Martin und natürlich Deiner Rita, die wir häufig als Deine Begleitung erleben durften.

Unsere guten Gedanken und unser Dank begleiten nun Dich, liebe Rita.

Durch Dich und mit Dir war sehr Vieles für den BBSB erst möglich.

Vielen, vielen Dank dafür.

Unsere aufrichtige Anteilnahme gilt Dir und Deinen Kindern Claudia und Martin Umscheid mit deren Familien in dieser schweren Zeit des Abschiednehmens.

Und wir danken Dir, lieber Otto, dass Du mit uns gearbeitet hast und mit uns warst.

Deine ruhige und ausgleichende Art sowie Dein großes Wissen haben uns und unsere Arbeit stets bereichert.

Du wirst uns sehr fehlen!

Aber wir werden Dich in unseren Gedanken und unseren Herzen weiter bei uns haben.

Vielen herzlichen Dank, lieber Otto.

Judith Faltl

Landesvorsitzende des BBSB

Dr. Stefan Insam

Stv. Landesvorsitzender des BBSB

P.S.: Der Trauergottesdienst für Otto Umscheid findet am 19.08.2022 um 15:00 Uhr in der Kuratiekirche Heiligste Dreifaltigkeit, Heidenfelderstraße in 97209 Veitshöchheim, statt.

Ihr BBSB-Inform

Wichtiger Hinweis: Aktuell blockieren viele Spam-Filter die Absenderadresse “lists.bbsb.org”. Bitte prüfen Sie ggf. die Einstellungen Ihres Spamfilters.

Zusätzlich verzichten wir auf klickbare Links und ersetzen z. B. das “@”-Zeichen in einer Mail-Adresse durch die Umschreibung “[at]”.

BBSB-Inform wird Ihnen auch am Telefon vorgelesen. Wählen Sie: 0871 7000 14000 (dt. Festnetz).

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen:

– Mail: bbsb-inform[at]bbsb.org

– Judith Faltl: Telefon 0 89 – 68 52 58

– Tobias Michl: Telefon 0 8236 – 958 19 12

Wenn Sie sich zum bbsb-inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an bbsb-inform-subscribe[at]lists.bbsb.org. Es folgt eine Bestätigungs-E-Mail, auf die Sie einfach antworten. Befolgen Sie ggf. weitere Anweisungen.

Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an bbsb-inform-unsubscribe[at]lists.bbsb.org.

Datenschutz-Einstellungen (Cookies)

Wir setzen Cookies auf den Internetseiten des BBSB e.V. ein. Einige davon sind für den Betrieb der Website notwendig. Andere helfen uns, Ihnen ein verbessertes Informationsangebot zu bieten. Da uns Datenschutz sehr wichtig ist, entscheiden Sie bitte selbst über den Umfang des Einsatzes bei Ihrem Besuch. Stimmen Sie entweder dem Einsatz aller von uns eingesetzten Cookies zu oder wählen Ihre individuelle Einstellung. Vielen Dank und viel Spaß beim Besuch unserer Website!

Details

Diese Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website notwendig. Z. B. werden dort Ihre hier getroffenen Cookie-Einstellungen gespeichert.

Cookie-Name: ww-cookies

Zweck: Speichert die Datenschutz-Einstellungen des Besuchers, die in der Cookie-Hinweisbox ausgewählt wurden.
Cookie-Gültigkeit: 30 Tage
Anbieter: Eigentümer der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter)
Datenschutz: https://bbsb.org/datenschutz/

Details

Statistische Erfassung anonymisierter Nutzerdaten.

Cookie-Name: _pk_testcookie

Zweck: Prüft ob der Browser des Benutzers überhaupt Cookies speichert.
Cookie-Gültigkeit: wird unmittelbar wieder gelöscht
Anbieter: Eigentümer der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter)
Datenschutz: https://bbsb.org/datenschutz/

Cookie-Name: _pk_id

Zweck: Generiert statistische Daten wie der Benutzer die Website benutzt.
Cookie-Gültigkeit: 13 Monate
Anbieter: Eigentümer der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter)
Datenschutz: https://bbsb.org/datenschutz/

Cookie-Name: _pk_ref

Zweck: Speichert über welche Vorgänger-Website der Benutzer auf die Website gekommen ist.
Cookie-Gültigkeit: 6 Monate
Anbieter: Eigentümer der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter)
Datenschutz: https://bbsb.org/datenschutz/

Cookie-Namen: _pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr

Zweck: Speichert temporär statistische Daten für den aktuellen Besuch des Benutzers auf der Website.
Cookie-Gültigkeit: 30 Minuten
Anbieter: Eigentümer der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter)
Datenschutz: https://bbsb.org/datenschutz/