Freitag, 22. November 2019

Presseinformation Tastbuchunterstützte Stadtführungen durch das Welterbe Bamberg für sehbehinderte und blinde Menschen – BBSB-Inform – 22.11.2019

Sehr geehrte Damen und Herren, heute geben wir eine Presseinformation des DVBS an sie weiter. Der Verein der "Freunde des Weltkulturerbes Bamberg e. V." hat am 12. November 2019 in den Räumen des Tourismus- und Kongress Service ein sogenanntes Tastbuch zur Unterstützung bei Stadtführungen für Sehbehinderte und Blinde vorgestellt. Das circa Din A4 große Buch zeigt auf 10 stabilen Kunststoffseiten die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Welterbe Bambergs als Relief zum Ertasten. Die von einer Gruppe Gästeführer und Vereinsmitgliedern ausgewählten und grafisch bearbeiteten Darstellungen sind in drei Kontrastfarben gehalten, damit stark Sehbehinderte sie auch noch erkennen können. Die nötigen Beschriftungen erläutern in klarer, großer Schrift und zudem in Brailleschrift wichtige Inhalte. Das Tastbuch wurde von der Berliner Firma Tactilestudio (www.tactilestudio.de) in dreifacher Ausfertigung produziert und von dem Verein finanziert. Ein solches Tastbuch soll keine herkömmliche Stadtführung ersetzen, sondern dem Sehbehinderten und Blinden die Teilnahme an einer klassischen Stadtführung "Faszination Welterbe" ermöglichen, bei welcher er die besprochenen Objekte ertasten und so eine bessere Vorstellung der Bauten bekommen kann. Diese Führung wird ab dem neuen Jahr beim Tourismus- und Kongress Service www.bamberg.info der Stadt Bamberg zum Preis der Führung "Faszination Welterbe" buchbar sein und von mit dem Tastbuch geschulten, zertifizierten Gästeführern und Mitgliedern des Vereins "Freunde des Kulturerbes e. V." www.weltkulturerbe-bamberg.de geführt. Ihr BBSB-Inform BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen. Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag. Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen: - Mail: mailto:bbsb-inform@bbsb.org - Judith Faltl: Telefon 0 89 - 68 52 58 - Christian Schöpplein: mailto:christian.schoepplein@bbsb.org Wenn Sie sich zum bbsb-inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an mailto:bbsb-inform-subscribe@lists.bbsb.org Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:bbsb-inform-unsubscribe@lists.bbsb.org