Rehabilitation für ein selbstbestimmtes Leben

Die ambulante Rehabilitation hilft blinden und sehbehinderten Menschen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen.

Beraterin berät einen blinden Mann
DBSV/A.Friese

Wenn das Sehvermögen schlechter wird oder gar verloren geht, können die einfachsten Handgriffe wie Telefonieren oder einen Knopf annähen zum Problem werden. Die Organisation des gesamten Tagesablaufs verändert sich. Fast nichts funktioniert mehr so wie früher. In einer individuellen Rehabilitation erlernen Sie alltägliche Fähigkeiten, Orientierung und Mobilität wieder oder neu.

In der ambulanten Rehabilitation lernen Sie beispielsweise, wie Sie

  • Münzen und Geldscheine erkennen
  • sich Ihre Mahlzeiten zubereiten können
  • Ihre Wäsche pflegen und bügeln können
  • sich mit dem Blindenstock orientieren können
  • mit einer Begleitperson sicher gehen können
  • Ihre Unterschrift schreiben und in Formularen leisten können
  • Ihre elektronischen Geräte wie z. B. ein sprechendes Blutzuckermessgerät oder eine Waschmaschine bedienen
  • sich Ihren Arbeitsplatz organisieren

Alle blinden und sehbehinderten Menschen in Bayern können dieses Angebot nutzen, unabhängig davon, wie alt sie sind oder ob sie Mitglied im Blinden- und Sehbehindertenbund sind. Das Angebot ist kostenlos. Wenn Sie möchten, können Sie auch Angehörige, Freunde und Bekannte in Ihre Rehabilitation einbeziehen.

Maßgeschneiderte Rehabilitation sichert Ihren Erfolg

Eine erfolgreiche Rehabilitation hängt auch davon ab, wie individuell sie auf die jeweilige Person zugeschnitten ist. Deshalb nehmen wir uns Zeit, Sie und Ihre Situation und Bedürfnisse kennenzulernen.

Gemeinsam mit Ihnen erstellen die Reha-Lehrerinnen und -Lehrer dann einen individuellen Reha-Plan. Hier spielen Ihre persönlichen Fähigkeiten und Neigungen eine große Rolle. Außerdem sprechen Sie über die Aktualisierung eines möglicherweise schon vorhandenen Schwerbehindertenausweises oder Sie füllen gemeinsam Anträge aus. Viele Betroffene können durch Unterricht in Blindenschrift, im Tastaturschreiben, in PC-Benutzung und im handschriftlichen Schreiben auch die Fähigkeit zur schriftlichen Kommunikation zurückgewinnen.

Low Vision – eingeschränkt sehfähig oder eingeschränktes Sehen

Wenn Sie eingeschränkt sehen, klären wir mit Ihnen Ihr funktionales Sehvermögen ab, um mit Ihnen ein individuelles Training abstimmen zu können und  die geeigneten optischen und/oder elektronischen Hilfsmittel für Ihren Alltag zu finden. Wir arbeiten mit niedergelassenen Augenärzten und Augenoptikern, mit Sehbehindertenambulanzen sowie mit anderen Fachdiensten zusammen.

Von Betroffenen zu Betroffenen

Unsere Reha-Lehrerinnen und -Lehrer werden ehrenamtlich von Beraterinnen und Beratern unterstützt, die selbst blind oder sehbehindert sind. Viele Menschen empfinden es als sehr hilfreich, sich mit anderen Betroffenen über ihre Erfahrungen auszutauschen. Sie schöpfen dann wieder Lebensmut und Zuversicht.

Reha-Dienst im Rahmen der Offenen Behindertenarbeit (OBA)

Der Reha-Dienst des BBSB e.V. wird im Rahmen der Offenen Behindertenarbeit (OBA) durch die Bayerischen Bezirke und das Zentrum Bayern Familie und Soziales gefördert.

Logo ZBFS

Die Dienste der Offenen Behindertenarbeit (OBA) übernehmen wichtige Aufgaben für die Teilhabe von Menschen mit Behinderungen am Leben in der Gemeinschaft. Die Beratungsangebote richten sich an körperlich und/oder geistig behinderte, sinnesgeschädigte oder chronisch kranke Menschen sowie deren Familien. Sie unterstützen die betroffenen Menschen zudem bei der Führung eines möglichst selbstständigen und eigenverantwortlichen Lebens. Gleichzeitig machen sie Angebote, um Familien mit behinderten Angehörigen zu entlasten.

Quelle: Bezirk Oberbayern 

Kontakt

Robert Pickert

Ambulanter sozialer Rehabilitationsdienst Mittelfranken
Telefon:0911 2360055 E-Mail:robert.pickert@bbsb.org Adresse:BBSB e.V.
Blickpunkt Auge-Beratungsstelle
Mittelfranken
Bahnhofsplatz 6
90443 Nürnberg

Leila Obeid

Ambulanter sozialer Rehabilitationsdienst Mittelfranken
Telefon:0911 2360055 E-Mail:leila.obeid@bbsb.org Adresse:BBSB e.V.
Blickpunkt Auge-Beratungsstelle
Mittelfranken
Bahnhofsplatz 6
90443 Nürnberg

Kirsten Hüser-Nuss

Ambulanter sozialer Rehabilitationsdienst Unterfranken-Würzburg
Telefon:0931 465295-16 E-Mail:kirsten.hueser-nuss@bbsb.org Adresse:BBSB e.V.
Blickpunkt Auge-Beratungsstelle
Unterfranken-Würzburg
Juliuspromenade 40–44
97070 Würzburg

Eveline Walisko

Ambulanter Sozialer Rehabilitationsdienst Obb.-München
Telefon:089 55988-113 E-Mail:eveline.walisko@bbsb.org Adresse:BBSB e.V.
Blickpunkt Auge.-Beratungsstelle
Oberbayern-München
Arnulfstr. 22
80335 München

Ruth Nolte

Ambulanter sozialer Rehabilitationsdienst Oberpfalz
Telefon:0941 595650 E-Mail:ruth.nolte@bbsb.org Adresse:BBSB e.V.
Blickpunkt Auge-Beratungsstelle
Oberpfalz
Bahnhofstraße 18
93047 Regensburg

Kathrin Schreck

Ambulanter Sozialer Rehabilitationsdienst Obb.-München
Telefon:089 55988-511 E-Mail:kathrin.schreck@bbsb.org Adresse:BBSB e.V.
Blickpunkt Auge-Beratungsstelle
Oberbayern-München
Arnulfstr. 22
80335 München

Martin Büttner

Ambulanter sozialer Rehabilitationsdienst Oberbayern-Rosenheim
Telefon:08031 32555 E-Mail:martin.buettner@bbsb.org Adresse:BBSB e.V.
Blickpunkt Auge-Beratungsstelle
Oberbayern-Rosenheim
Luitpoldstraße 5
83022 Rosenheim

Astrid Eiermann

Ambulanter sozialer Rehabilitationsdienst Oberfranken
Telefon:0951 700932-15 E-Mail:astrid.eiermann@bbsb.org Adresse:BBSB e.V.
Blickpunkt Auge-Beratungsstelle Oberfranken
Lichtenhaidestraße 23
96052 Bamberg

Annette Dix

Ambulanter sozialer Rehabilitationsdienst Schwaben-Augsburg
Telefon:0821 455415-24 E-Mail:annette.dix@bbsb.org Adresse:BBSB e.V.
Blickpunkt Auge-Beratungsstelle
Schwaben-Augsburg
Rugendasstraße 8
86153 Augsburg

Christine Krumpen

Ambulanter sozialer Rehabilitationsdienst Schwaben-Augsburg
Telefon:0821 455415-24 E-Mail:christine.krumpen@bbsb.org Adresse:BBSB e.V.
Blickpunkt Auge-Beratungsstelle
Schwaben-Augsburg
Rugendasstraße 8
86153 Augsburg

Frank Zieger

Ambulanter sozialer Rehabilitationsdienst Allgäu
Telefon:0831 23310 E-Mail:frank.zieger@bbsb.org Adresse:BBSB e.V.
Blickpunkt Auge-Beratungsstelle Allgäu
Hirnbeinstraße 8
87435 Kempten