Dienstag, 02. Februar 2021

Wussten sie schon …? Alltagsunterstützung durch ehrenamtliche und selbstständig tätige Einzelpersonen – BBSB-Inform – 02.02.2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wer in einen Pflegegrad eingestuft ist, hat Anspruch auf den so genannten Betreuungs- und Entlastungsbetrag, der bis zu 125EUR monatlich beträgt. Bisher konnte dieser Betrag bei den Pflegekassen nur dann geltend gemacht werden, wenn die Betreuungs- und Entlastungsleistungen von einem entsprechend zugelassenen Dienstleister erbracht worden sind.

Seit dem 01.01.2021 können auch ehrenamtlich und selbstständig tätige Einzelpersonen pflegebedürftige Menschen zusätzlich im Alltag unterstützen. Die Kosten können Pflegebedürftige im Rahmen des Entlastungsbetrages bei der Pflegeversicherung abrechnen. Diese Leistung ist also nicht mehr auf zugelassene Träger beschränkt. Die Einzelpersonen müssen u.a. eine Basisqualifizierung absolvieren, die von der jeweilig zuständigen regionalen Fachstelle für Demenz angeboten werden.

Definition der ehrenamtlich tätigen Einzelperson nach § 82 (4) S. Nr. 1 AVSG (Verordnung zur Ausführung der Sozialgesetze):

  1. Einzelpersonen können nur in besonders gelagerten Fällen Angebote zur Unterstützung im Alltag erbringen.
    2 Solche Einzelpersonen können insbesondere folgende sein:
    2.1 Ehrenamtlich tätige Einzelpersonen im Rahmen der stundenweisen Entlastung und Unterstützung von Personen mit Pflegebedarf und ihrer Angehörigen, wenn sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen:
    a) Die Einzelperson ist eine natürliche Person ab dem 16. Lebensjahr.
    b) Sie ist mit den Personen mit Pflegebedarf weder bis zum zweiten Grad verwandt oder verschwägert noch lebt sie mit diesen in häuslicher Gemeinschaft.
    c) Die Einzelperson ist nachweislich zielgruppen- und tätigkeitsgerecht qualifiziert oder hat mindestens die erforderliche Basisschulung absolviert.
    d) Sie verfügt über einen ausreichenden Versicherungsschutz.
    e) Die Aufwandsentschädigung liegt deutlich unter dem für die jeweilige Tätigkeit maßgeblichen Mindestlohn und übersteigt nicht offenbar die Aufwendungen der Einzelperson für ihr ehrenamtliches Engagement.
    f) Es werden nicht mehr als drei Personen mit Pflegebedarf pro Monat unterstützt.
    g) Die Einzelperson ist in dem Regierungsbezirk, in dem die Unterstützung geleistet wird, registriert; mit dieser Registrierung gilt das Angebot zur Unterstützung im Alltag als anerkannt; die Registrierungslisten werden regelmäßig den Pflegekassen und dem Verband der Privaten Krankenversicherung e.V. übermittelt.
    2.2 Einzelpersonen im Rahmen einer selbstständigen Tätigkeit, wenn
    a) es sich um haushaltsnahe Dienstleistungen oder Alltagsbegleitungen handelt,
    b) die Einzelperson eine geeignete Fachkraft ist und
    c) eine Anerkennung entsprechend Abs. 1 Satz 1 Nr. 1, 2, 3, 4 und 6 vorliegt.

Den Antrag auf Registrierung können sie entweder direkt in der Fachstelle für Demenz und Pflege ihres Regierungsbezirks oder in elektronischer Form auf der jeweiligen Seite der regionalen Fachstellen für Demenz und Pflege stellen.
Um die Registrierung abzuschließen, muss im Anschluss die Kontaktaufnahme mit der jeweiligen Fachstelle für Demenz und Pflege ihres Regierungsbezirks erfolgen. Dort sind Unterlagen und Erklärungen zum Nachweis der Voraussetzungen einzureichen. Von der jeweiligen regionalen Fachstelle wird auch die Basisqualifizierung durchgeführt.

Quellen:
https://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayAVSG-82
https://www.stmgp.bayern.de/presse/huml-ehrenamtliche-und-selbststaendige-einzelhelfer-koennen-jetzt-pflegebeduerftige/
https://www.demenz-pflege-bayern.de/ueber-uns/regionale-fachstellen/

Die Sozial- und Rechtsberatung des BBSB in Ihrer Nähe finden Sie unter:
https://bbsb.org/beratung-und-angebote/blickpunkt-auge-beratungsangebot/sozial-und-rechtsberatung/

Ihr BBSB-Inform

BBSB-Inform wird Ihnen, wann immer Sie das wollen, am Telefon vorgelesen. Wählen Sie: 0871 7000 14000. Es gilt das für den benutzten Anschluss vereinbarte Verbindungsentgelt ohne Aufschlag.

Das Redaktionsteam können sie folgendermaßen erreichen:

  • Mail: mailto:bbsb-inform@bbsb.org
  • Judith Faltl: Telefon 0 89 - 68 52 58
  • Tobias Michl: Telefon 0 89 - 59 94 38 62

Wenn Sie sich zum bbsb-inform-Newsletter anmelden möchten, schicken Sie eine leere E-Mail an mailto:bbsb-inform-subscribe@lists.bbsb.org
Dann erhalten Sie von Montag bis Freitag aktuelle Informationen aus dem Blinden- und Sehbehindertenwesen.

Eine Abmeldung ist jederzeit möglich. Senden Sie hierfür eine leere E-Mail an mailto:bbsb-inform-unsubscribe@lists.bbsb.org

Datenschutz-Einstellungen (Cookies)

Wir setzen Cookies auf den Internetseiten des BBSB e.V. ein. Einige davon sind für den Betrieb der Website notwendig. Andere helfen uns, Ihnen ein verbessertes Informationsangebot zu bieten. Da uns Datenschutz sehr wichtig ist, entscheiden Sie bitte selbst über den Umfang des Einsatzes bei Ihrem Besuch. Stimmen Sie entweder dem Einsatz aller von uns eingesetzten Cookies zu oder wählen Ihre individuelle Einstellung. Vielen Dank und viel Spaß beim Besuch unserer Website!

Details

Diese Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website notwendig. Z. B. werden dort Ihre hier getroffenen Cookie-Einstellungen gespeichert.

Cookie-Name: ww-cookies

Zweck: Speichert die Datenschutz-Einstellungen des Besuchers, die in der Cookie-Hinweisbox ausgewählt wurden.
Cookie-Gültigkeit: 30 Tage
Anbieter: Eigentümer der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter)
Datenschutz: https://bbsb.org/datenschutz/

Details

Statistische Erfassung anonymisierter Nutzerdaten.

Cookie-Name: _pk_testcookie

Zweck: Prüft ob der Browser des Benutzers überhaupt Cookies speichert.
Cookie-Gültigkeit: wird unmittelbar wieder gelöscht
Anbieter: Eigentümer der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter)
Datenschutz: https://bbsb.org/datenschutz/

Cookie-Name: _pk_id

Zweck: Generiert statistische Daten wie der Benutzer die Website benutzt.
Cookie-Gültigkeit: 13 Monate
Anbieter: Eigentümer der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter)
Datenschutz: https://bbsb.org/datenschutz/

Cookie-Name: _pk_ref

Zweck: Speichert über welche Vorgänger-Website der Benutzer auf die Website gekommen ist.
Cookie-Gültigkeit: 6 Monate
Anbieter: Eigentümer der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter)
Datenschutz: https://bbsb.org/datenschutz/

Cookie-Namen: _pk_ses, _pk_cvar, _pk_hsr

Zweck: Speichert temporär statistische Daten für den aktuellen Besuch des Benutzers auf der Website.
Cookie-Gültigkeit: 30 Minuten
Anbieter: Eigentümer der Website (keine Übermittlung an Drittanbieter)
Datenschutz: https://bbsb.org/datenschutz/