Montag, 29. Juli 2019

Schriftdolmetscher barrierefrei – Einladung zum Informationstag am 7. August 2019 – BBSB-Inform – 29.07.2019

Sehr geehrte Damen und Herren, Was mit Sprache? Was mit Menschen? Was mit Sinn? Jetzt Schriftdolmetscher werden! Gute Fortschritte machen die 9 Teilnehmerinnen der aktuell laufenden Fortbildung zum Schriftdolmetscher am Berufsförderungswerk Würzburg (BFW). Die barrierefreie Fortbildung, die das BFW Würzburg in enger Zusammenarbeit mit dem Münchner Sprachen & Dolmetscherinstitut (SDI) durchführt, bietet blinden und sehbehinderten Menschen eine völlig neue berufliche Einsatzmöglichkeit mit guten Vermittlungschancen. Arbeitsmarktanalysen belegen den bundesweit großen Bedarf an Schriftdolmetschern. Grund genug für das BFW Würzburg, die Fortbildung im Herbst 2019 erneut anzubieten. Was macht ein Schriftdolmetscher? Schriftdolmetscher übertragen gesprochene Sprache per Tastatur oder aber per Spracheingabe-Software in geschriebenen Text. Eine Online-Konferenz-Software überträgt den geschriebenen Text auf den Monitor eines Hörbehinderten, der damit ohne nennenswerten zeitlichen Versatz das Gesprochene auf seinem Bildschirm lesen kann. Schriftdolmetscher unterstützen auf diese Weise schwerhörige und gehörlose Menschen und ihre Gesprächspartner in vielen Lebensbereichen - im Beruf, beim Arzt, bei Veranstaltungen, beim Behördengang, in der Universität, in der Schule. Mit barrierefreien Werkzeugen ist das Schriftdolmetschen auch für blinde und sehbehinderte Menschen gut geeignet. Wie sieht die Ausbildung aus? Die Ausbildungsdauer beträgt zehn Monate, ist als Fernlehrgang geplant und in Präsenz- und Online-Phasen gegliedert. Während der Online-Phasen bearbeiten die Teilnehmer im Selbststudium die Ausbildungsinhalte, die auf der Lernplattform des BFW Würzburg bereitgestellt werden. Die Präsenzphasen finden an Wochenenden im BFW Würzburg statt. Die Fortbildung kann damit auch berufsbegleitend absolviert werden. Interessiert? Interessenten für den nächsten Kurs haben am Mittwoch, 7. August 2019 im Rahmen eines Informationstages von 10:00 bis 15:00 Uhr Gelegenheit, in das Berufsbild und die Ausbildung hineinzuschnuppern. Sind Sie dabei? Eine Mail an Monika Weigand im Berufsförderungswerk Würzburg genügt: monika.weigand@bfw-wuerzburg.de Ihr BBSB-Inform BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen. Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag. Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen: - Mail: mailto:bbsb-inform@bbsb.org - Judith Faltl: Telefon 0 89 - 68 52 58 - Christian Schöpplein: mailto:christian.schoepplein@bbsb.org Wenn Sie sich zum bbsb-inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an mailto:bbsb-inform-subscribe@lists.bbsb.org Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen. Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:bbsb-inform-unsubscribe@lists.bbsb.org